Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 605.

  • Ich hab einen gelbbunten Efeu als Wegeinfassung, den schneide ich jedes Frühjahr zurück und bewurzele die schönsten Triebe in Töpfchen mit Erde - davon gehen bestimmt mehr als zwei Drittel an. Ich pflanze die dann gern als Dekoelemente in Blumenkästen und Schalen. Mit der Altersform hab ich es auch schon öfter probiert, denn die wächst bei uns vom Nachbarn aus über die Grenzmauer. Das hat bei mir aber bisher nur ein einziges Mal geklappt - die scheint nicht so leicht Wurzeln zu bilden wie die Ju…

  • Neue Schätze für den Garten

    Ananda - - Stauden & Blumen

    Beitrag

    Zitat von Janine24: „kalifornischen Baummohn “ Von dem hatte ich auch noch nie gehört ... Da bin ich ja schon mal gespannt auf deine Fotos von den Blüten!

  • Iris barbata nana

    Ananda - - Iris

    Beitrag

    Zitat von Rosinella: „Ist schon langsam jetzt, weil es so kalt ist. “ Ja, bei mir gab es auch einen abrupten Stopp, aber ich bin ganz dankbar dafür, denn sonst wären sie alle ruck-zuck mit der Blüte durch gewesen. So ist mehr Zeit, sie zu genießen ...

  • Zitat von Zemyna: „Bei naturadb kann man nachschauen, ob es sich um heimische Pflanzen handelt, wie insektenfreundlich sie sind “ Diese Webseite finde ich auch sehr spannend, schau da öfter mal nach ...

  • Was hab ich hier?

    Ananda - - Pflanzenbestimmung

    Beitrag

    Warte doch einfach die Blüte ab Kann ja nicht mehr so lange dauern ... Ich hab von meinen Aussaaten im letzten Jahr auch ein paar Pflanzen, bei denen mir die Schilder verloren gegangen sind. Hab sie jetzt einfach mal ins Beet gesetzt und warte auf die Blüten ...

  • Zitat von Mowa: „Eine dieser Pflanzen, in die ich mich in Tieringen verliebt habe, ist Potentilla reptans. “ Bist du sicher, dass es sich da um P. reptans handelte? Ich glaube, dass das eher das Sand-Fingerkraut ist (P. incana). Das wächst rasenartig, ohne diese ewigen, kaum zu bändigenden Ausläufer von P. reptans. Das mache ich raus, sobald ich eines entdecke, aber das Sand-Fingerkraut hab ich heute bei einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet Mainzer Sand gesehen und fand es auch sehr hüb…

  • Iris barbata media

    Ananda - - Iris

    Beitrag

    Im Moment sind die blauen grade am Aufblühen. Aber die gelben, die noch etwas sonniger stehen, haben sie inzwischen überholt. Von allen dreien hab ich keine Sortenbezeichnungen. tauschgartenforum.de/index.php…f0b0cafd4bcfa37be87cad2b8 tauschgartenforum.de/index.php…f0b0cafd4bcfa37be87cad2b8 tauschgartenforum.de/index.php…f0b0cafd4bcfa37be87cad2b8

  • Iris barbata nana

    Ananda - - Iris

    Beitrag

    Bei mir blüht jetzt die erste Nana, die ich von meiner Mutter hatte. Geht im Moment fast unter zwischen den Winterlingen, die sich da ausgesät haben - muss ich mal wieder freibuddeln ... tauschgartenforum.de/index.php…f0b0cafd4bcfa37be87cad2b8 Die neuen aus dem TG scheinen dieses Jahr auszusetzen - hab noch keine Blütenansätze gesehen ... Dafür ist eine Blüte aufgetaucht, die ich überhaupt nicht zuordnen kann - vom Blütenstiel her höher als die kleinen Nanas, aber niedriger als meine sonstigen M…

  • Clematis

    Ananda - - Kletter- & Rankpflanzen

    Beitrag

    Zitat von Rosinella: „die schwachwüchsige Clematis Montana "Van Gogh" “ Ja, die ist auch hübsch. Ich hatte beim Googeln nach C. alpina auch schon ein Auge auf die 'Ruby' geworfen - die scheint in der Blütenfarbe ähnlich zu sein.

  • Clematis

    Ananda - - Kletter- & Rankpflanzen

    Beitrag

    Zitat von Rosinella: „Ich mag die Alpinas sehr, sie sind so unkompliziert aber nicht so wahnsinnig wüchsig wie die Montanas. “ Das ist ein guter Tipp Wir hatten mal eine Montana, die im Frühjahr immer super üppig geblüht hat, aber sie hat einfach alles überwuchert und war kaum zu bändigen. Leider ist sie dann Baumaßnahmen zum Opfer gefallen. Ich habs zwar mit Umpflanzen versucht, aber das hat sie nicht überlebt. Ich glaube, ich werd mal nach einer Alpina Ausschau halten ...

  • Feigen

    Ananda - - Obst & Gemüse

    Beitrag

    Bei uns im Rheingau überleben die ausgepflanzten Feigen problemlos den Winter - wachsen hier in vielen Gärten. Meine beiden Jungpflanzen stehen noch in Töpfen, die hole ich bei starkem Frost auch lieber rein.

  • Narzissenvielfalt

    Ananda - - Zwiebel- & Knollenpflanzen

    Beitrag

    Ich schneide den Stängel immer bis etwa zur Mitte ab, so dass er nicht mehr auffällt und zwischen den Blättern untergeht. Wenn man zu tief runtergeht, drängt man damit die Blätter auseinander, wenn man nur den Blütenkopf abmacht, sieht man den abgeschnittenen Stängel, was mich persönlich immer stört. Ich bin da pingelig ...

  • Zitat von Iris67: „Wie heißt denn der zweite “ Mint Marvel, würde ich annehmen - sehr hübsch

  • Zitat von ralui: „Wer platzmäßig die Möglichkeit hat und in einem Bereich diese fiesen stacheligen Brombeeren zulässt, bietet den heimischen Vögel einen wunderbaren Ort zum leben. “ Hier gibt es rundum überall wilde Brombeerbestände an den Wald- und Feldrändern - ich liebe die und ernte da auch immer Früchte, zur Ergänzung des einzelnen Stocks in unserem Garten. Aber ich würde mir die niemals - never ever - in den Garten holen - wir haben nur 200 qm Und ich glaube nicht, dass ein Discounter jema…

  • Panaschierte Pflanzen

    Ananda - - Stauden & Blumen

    Beitrag

    Zitat von Iris67: „panschierten Kapuzienerkressen “ Seh ich auch zum ersten Mal. Unglaublich, was es alles in panaschierter Form gibt ...

  • Ja, wirklich - eine total ungewöhnliche Akelei - hab ich noch nie gesehen - da freue ich mich doch glatt mit dir

  • Panaschierte Pflanzen

    Ananda - - Stauden & Blumen

    Beitrag

    Zitat von Mowa: „Trotzdem haben die Blätter ein paar braune Flecken bekommen. Möglich das es sonst erfroren wäre. “ Laut Infos im Netz ist auch die panaschierte Form winterhart bis ca. -25°C. Normalerweise erfriert der Beinwell bei mir oberirdisch (außer in sehr milden Wintern), treibt dann aber von unten wieder aus. Ich schätze, das dürfte bei dem hier ähnlich sein. Aber es ist natürlich schön, wenn im Frühjahr schon gleich die bunten Blätter da sind und man nicht erst auf den Neuaustrieb warte…

  • Panaschierte Pflanzen

    Ananda - - Stauden & Blumen

    Beitrag

    Zitat von Mowa: „panaschierter Gundermann - Wow, der ist schön, ist der winterhart? “ Im Prinzip ja - hab ihn schon seit einigen Jahren. Man muss ihn zwar etwas betüddeln, damit er gut durch den Winter kommt, aber bisher hat es bei mir immer geklappt. Das Problem ist, dass die Hauptpflanze im Winter oft abstirbt - ich glaube, der ist es meistens zu nass. Also muss ich im Herbst dafür sorgen, dass ein paar der langen Triebe auf Erde aufliegen und bewurzeln können. Die jungen Austriebe nehme ich d…

  • Narzissenvielfalt

    Ananda - - Zwiebel- & Knollenpflanzen

    Beitrag

    Ja, das passt - die Beschreibung stimmt. Allerdings wäre ich von den Fotos her nie drauf gekommen - ich hab sie schon seit einigen Jahren, und sie kommt zwar jedes Jahr zuverlässig, hat sich bisher aber kaum vermehrt. Vermutlich passt ihr der Boden hier nicht so recht ...

  • Narzissenvielfalt

    Ananda - - Zwiebel- & Knollenpflanzen

    Beitrag

    Bei mir sind die gefüllten Narzissen auch dieses Jahr wieder nichts geworden. Sie bilden Knospen aus, und einige sahen diesmal echt vielversprechend aus, aber dann sind sie wieder vertrocknet. Ich gebs jetzt auf und werde diese Zwiebeln entsorgen - hab genügend andere, für die ich noch Platz brauche Hier noch ein paar späte Sorten bei mir. Die gelbe ist eine kleine, kompakte Blüte, und die letzten sind mehrblütig mit ziemlich kleinen Blüten, die aber wegen ihrer hellgelben Farbe auffallend wirke…