Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 684.

  • Was ist das für Beikraut?

    Orlaya - - Pflanzenbestimmung

    Beitrag

    Zitat von Iris67: „Ich bleibe mal bei Schwarzem Nachtschatten (Solanum nigrum). “ sehe ich auch so, also zumindest der Amarant ist für mich raus aus dem Rennen. Den schwarzen Nachschatten hatte ich bisher noch nicht im Garten (oder kann mich zumindest nicht daran erinnern), deshalb kann ich ihn nicht gut bestimmen. Ich habe auch noch mal mein Buch "Wird das was oder kann das weg" zu Rate gezogen. Da war aber nichts dabei, wo ich gesagt hätte "bingo, da ist es".

  • Was ist das für Beikraut?

    Orlaya - - Pflanzenbestimmung

    Beitrag

    jetzt tendiere ich weg von "meinem" Beikraut, das ich ja für was aus der Amarantus-Art halte. Das habe ich nämlich mit ziemlich geradem Haupttrieb in Erinnerung, und das hier macht ja an jeder Blattachsel so einen kleinen Knick.

  • Was ist das für Beikraut?

    Orlaya - - Pflanzenbestimmung

    Beitrag

    ja, also bei mir wurde das Beikraut ziemlich groß, also nicht mehr viel mit 'Bei'kraut sondern eher raumfordendes Kraut. Das ist auch der Grund warum ich bei mir diese Pflänzlies ziemlich bald rausrupfe, das ist ne andere Hausnummer als zum Beispiel Vogelmiere.

  • Was ist das für Beikraut?

    Orlaya - - Pflanzenbestimmung

    Beitrag

    @Ambersun bei Rühlemann's kann man Saatgut des grünen Amaranths kaufen und das Foto zeigt ganz junge Pflanzen, die -nach meinem Empfinden- große Ähnlichkeit mit deinem Beikraut haben. falls du es wachsen lässt, bin ich ja echt gespannt, was da raus kommt.

  • Was ist das für Beikraut?

    Orlaya - - Pflanzenbestimmung

    Beitrag

    also für mich sieht das nach meinem "Standard-Beikraut" aus - und wenn ich mich recht erinnere, habe ich da mal was wachsen lassen und es kaum so was Amaranthiges raus, nur nicht in bunt, sondern grün.

  • Wetter im Juni 2024

    Orlaya - - Das Wetter im Jahresverlauf

    Beitrag

    Zitat von Trude: „40l/qm sind bisher trotzdem runter gekommen “ - also ich finde das ist schon ganz schön viel - das würde bei mir im Süden in einigen Teilen bereits zu Überschwemmungen führen können. Mir scheint, dass ich dann die einzige hier im Forum war, die einen (ersten) Hitzetag hatte. Zwischendurch waren mal Schleierwolken aufgezogen, die haben zuerst die Temperatur gedämpft und als sie sich verzogen hatten, hat die Sonne noch einmal Gas gegeben. Deshalb war erst um kurz vor sieben am Ab…

  • Hortensienblüten

    Orlaya - - Bäume, Gehölze, Sträucher

    Beitrag

    Zitat von zitze: „Die steht aber auf dem Tisch “ man darf sich doch aber auch mal ein Blumensträußchen ins Haus holen, okay, das ist sogar nur ein Blümchen. Aber ein sehr schönes

  • Neue Schätze für den Garten

    Orlaya - - Stauden & Blumen

    Beitrag

    14,99 - eigentlich weiß ich gar nicht, ob das wirklich günstig ist - aber ich fand den Preis für eine so große Pflanze echt in Ordnung, vor allem weil sie auch noch einige Knospen hat. Jeder Blumenstrauß kostet mehr und so will ich es einfach mal im Topf versuchen (auch wenn die Topfrose vom letzten Jahr gaaaaanz traurig aussieht - muss ich mal zeigen ... bei den Rosen natürlich)

  • Neue Schätze für den Garten

    Orlaya - - Stauden & Blumen

    Beitrag

    Mein neues Schätzchen ist eher für die Terrasse, als für den Garten: tauschgartenforum.de/index.php…7f6e33e868ecc1396c8c464dd Ich habe mir diese Hortensie gegönnt und weil bei mir ja der pH-Wert des Boden so gar nicht passt, soll sie im großen Topf bleiben. Das ist war ein wirklich unvernünftiger Kauf, aber ich konnte bei dem Preis einfach nicht widerstehen und überhaupt seid ihr alle Schuld, wenn ihr immer so schöne Fotos von Hortensien zeigt.

  • Steppenkerze - Eremurus

    Orlaya - - Zwiebel- & Knollenpflanzen

    Beitrag

    Zitat von Ananda: „Welche Art/Sorte ich da ausgesät habe, weiß ich allerdings nicht “ wie hoch waren denn die Blüten-/Samenstände? Bei mir gab es in einer öffentlichen Grünanlage auch mal Steppenkerzen, das waren aber Hybriden oder E. stenophyllus - also gelb blühend und nur so 120-150 cm hoch. Dort wollte ich auch mal Samen mopsen, habe aber nie rechtzeitig drangedacht. Und mittlerweile sind sie von wilden Brombeeren überwuchert und kommen leider nicht mehr. Von daher hatte ich auch schon die p…

  • Tomaten 2024

    Orlaya - - Obst & Gemüse

    Beitrag

    oh und zum Thema Geiztriebe bewurzeln kann ich auch was ganz Positives beisteuern. Ich war mal wieder ziemlich nachlässig mit meinen Tomaten und kurz bevor ich zu meiner Tochter gefahren bin, wollte ich wenigstens ein paar Tomaten noch ein wenig ausgeizen. Wie so oft hat es mir aber irgendwie leid getan um die schönen Triebe, deshalb habe ich von der 'Nepal' einfach vier rausgebrochene Geiztriebe in ein Töpfchen mit Erde gesteckt (und sich selbst überlassen). Und violà, tauschgartenforum.de/inde…

  • Wetter im Juni 2024

    Orlaya - - Das Wetter im Jahresverlauf

    Beitrag

    bei mir hat es heute von ca. halb sechs bis halb zehn geregnet nicht furchtbar viel, knapp 5 mm , danach war es wechselnd bewölkt und ein wenig windig. Temperatur ging rauf bis 20,9°C - kaum dass ich mich ein wenig in der Sonne bewegte, kam es mir gleich wärmer als zwanzig Grad vor

  • Clematis

    Orlaya - - Kletter- & Rankpflanzen

    Beitrag

    tja und was passiert, wenn man den richtigen Zeitpunkt für den Rückschnitt einer Clematis viticella verpasst? Dann wuchert sie ganz weit oben, reisst ihr Rankgitter fast ein ...tauschgartenforum.de/index.php…7f6e33e868ecc1396c8c464dd aber die große Papiertonne ist nun wirklich 'versteckt'

  • Tomaten 2024

    Orlaya - - Obst & Gemüse

    Beitrag

    das sieht ja super erfolgversprechend aus - und ich freue mich, dass ich immerhin schon Blüten dran habe

  • Iris barbata elatior

    Orlaya - - Iris

    Beitrag

    nachdem ich bisher immer noch nicht den großen Nachtrag geschafft habe, möchte ich heute doch wenigstens eines meiner alten Schätzchen zeigen (sorry, dass ich vorher nicht die verblühten Iris sibirica weggenommen habe, aber in der Ecke muss ich sowieso mal wieder aufräumen): tauschgartenforum.de/index.php…7f6e33e868ecc1396c8c464dd Die kann in der Sonne wirklich wunderschön leuchten, leider gab es heute nicht viel Sonne. Aber dafür habe ich mich mal wieder bei der Historic Iris Preservation Socie…

  • Steppenkerze - Eremurus

    Orlaya - - Zwiebel- & Knollenpflanzen

    Beitrag

    Zitat von Ananda: „Ich habe letztes Jahr welche ausgesät, “ weißt du welche Art du hattest? Wenn es Samen der Riesen-Steppenkerze waren, kann ich dir ja mal von meinen erzählen. Die kleineren (Eremurus stenophyllus oder Hybriden, sofern die fertil sind) werden sich vermutlich ein wenig anders verhalten. Wie viele Blätter hatten denn deine Sämlinge dieses Jahr? bzw. wie sehen sie jetzt aus? Sie werden ja vermutlich bald einziehen. Nach meiner Erfahrung wollen die nicht allzu lange in Töpfen bleib…

  • Steppenkerze - Eremurus

    Orlaya - - Zwiebel- & Knollenpflanzen

    Beitrag

    okay, ich habe es nachgelesen, also eigentlich mache ich von A-Z alles falsch Aber in einem Artikel, den ich jetzt auf die Schnelle gefunden habe, steht was von kalkhaltigem Boden (->***.landwirtschaftskammer.de/verbraucher/garten/gartentipp022.htm) Am lustigsten finde ich so Aussagen wie "Die Vermehrung der Steppenkerze über Aussaat ist etwas kompliziert." - nein, als Unkraut würde ich sie wirklich nicht bezeichnen, aber keimen tut sie bei mir extrem willig, und ich mache einfach gar nichts, da…

  • Steppenkerze - Eremurus

    Orlaya - - Zwiebel- & Knollenpflanzen

    Beitrag

    Zitat von Iris67: „Ich habe es auch schon ein paar mal probiert und bei mir kommen sie auch nur max. 1 Jahr “ das ist ja wirklich merkwürdig - denn ich habe ja so ganz tonig-lehmige Erde, also alles andere als Kiesbett oder ähnliches. Einzig weil ich in Hanglage wohne, habe ich natürlich nicht mit richtiger Staunässe zu kämpfen. Aber vielleicht wollen die Kalk im Boden? Den hätte ich nämlich reichlich zu bieten Schon komisch, dass bei mir mal was wächst, das woanders nicht so recht will.

  • Steppenkerze - Eremurus

    Orlaya - - Zwiebel- & Knollenpflanzen

    Beitrag

    oh, echt? Habe ich schon mal einen Seestern verschickt? Ich konnte mich nur an die letztes Jahr für Myotismyotis erinnern. Und dann noch, dass ich vor ein paar Jahren mal welche von der einen Gartenseite zur anderen verpflanzt habe. Das Ausbuddeln von großen blühfähigen Rhizomen finde ich ja immer nicht so einfach, weil die Dinger wirklich groß sind. Und ich meine auch, dass die Umpflanzversuche vom Eltern-Garten in meinen auch nicht so einfach waren. Ich habe dann irgendwann mal Samen bzw. so g…

  • Steppenkerze - Eremurus

    Orlaya - - Zwiebel- & Knollenpflanzen

    Beitrag

    Zitat von Trude: „Die sind wirklich imposant @Orlaya Wie sehen Schnecken und Wind das hohe Blümchen denn so? “ so, liebe @Trude, ich nehme dich mal in den 'richtigen' Thread mit, aber all so Pflege-Kram ist vermutlich hier besser aufgehoben. Erst mal muss ich ja sagen, dass die knapp drei Meter dieses Jahr definitiv außergewöhnlich sind. Ich denke das deutlich feuchtere, aber dennoch ziemlich warme Frühjahr hat da viel dazu beigetragen. Schnecken haben bei mir eher wenig Interesse an den Steppen…