Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 909.

  • Gestern vergessen: Ich glaube auch, dass es sinnvoll ist, bei zunehmendem Mond jene Pflanzen zu säen, deren Samen und wachsende Stängel gern bald Wasser benötigen. Im Prinzip die meisten, die wir hier in Deutschland kennen. Ich kann mir auch vorstellen, dass es sinnvoll ist, Kräuter, die wir rein zum Trocknen bestimmt haben, bei abnehmendem Mond zu schneiden. Weil die Feuchte in ihnen ohnehin abnimmt, und gerade nicht aufsteigt. Also, ich teile die Sache mit dem zunehmenden Mond - und dem abnehm…

  • Gibt ja auch Yoga-Leute, die erklären, die Wachheit der Frauen bei Vollmond hinge damit zusammen, dass um Vollmond ihre fruchtbarsten Tagen lägen, während die Mensis dann 14 Tage später mit einem dunklen Mond zusammenfiele. Natürlich und vermutlich nur bei solchen, die im Einklang mit der Natur leben? - Ob es stimmt? Ich habe keine Ahnung. Ich habe die Wechseljahre jetzt hinter mir und ich spüre den Vollmond kaum noch, obwohl er mich in der Nacht gut beleuchtet. Ich schaue ihn mir durchs Fenster…

  • Ihr solltet etwas aufpassen, mit dem Glauben an Mondkalender. Es gibt zum einen zwei, den astrologischen, nach den klassischen ( richtig ausgerechneten ) Ephemeriden, die auch , zumindest früher, zur Schifffahrt benutzt wurden, und dem siderischen, nach Maria Thun. Es gibt aber sogar noch Abweichler, bei der heutigen Googlesuche, von denen ich gar nicht weiß, woher die Werte stammen können. Aber allein schon zwischen dem klassischen Mondkalender nach den Ephemeriden, und dem siderischen, fallen …

  • Ich kann Dir auch nicht helfen, Katzenmausgarten. In Dortmund gab es einen Discounter, das war das 'Futterhaus', wo man zum Teil sehr gute Konserven mit 80, 90 % Fleisch kaufen konnte. Habe ich damals teilweise auch gemacht, ist aber auch schon wieder 6 Jahre her. Die hatten jedenfalls ein Repertoire, was das anbot. Manche Dosen waren auch nicht übermäßig teuer, und zumindest den Hund der Alltags-Betreuerin meiner alten Mutter, hat eine Sorte von seinem üblen Kratzen befreit. Hier in Warburg gib…

  • Die Vielfalt der Blattkakteen

    Anjoli - - Kakteen und Sukkulenten

    Beitrag

    Der ist ja wirklich zauberhaft, Kinkel! Ich glaube, da wäre sogar ich schwach geworden. Aber ich gehe schon immer vorüber und gucke gar nicht mehr hin... Meine Fensterbänke sind voll! Und auch noch ein kompletter Wintergarten. Es reicht! Ich muss auch meinen Trieb eindämmen, fortgeworfene Pflanzen zu retten. Mit dem letzten Hund führte mich mein Weg immer an zwei großen Komposthaufen zweier Gartencenter vorbei. Da gehe ich sicherheitshalber gar nicht mehr her. Nein, ich will auch gar kein kleine…

  • Danke, Ste! Ich werde darauf achten! Ich bin nun absolut auch kein Elektriker, @erny2006, aber ich habe alle meine Lampen, so ungefähr seit ich halbwegs erwachsen war, selber angeschlossen. Ist ja nun wirklich kein Problem. Ich kann auch kaputte Steckdosen und das Gefummel im Wandloch. Aber die ganzen Begriffe, die kenne ich nicht! Ich weiß zum Beispiel nicht, was L oder N ist. Ich weiß nicht, was litze ist oder ein Massivkabel. Ich habe dafür keine Wörter. Nie hat sie mir jemand genannt. Ich ha…

  • Danke, lieber Erny! Ich verstehe zwar erst nur noch Bahnhof, habe aber ungefähr eine Ahnung, was Du meinst. Ich hänge mich dahinter, denn ich möchte gerne so eine Lampe bauen. Morgen gehe ich mal los, und gucke, ob ich Kabel mit vielen Adern kaufen kann. Sonst versuche ich es mit diesen Wakosteckern, mit diesen Dingern, die früher bei mir 'Lüsterklemmen" hießen. Man braucht wohl was, für oben an die Decke, mit dem das einfache Stromkabel aufgeteilt wird. So habe ich es jedenfalls verstanden. Dim…

  • Hi, Krauti, ich hoffe, ich habe ganz schöne Äste. Falls die nicht ausreichen - nicht schön genug sind - melde ich mich bei Dir! Danke für Dein Angebot! Aber diese Lampen sind wirklich schön, gell? LG Geli

  • Lieber @Jürgen, also, mein Vorsatz war, KEINEN kommerziellen link einzustellen. Die Bastelseite erschien mir nicht kommerziell und bei der Google-Bilderseite : breitgefächerte Anguckseite von Pinterest war ich unsicher. Eben, beim nachlesen, hatte ich gar nicht gesehen, dass irgendwas verändert war. Tja, nun weiß ich wieder mehr. Wenn ich Ärger gemacht habe, tut es mir leid!!!!!!!!!!

  • Huhu... dies ist mal ein ganz anderes Thema. Ich bin ja umgezogen... und ich benötige eine neue Lampe. Im Wohnraum habe ich eine nette Ecke mit ( sowas wie) Couchen, Tisch davor, hübsche alte Hängelampe drüber. Also soweit... klassisch. Nun ist der L-förmige Raum sehr groß. Stellt Euch das L mal auf dem Rücken liegend vor. Die Couchecke befindet sich im kurzen Balken des L, und in der Länge des L, also im langen, waagerechten Balken, habe ich einen langen Arbeitstisch aufgestellt. Denn ich will …

  • Jaa, die ganz kleinen Zwiebelchen sind heikel. Muss man drauf aufpassen wie auf Babys. Meine habe ich ( jedenfalls damals) nicht ersäuft, @zitze, sondern in der neuen ( mir noch unbekannten) Garage erfroren. Doch die dicken, alten Amaryllenzwiebeln gingen nicht ein, wie ich befürchtet hatte, sondern sie teilten sich - erstaunlicherweise- in zig, zig, zig kleine Minizwiebeln. Ich habe gar nicht alle behalten, so viele waren es, nur die stärksten, und diese 'Stärksten', das waren schon 20 oder meh…

  • Schön ist Deine, Krauti. Gottseidank habe ich keine Pflanzensucht. Froh bin. Nur mit einem guten Wein kann man mich bestechen. Den sammele ich aber nicht - den trinke ich in kleinen Schlückchen abends genüßlich aus... gern mit etwas Käse dazu... Ich habe weiße und rote Amaryllen. Die sind jetzt alle noch ziemlich klein. Die weißen habe ich als winzige Tochterzwiebeln geschenkt bekommen. Die roten sind Tochterzwiebeln von meinen Pflanzen. Letztes Jahr habe ich sicherlich sieben dicke, ( abgeblüht…

  • So, ich habe jetzt gerade mal ein bisschen gegoogelt. Ich finde nicht raus, ob der Wirkstoff etwas mit Chinin zu tun hat, obwohl der Name das eigentlich nahelegt. Deshalb frag mich nicht, @Mowa, ich bin keine Chemikerin! 8-Hydroxychinolinsulfat oder auch 8 Chinolinolsulfat-Kaliumsulfat wird es genannt.... ? Das einzige, was ich da rauslesen kann, ist, dass in irgendeiner Form Schwefel drin ist. Das "Hydro" erzählt mir noch was von Wasserlöslichkeit. Von dem Hauptwirkstoff an sich habe ich keine …

  • Echt? Chinosol außer Handel? Ich habe nur kurz gegoogelt, zumindest kriegt man es noch bei Uhlig Kakteen. www... müsst Ihr googlen! Vielleicht muss man auch auf NEO-Chinosol wechseln, das gibt es von einem anderen Pharma-Anbieter. Ich habe ansonsten keine Ahnung, was mit dem Produkt geschehen ist. Ich muss einfach mal in die Apotheke gehen und danach fragen. Dann können die mir auch sagen, ob Neo-Chinosol im Prinzip das selbe Zeug ist? Vielleicht war einfach die Lizenzzeit bei dem alten Anbieter…

  • Glückwunsch zu Deinem Amaryllismonster, @Mowa! Genau so sollte eine Amaryllis/ respektive ein Ritterstern aussehen! Die Zwiebeln haben die Fähigkeit dazu, ewig lange zu wachsen, zu überdauern und immer dicker zu werden. Und immer mehr Blüten zu bilden! Die frühere Regel der alten Nachbarinnen lautete: Nach dem vierten - gut genährten - Blatt, können sie den ersten Blütenschaft ausbilden, nach dem sechsten bis achten, den zweiten. Ungedüngter Kokohum ist nun wirklich nix für die hungrigen Zwiebel…

  • Etwas entsetzt bin ich, über diese seltsamen Amarylliszwiebeln. Mönsch, Krauti! Die mit dem Wachskleid sind noch schlimmer, aber dieser weiß verkleidete, mit der roten Nase, dem spricht das zukünftige Fortgeworfenwerden aus der Seele! Mensch, Leute! Amaryllis/Rittersterne sind Pflanzen, die sich über 30 und mehr Jahre halten können! Sie können einen ein Leben lang begleiten! Vor allem die relativ neue Art der Zucht und das Verkleiden ihrer Zwiebeln bestimmt sie zu Wegwerfartikeln. Nee, es fing s…

  • Die Vielfalt der Blattkakteen

    Anjoli - - Kakteen und Sukkulenten

    Beitrag

    Ne, @wiggi, ich kenne diese gedrehten Dinger überhaupt nicht. War jetzt Zufall... Ich hätte sie vermutlich auch für anfällig gehalten, wenn ich sie im Laden gesehen hätte. Auf die Idee, dass es eine eigene Sorte sein könnte, bin ich bis gestern nicht gekommen. Na, ich habe den link ja früh genug durch xxxxxxx ersetzt, @Ste. Wollte Hexchen nicht unnötig ärgern/bemühen. Aber WAS, um Himmelswillen, ist denn ein EPI-Pilz, Marcu? Gottseidank hatte ich sowas noch nicht. Darüber wäre ich wirklich extre…

  • Die Vielfalt der Blattkakteen

    Anjoli - - Kakteen und Sukkulenten

    Beitrag

    Könnte es sowas sein, Heike? xxxxxxxxxx Upp, Hexchen wird den link wegmachen. Fangen wir besser so an: Epiphyllum guatamaliensis ? Epiphyllum hookeri ? Gutes Finden!

  • Die Vielfalt der Blattkakteen

    Anjoli - - Kakteen und Sukkulenten

    Beitrag

    Nein, einen Epi mit verdrehten Blättern habe ich noch nie gesehen, Wiggi. Aber viel falschmachen kannst Du ja nicht. Wenn das Ding jetzt Samenkapseln hatte, hat es ja vorher geblüht, und dann wird es auch wieder blühen. Ich würde mal nachgucken, ob da nicht unten ein kleiner Stecki abgefallen ist... manchmal liegen sie ja unter den Regalen. Ein kleines, abgefallenes, auch schon etwas angegammeltes Blättchen reicht. Mich erinnert die Sache mit den Fruchtkapseln an meinen einzigen Osterkaktus, den…

  • Die Vielfalt der Blattkakteen

    Anjoli - - Kakteen und Sukkulenten

    Beitrag

    Nee, die sind nicht wirklich kleinblütig, Ste, das Foto täuscht, die rosa Blüten haben schon einen Durchmesser von fast 7 Zentimetern. (Ich habe gestern dieses Foto nicht gefunden) Ist das nicht eine hübsche Pflanze? tauschgartenforum.de/index.php…8854a82133fd78bcb713cd4a9 Aber das weiße Ding hatte einen Blütendurchmesser von sicher 15 Zentimetern. tauschgartenforum.de/index.php…8854a82133fd78bcb713cd4a9 Ich persönlich mag diese - oft einzelnen - Riesenblüten nicht. Aber wenn Du sie magst, @krau…