Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-16 von insgesamt 16.

  • Wenn ich Wildbiene wäre würde ich sofort einziehen Schön siehts aus !

  • Clematis

    Cottagegarden - - Kletter- & Rankpflanzen

    Beitrag

    Wunderschön Hexchen, so ein Blütenrausch ! Wie alt ist die Montana. Weisst Du welche Sorte es genau ist ? Meine älteste Montana ist erst drei Meter lang habe sie aber vergessen umzutopfen, bin gespannt wie die nächstes Jahr abgeht wenn sie endlich in Erde eingepflanzt wachsen darf. Hallo Duftig, das ist ja schön. Vielleicht magst Du ein Foto einstellen wenn sie das erste Mal blüht. Mich würde interessieren wie intensiv sie bei Dir duftet. Liebe Grüsse

  • Gern geschehen

  • Ah dann ist ja alles klar. Schönen Tag noch LG Melanie

  • Hallo liebe Fratzi, danke für die Begrüssung. Da scheinst Du etwas falsch verstanden zu haben. Ich bin hier um mich über Pflanzen usw. auszutauschen. Nicht um Steine zu verschenken die der Gemeinde gehören. Liebe Grüsse Melanie

  • Hallo Thomas, auch von mir ein Herzliches Willkommen, viel Spass beim Garteln. Du findest hier viele wertvolle Tips und nette Leute. Deine vier Kinder freuen sich bestimmt sehr dass Du jetzt mehr Zeit für sie hast. Der Schwarzwald ist ja gross, wohnt ihr weit weg ? Schöne Grüsse aus Ihringen am Kaiserstuhl Melanie

  • Hallo, eine Idee zum Dazwischenpflanzen, sie kann in den Efeu hineinwachsen: Clematis Montana Wilsonii ist so ein schnelles Kletterwunder. Sie duftet sehr gut und blüht schön. Ist aber im Winter unbelaubt.

  • Hallo Askolina der blüht ja wunderschön. Ich habe Frage an Euch, vielleicht weiss jemand Bescheid. (Sorry, war lange nicht mehr online sondern oft im Garten) Es handelt sich den kriechenden Rosmarin, der von Herbst bis jetzt geblüht hat. Vom Frühjahrsschnitt habe ich Stecklinge gemacht, ein Teil hat überlebt und grünt so vor sich hin. Nun habe ich gelesen dass Rosmarin sehr langsam wachsen soll und nicht winterhart ist. Weiss jemand wie ich die Stecklinge weiterbehandeln soll? Einfach wuchern la…

  • Unser neuer Garten

    Cottagegarden - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Hallo Apo, wirklich schön daß Du auch mit Naturstein gestaltest. Besonders die Trockenmauer sieht hervorragend aus. Da sieht man wieviel Arbeit drin steckt. Liebe Grüsse Melanie

  • Hallo Apo, Das ist ja lieb. Ich schreibe Dich mal an. Vielleicht finden wir auch was bei mir für Dich. Ich habe noch ein Bild gefunden, diesmal bepflanzt und Elemte aufgebaut. Die nächsten Tage mache ich den Extrathead mit Entstehungsgeschichte auf. tauschgartenforum.de/index.php…c9b3456cd50218d2efa90f881tauschgartenforum.de/index.php…c9b3456cd50218d2efa90f881

  • Hi Ihr Drei, die Spinnenblumen gehen normalerweise auch wild auf. Sogar auf dem geschotterten Parkplatz hihi. Aber weil demnächst der Bagger kommt muss ich sie vorziehen. Ich dachte an die Aussaat ab April. Ist das richtig ? An Thymian und Sedum dachte ich auch. Wegen der Pflegeleichtigkeit. Es gibt Samenmischungen zu kaufen, weil mir die Einzelpflanzen zu teuer sind. Man kann auch fertige Sprossenmischungen kaufen, die gibt es als Paket z.B. für Dachbegrünung, dies sind Einzelpflanzen ohne Erde…

  • Guten Morgen Jada, Ich habe mall Deinen Schöterich Bowles mauve gegoogelt, das ist eine tolle Idee. Der gefällt mir sehr sehr gut und passt voll ins Farbkonzept. Ein Plätzchen fällt mir auch schon ein Wie gross kaufst Du Deine Pflanzen ? Wie gesagt die Bilder folgen, vom neuen Smartphone runterladen klappte aber ich muss erst verkleinern. Weil : demnächst ist kraxeln angesagt, das Unkaut zwischen den Steinen muss raus und ich möchte die Mauerfugen bewachsen lassen, möglichst immergrün und auch b…

  • Hallo, Schnee haben wir diesen Winter noch nicht gesehen. Das wäre aber auch mal schön. Ich hatte einen Teil der Blumen in Kübeln, aber man muss viel giessen. Bleiben aber auch kleiner. Aber es war praktisch da man somit einen mobilen Sichtschutz hatte. Gedüngt habe ich nur mit Hornspäne beim Einsetzen. Die im Garten eingepflanzten Spinnenblumen waren ca. 120 cm. Liebe Grüsse Melanie

  • Hier ist mal ein Bild von den Spinnenblumen. Da diese permanent wachsen und von Juli bis zum Frost blühen finde ich sie im kleinen Garten gut. Gerade wenn die Clemis und Rosen Pause haben. Leider wirken zu viele unterschiedliche Pflanzen gar nicht bei uns, man möchte gern alles haben aber es geht leider leider nicht. tauschgartenforum.de/index.php…c9b3456cd50218d2efa90f881tauschgartenforum.de/index.php…c9b3456cd50218d2efa90f881

  • Hallo Miteinander, Vielen Dank für die ganz herzliche Begrüssung hier. Gerne stelle ich die nächsten Tage Bilder ein, ich mache das in einem Extra Thread und verlinke darauf. Die Baubilder muss ich noch sichten und verkleinern. Im Nachhinein ist es tatsächlich viel Planung gewesen. Das hätte ich nicht gedacht. Im habe Abende damit verbracht zu zeichnen, Pflanzpläne für die vorhandenen Blumen zu erstellen und einen neuen für die Frühjahrs Zwiebelblumen machen. Im Moment ist es ziemlich trostlos d…

  • Hallo aus Ihringen, ich bin Melanie, 42, und bewohne mit meinem Mann und zwei kleinen Hunden ein Reihenhaus im sonnigen Ihringen mit ca. 25 qm (im Bau) Natursteinterrasse und 35 qm (fast fertig) naturnahem Garten. Und ich habe schon einige Besucher gehabt, die zum Kaffeetrinken reinschneien und Blumen gucken trotz unfertigem Garten:-) Manchmal mußte ich in Bezug auf Nützlingsfreundlich auch Kompromisse eingehen, auf meine geliebten Rosen und Clematis will ich nicht verzichten, habe dafür Stauden…