Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 764.

  • Jo, das habe ich eben im Garten auch gedacht : Wo kommen plötzlich die Unmengen an Schmetterlingen her? Ganz viele Tagpfauenaugen und Admiräle, aber auch Zitronen- und C-Falter . (Die Kohlweißlinge sind derweil im Gemüsegarten .)tauschgartenforum.de/index.php…a3312c053efa59d9a9f7391f7 Die Restbestände einer ziemlich alten Wegeinfassung aus Aster dumosus werden nur so umtaumelt :

  • Bohnen 2021

    ajotwe - - Obst & Gemüse

    Beitrag

    Normalerweise lass ich Bohnen auch in der Schale trocknen. Diese waren aber schon ziemlich reif, dann klappt das problemlos. Die müssen dann ja nur noch etwas trockener werden. Das "Problem" ist: ich schicke das Wichtelpaket nächste Woche weiter und möchte die Kerne gerne mit einpacken . Dafür müssen sie natürlich ganz trocken sein, und das geht eben ohne Hülse schneller. (Wenn sie nicht eingeschrumpelt sind und die richtige Farbe haben, ist alles okay.)

  • Bohnen 2021

    ajotwe - - Obst & Gemüse

    Beitrag

    Zitat von zitze: „Sind die nicht schon zu groß zum grün essen “ Ich hoffe nicht. Die Kipfler, denke ich, nicht, die Kerne sind noch total weich. Die Kirschbohnen sind etwas kritischer, da habe ich die reiferen zum Trocknen ausgepuhlt, aber selbst die waren noch ziemlich frisch. Die beiden Sorten sind aber auch schon von Natur aus sehr "knubbelig" , schon in jungem Stadium, mal schauen. Eigentlich wollte ich sie heute Mittag kochen, aber da ist mir was dazwischen gekommen. Ich koche sie gleich un…

  • Bohnen 2021

    ajotwe - - Obst & Gemüse

    Beitrag

    Bei mir gibt's heute auch Bohnen . Links Kerkauer Kipfler, rechts Steyrische Kirschbohne, beides Stangenbohnen. tauschgartenforum.de/index.php…a3312c053efa59d9a9f7391f7

  • Großstauden

    ajotwe - - Stauden & Blumen

    Beitrag

    Zitat von Bärmat: „Der hohe Phlox “ Der sieht ganz genauso aus wie meiner . Kann das sein, @Bärmat , das der sogar von mir ist? Als ich Dir vor drei oder vier Jahren ein Quer-durch-den Garten-Paket geschickt habe? Ich bin mir nämlich sicher, dass ein Abstrich vom Phlox dabei war, weil er einer der wenigen Stauden war, die zu dem Zeitpunkt überhaupt üppig bei mir wuchsen . Also, @steed, falls ich kein Foto mehr finde, genau so sieht meiner aus .

  • Großstauden

    ajotwe - - Stauden & Blumen

    Beitrag

    Zitat von steed: „hättest du evtl. ein Bild von deinem sehr hohen Phlox, oder könntest ihn näher beschreiben? “ Der ist tatsächlich gerade abgeblüht. (Ich hätte jetzt ein Notfallfoto der letzten, halbverwelkten Blüte.) Ich hatte ihn aber ganz sicher mal fotografiert, als er vor Jahren mal ganz bombastisch geblüht hat, finde das Foto aber weder auf dem PC, noch auf alten Handys. Möglicherweise ist es auf meinem ladegestörten Laptop, den ich leider verlegt habe. Falls ich da was finde, reiche ich …

  • Schnelle Pflanzen-Frage Thread

    ajotwe - - Pflegearbeiten im Garten

    Beitrag

    Habt Ihr denn manchmal Sämlinge?

  • Großstauden

    ajotwe - - Stauden & Blumen

    Beitrag

    Also, ich persönlich finde ja noch den Weißen Federmohn, das Schaublatt und das Riesen-Mammutblatt sehr interessant, habe aber leider mit keiner dieser Pflanzen Erfahrung . Dafür ist es bei mir leider zu trocken, befürchte ich.

  • Ich schon, und ich würde sagen, die vordere ist reif , wenn nicht sogar zu reif . (Wenn der Grünstich weg ist und die Gurke satt dunkelgelb ist.)

  • Großstauden

    ajotwe - - Stauden & Blumen

    Beitrag

    Also, ganz besonders liebe ich den Rittersporn. Aber auch so kuscheliges, wie Mädesüß oder Geissbart . Und wir haben hier einen hohen Staudenphlox, der wirklich fast unverwüstlich ist und lange blüht.

  • Bohnen 2021

    ajotwe - - Obst & Gemüse

    Beitrag

    Zitat von ralui: „sind die Stangenbohnen eine wahre Wucht in diesem Jahr “ ( Und wolltest Du in diesem Jahr nicht eher gar keine Stangenbohnen anbauen, oder erinnere ich mich da falsch ?)

  • Weberknechte

    ajotwe - - Tierische Mitbewohner in Haus und Garten

    Beitrag

    Spinnen, Zecken, Milben o.ä. gehören tatsächlich nicht zu den Insekten. Weberknechte gehören zur Klasse der Spinnentiere, wie Webspinnen oder Milben auch. Der dem übergeordnete Stamm wären die Gliederfüßer: zu denen gehören neben Insekten oder Krebse eben auch Spinnentiere. Kindern sage ich gerne: Alles, was acht (oder mehr) Beine hat, ist schon mal kein Insekt. (Nun gut, bei diesem Weberknechte fängt diese Beschreibung eventuell nicht... )

  • Zum Bestellen komme ich nie, und ich suche noch immer Weinbergtulpen, Tulipa sylvestris. Also, falls jemand die beim Discounter sieht, bitte Bescheid geben .

  • Ich hatte mal einen Yellow Crockneck, der sah auch so aus.(Ich mein'': von außen, nicht von innen .) Edit: Der ist tatsächlich ein Speisekürbis.

  • Schnelle Pflanzen-Frage Thread

    ajotwe - - Pflegearbeiten im Garten

    Beitrag

    Zitat von Trude: „Am besten sonnig und nährstoffreich? “ Jo, und ruhig ein wenig feucht.

  • Hallihallo - nun auch wieder im Forum

    ajotwe - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Ja, stimmt. Aber Du weißt nie, wie das bei anderen Kindern ist.

  • Hallihallo - nun auch wieder im Forum

    ajotwe - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Ja, das ist wohl so. . (Da gab es einen traurigen Fall in unserem Dorf vor etlichen Jahren, da war es tatsächlich so etwas wie eine Pfütze .) Gerade wenn der Teich so klein ist, spricht es doch eher für eine Abdeckung mit den Gittern . Das ließe sich doch fast einfacher bewerkstelligen als eine Umzäunung. Bei größeren Teichen stelle ich mir das dagegen unverhältnismäßig schwierig vor .

  • Schnelle Pflanzen-Frage Thread

    ajotwe - - Pflegearbeiten im Garten

    Beitrag

    Teilhabe für alle !

  • Schnelle Pflanzen-Frage Thread

    ajotwe - - Pflegearbeiten im Garten

    Beitrag

    Lasst uns eine Werbegemeinschaft aufmachen : Total Glücklich! Regionale Öko-Produkte. Will aber Prozente.

  • Schnelle Pflanzen-Frage Thread

    ajotwe - - Pflegearbeiten im Garten

    Beitrag

    Zitat von Hexchen71: „Du musst den ordentlich teuer machen “ Und den lateinischen Namen drauf, nicht den deutschen. Dann fällt dem ein oder anderen gar nicht auf, dass er den selber im Garten haben könnte .