Aquarium und Fische Plauderecke

    • Neu

      erny2006 schrieb:

      @Mowa Bitte Pass aber auf falls du das Gewerbe anmeldest das du für den Verkauf von fischen diesen sachkundenachweis brauchst,nicht das es teuer wird.....
      Hei, das weiß ich...bin da schon länger dran. Die 500€ und das Wochenende im Schulungszentrum haben mich die ganze Zeit davon abgehalten.
      (wobei die Schulungszentren sicher im Mom geschlossen sind)
      Der Sachkundenachweis ist das eine...aber der §11 ist das andere...
      Du mußt erst dem Veterinär einen geeigneten Raum mit geeigneten Becken vorweisen, bevor Du anfängst gewerblich zu Züchten.
      Eigentlich ist mein Hauptfabel die Wasserpflanzen und Garnelen/Wirbellosenzucht.
      Und das Gewerbe dürfte ich auch ohne §11, weil der (noch) nur für Wirbeltiere gilt

      Also werde ich meine Fische ordentlich halten, Erhaltungszucht betreiben, wie die ganze Zeit und wenn Corona vorbei ist, überlegen, was ich tue. Ich könnte im Moment auch keinen Zuchtkeller bauen, weil ich ja garkein Material dafür beschaffen könnte.
      Und solange das Virus tobt, kann ich auch keine Fische verkaufen..also macht es im Mom keinen Sinn, in Massenproduktion zu gehen.

      VG Monika

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mowa ()

    • Neu

      wiggi schrieb:

      Oder machen das nur die Zwerge so?
      die normalen metallpanzerwelse machen das auch.
      wie gesagt,ich kenne das nur so und ich habe hier einen züchter der die nachzüchtet,da ist es in allen becken das selbe.


      Mowa schrieb:

      Hei, das weiß ich...bin da schon länger dran. Die 500€ und das Wochenende im Schulungszentrum haben mich die ganze Zeit davon abgehalten.
      okay,viele denken halt nicht daran und fallen böse auf die nase.
      500€ ist aber günstig, hier kostet es fast das doppelte.
      wer im Glashaus sitzt............

      hat immer frisches Gemüse :zopfie_grinszahn
    • Neu

      Hei, das ist der Stand von vor paar Jahren.
      Was es aktuell kostet weiß ich nicht.
      Ich hatte es wieder verworfen, weil ich eigentlich keine Zeit hatte, weil diverse Erkrankungen in der Näheren Familie mich zeitlich und mental unglaublich gefordert haben. Das geht im Mom einigermaßen und ich kann mich wieder etwas mehr um die Erhaltungszucht kümmern.
      Bei so Langeweile wie aktuell, wegen der Ausgangsbeschränkung, kommt man natürlich auf dumme Gedanken.
      Das kann sich aber auch blitzschnell drehen, wenn das Coronavirus sich nicht in die Schranken weisen läßt.
      Bin im Moment auch am Grundreinigen, damit meine Aquarien nicht im Chaos versinken, falls ich krank werden sollte.
      Das mache ich sowieso alle halbe Jahre, im Januar und im Juni. Diesmal halt ehr...damit nix passiert, falls ich, warum auch immer mal 3 Wochen ausfallen sollte...
      VG Monika
    • Benutzer online 1

      1 Besucher