Aquarium und Fische Plauderecke

    • Neu

      Hallo Monika,
      das hört sich doch super gut an mit den Farben, sind bestimmt alle schön... ok, dann dürfen sie im Winter dann im großen Aqua in der Strömung spielen...
      Vielen lieben dank mit dem schwarzen Netz, dann weiß ich jetzt, wie du das meinst mit dem Tipi und der Stange. Das krieg ich hin...

      Hab heute das Wasser mal getestet, das ist aber echt ganz schön kalt, obwohl ich Aquariumwasser genommen habe. Hoffe, das wird dann für die Eier nicht zu kalt? Kann es passieren, daß sie nicht schlüpfen, wenn es zu kalt ist? Ich halte morgen mal das Termometer rein vom Aquarium.
      Aber die nächsten Tage soll es ja immer wärmer werden, hoffe, es heizt sich dann noch ein wenig auf.

      Kann ich denn schon irgendwas reintun, damit sie dann gleich Futter haben wenn sie schlüpfen oder erst später? Könnte die nächsten Tage vom Laden Plankton oder sowas besorgen. Oder ganz kleines futter lebend reinkippen, das sich dann solange noch vermehren kann bis sie es denn fressen können? Oder könnten die sich dann an den Eiern vergreifen? Boah, man muß ja an so vieles denken.

      Aber ich freue mich schon auf die Süßen. Hoffe, ich mach nix falsch und sie schlüpfen auch reichlich und gedeihen. Nix wäre schlimmer, als wenn sie sterben oder gar nicht erst schlüpfen, weil ich Anfänger alles falsch mache.

      gruss heike
    • Neu

      Hei, mach Dir kein Kop.
      Wenn Du Aquarienwasser genommen hast, waren schon Infusorien drin.
      Weil es keine Verwerter in so einem neuen Pott gibt, vermehren die sich erstmal...das Wasser darf ruhig auch grün werden.
      Du kannst auch ein kleines Brennesselblatt reinlegen. Dann gibts lecker Infusorien.
      Wenn Du was machen willst, kannst Du schonmal Fischfutter mit dem Mörser oder eine Kaffeemühle sehr fein zerkleinern.
      Das füttert auch erstmal die Infusorien und später picken die Kleinen auch danach.
      Mehr braucht es eigentlich nicht. Aber eins..wenn die ersten Winzlinge geschlüpft sind, müssen sie sofort Futter kriegen, also wirklich sehr fein gemörsertes. Weil sie, wenn das Wasser noch nicht grün ist, nicht überleben.
      In Moos leben auch unglaublich viele Microorganismen, damit kannst Du auch den Pott animpfen.

      Wie kalt ist es denn bei Euch gerade? Bei uns gehts..also Tags 18° geht noch sehr gut, drunter dauert es halt sehr lange, bis sie schlüpfen.
      Aber dann macht es ihnen nixmehr...
      VG Monika
    • Neu

      Hallo,
      ja, hab 3/4 Aquariumwasser drin.
      ok, morgen kommt ein Brennesselblatt rein, hab ich vorhin gerade im Garten gesichtet. Normalerweise hätte ich das gleich rausgerissen, nun durfte es stehen bleiben, weil es verfüttert wird. Tja, so kann es kommen...

      Hab das Babygranulat vivipan (ich glaube so heißt das). Aber ich kann es auch nochmal mörsern.
      Und dann hatte ich von Enrico mal für die Ringelhechtlinge ganz feines Pulverfutter bekommen, ich denke, das werden sie auch schaffen.
      Ach so, sind die eher Pflanzen- oder Fleischfresser? Wie sich das anhört, bei so kleinen Futzis... das Futter für die Ringelhechtlinge war ja eher fleischlich.

      Und im kleinen Becken hab ich sowieso langsam zu viel Moos, da kann ich nochwas rüberpacken. Muß nur darauf achten, daß sich da kein Garnelenbaby drin versteckt.

      Hab heute noch aus dem Garten Pfennigkraut abgemacht und in den Kübel gelegt.

      Na ja, so 20 Grad haben wir schon, mir kam nur das Wasser sehr kalt vor. Aber wie gesagt, es wird ja jetzt auch jeden Tag wärmer, da wird es sich schon noch ein wenig aufwärmen.

      gruss heike
    • Benutzer online 1

      1 Besucher