Überlebensfähig?

    • Überlebensfähig?

      Heute wurden bei uns rund uns Haus einige alte Wurzeln entfernt und dabei auch ein paar Taglilien arg in Mitleidenschaft gezogen :heul Bei einigen hab ich gleich gesehen, dass es leider keinen Zweck mehr hat und habe sie dem Kompost übergeben.
      Aber einige könnten vielleicht noch überleben. Vielleicht könnten mir ein paar Experten ihre Meinung sagen :zopfie_studier
      Bei Bild 1-1 ist eine Einkerbung zu erkennen, die ziemlich tief reingeht :zopfie_traurigja
      Bilder
      • Taglilienwurzel 1.jpg

        281,58 kB, 1.280×720, 47 mal angesehen
      • Taglilienwurzel 1-1.jpg

        155,64 kB, 576×1.024, 45 mal angesehen
      • Taglilienwurzel 2.jpg

        308,24 kB, 1.280×720, 35 mal angesehen
      • Taglilienwurzel 3.jpg

        294,38 kB, 1.280×720, 37 mal angesehen
      • Taglilienwurzel 4.jpg

        311,02 kB, 1.280×720, 42 mal angesehen

      Nicht das Anfangen wird belohnt, sondern das Durchhalten.


      :smilie_brunnen


      Meine Angebote unter:

    • Bilder zweiter Teil.

      P.S. Wenn rettbar, erstmal in Töpfe oder z.B gleich in den TG? (Da sollen sie irgendwann hin)
      Bilder
      • Taglilienwurzel 5-2.jpg

        124,12 kB, 576×1.024, 28 mal angesehen
      • Taglilienwurzel 5-3.jpg

        166,44 kB, 576×1.024, 27 mal angesehen
      • Taglilienwurzel 6-1.jpg

        129,59 kB, 576×1.024, 23 mal angesehen
      • Taglilienwurzel 6-2.jpg

        183,23 kB, 576×1.024, 23 mal angesehen
      • Taglilienwurzel 7.jpg

        222,33 kB, 1.280×720, 21 mal angesehen

      Nicht das Anfangen wird belohnt, sondern das Durchhalten.


      :smilie_brunnen


      Meine Angebote unter:

    • Seh ich auch so, bis auf 4 haben alle mehr oder weniger gute Chancen. Diejenigen bei denen der Fächer unbeschädigt ist und gut Wurzelwerk dran ist, kannst Du auch im Tg einstellen.
      Bei den anderen würde ich auch eher die Fächer einkürzen und topfen, auch wenn Hems hart sind im nehmen. Dann kannst Du sie im Herbst im Tg einstellen, und zwar mit gutem Wurzelwerk. So würd ich es jedenfalls machen :zopfie_ja
      Engel sind auch nur Gefieder (aus Bella Block)
    • Nach meinem Dafürhalten haben alle eine reale Überlebenschance. Letztens hatte ich bei kleinen Sämlingen (5 mm Durchmesser) die seitlichen braunen Blätter abgemacht. Dabei ist mir einer an der Wurzel (war nur noch die Pflanze - ohne Wurzel) Dann hatte ich den in Wasser gestellt und er hat wieder gewurzelt. Ähnliches ist mir mal passiert, als ich im Park einen Ableger rausziehen wollte. Auch dieses Pflanzen sind angegangen.

      Wenn Dir die Pflanze es wert sind zu retten, würde ich die in ein Sand-Blumenerde-Gemisch (ca. 1:1) einpflanzen und mäßig feucht halten. Taglilien lieben sandigen Boden, der nicht trocken ist und wurzeln darin auch schneller.

      LG
      Jürgen
    • Der Komposthaufen ist leider schon weg :zopfie_traurig
      Alle anderen Stücke wurden ja getopft.

      Topf 1 = Wurzeln vorhanden, aber ca. 1 cm über der Wurzel eine offene Stelle, die fast ganz durch geht :zopfie_traurigja

      Topf 2 = Wurzeln vorhanden


      Topf 3 = Wurzeln vorhanden


      Topf 4 = Wurzelstumpf vorhanden, aber ca. 3 cm über der Wurzel mit offener Stelle


      Topf 5 = nicht wirklich Wurzelstumpf vorhanden

      Welche sollte ich einkürzen und welche braucht das nicht?
      Bilder
      • Topf 1.jpg

        170,62 kB, 576×1.024, 6 mal angesehen
      • Topf 2.jpg

        153,36 kB, 576×1.024, 6 mal angesehen
      • Topf 3.jpg

        837,06 kB, 1.440×2.560, 6 mal angesehen
      • Topf 4.jpg

        174,04 kB, 576×1.024, 6 mal angesehen
      • Topf 5.jpg

        172,3 kB, 576×1.024, 7 mal angesehen

      Nicht das Anfangen wird belohnt, sondern das Durchhalten.


      :smilie_brunnen


      Meine Angebote unter:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schlimmesmaedi ()

    • Mal ein kleines Update :zopfie_winke
      In allen 5 Töpfen haben sich herrliche Wurzeln entwickelt. Die Pflanzen haben sich hervorragend gemacht (Bild vom April dieses Jahr).
      Dafür gibts vor dem Einstellen im TG ein neues Problem :zopfie_grinszahn Mir war die Jahre gar nicht aufgefallen, dass da am Ursprungsort zwei Sorten stehen :zopfie_ja Also besteht für jeden Topf eine 50/50 Chance, welche Hem es ist :kichergirl Wie lange wird es wohl bis zur ersten Blüte dauern? Oder ob ich sie im Herbst als 50/50 Chance einstellen kann?
      Bilder
      • 2015-07-14 20.47.05.jpg

        966,56 kB, 2.450×1.838, 10 mal angesehen
      • 2015-07-14 20.47.21.jpg

        961,4 kB, 1.838×2.450, 10 mal angesehen
      • Hemerocallis.jpg

        886,74 kB, 1.850×1.388, 9 mal angesehen

      Nicht das Anfangen wird belohnt, sondern das Durchhalten.


      :smilie_brunnen


      Meine Angebote unter:

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen