Fotowettbewerb Fragen und Diskussionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ehrlich - ich denke:
      es ist abgestimmt worden, und die Mehrzahl (ich nicht!) war der Meinung, dass eine Stimme genehmigt wird.
      Warum mrc nun wieder auf die Idee kommt, alles um zu modeln, ist mir schleierhaft.
      Mir gefiel das Abstimmungsergebnis auch nicht - aber ich verkneife mir ein Nörgeln und gebe meine eine Stimme ab. Auch wenn ich erstmal 2 Tage überlege.
      Warum jetzt wieder so viel Arbeit machen?
      Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
      zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)
    • hallo Leute,
      ich meine das der Fotowettbewerb ein Nebenprodukt in diesem Forum ist und es einfach Spass machen soll. Wenn die Abstimmung so schwer fällt zeigt das doch nur das die Aufnahmen eine sehr gute Qualität haben. Es ist doch entscheidend das viele mitmachen und Spass haben. Denkt an den olympischen Gedanken und schaut doch einmal auf die Prozente. Eine Stimme kann alles entscheiden. Es müssten noch mehr mitmachen und abstimmen. Es müssten mehr abstimmen auch die welche noch kein Foto eingestellt haben. Motiviert eure Freunde und rührt die Trommel egal ob mit oder ohne Aufnahme. Auch wenn man mehrere Stimmen hätte würde man wahrscheinlich an den Prozenten der Plazierung nichts ändern. Es ist doch klar oder? Mit der zweiten Stimme ist es unwahrscheinlich ein Bild zu wählen welches bislang nur wenig Zuspruch hatte.
      Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

      Aktuellen Angebote

      Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

      Gruss Jörg
    • APO schrieb:

      ich meine das der Fotowettbewerb ein Nebenprodukt in diesem Forum ist und es einfach Spass machen soll.
      Der Fotowettbewerb gehört zum Forum und natürlich soll es einfach Spaß machen :zopfie_ja was denn sonst?!

      APO schrieb:

      Denkt an den olympischen Gedanken
      Eben. Und deshalb komme ich mir unfair vor, wenn ich einem Foto meine Stimme gebe und ein anderes, das genauso gut ist (aber vielleicht ein anderes Thema anspricht, das mir nicht so liegt), kriegt die Stimme nicht.

      APO schrieb:

      Auch wenn man mehrere Stimmen hätte würde man wahrscheinlich an den Prozenten der Plazierung nichts ändern. Es ist doch klar oder? Mit der zweiten Stimme ist es unwahrscheinlich ein Bild zu wählen welches bislang nur wenig Zuspruch hatte.
      Das sehe ich anders. Mit der Zweitstimme wird vermutlich ein Bild, das sich auch in den oberen Rängen bewegt, gewählt. Dadurch können sich die End-Platzierungen entscheidend verändern und das Ergebnis würde noch "richtiger".


      Aber - die Mehrheit entscheidet und deshalb werde ich in Zukunft auch nicht mehr rumjammern, dass mir die Wahl mit nur einer Stimme so schwer fällt.
    • 1Siham schrieb:

      Eben. Und deshalb komme ich mir unfair vor, wenn ich einem Foto meine Stimme gebe und ein anderes, das genauso gut ist (aber vielleicht ein anderes Thema anspricht, das mir nicht so liegt), kriegt die Stimme nicht.


      Zum Thema war geschrieben es sollte der Jahreszeit entsprechen.

      1Siham schrieb:

      Das sehe ich anders. Mit der Zweitstimme wird vermutlich ein Bild, das sich auch in den oberen Rängen bewegt, gewählt. Dadurch können sich die End-Platzierungen entscheidend verändern und das Ergebnis würde noch "richtiger".


      Bei der heutigen Abstimmung als Beispiel: 1. Stimme mir und die zweite Stimme dem anderen 1. Platz dann hat jeder eine Stimme mehr aber ändern tut sich nichts. Nur mehr Teilnehmer mit verschiedenen Blickwinkeln könnten an der Plazierung etwas ändern.
      Ich z.B. wähle nie mein Bild obwohl das auch nichts an der Platzierung ändern würde wenn das jeder Teilnehmer machen würde, würden sich die Stimmen neutralisieren. Ich will hier keine Wahrscheinlichkeitsrechnungen aufmachen.
      Letztendlich wollen wir uns doch nur an den schönen Aufnahmen erfreuen und die Abstimmung für nur eine Stimme ist nun einmal mehrheitlich gefallen.

      Mach etwas, das noch mehr teilnehmen und als jammern fasst das bestimmt keiner auf.
      Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

      Aktuellen Angebote

      Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

      Gruss Jörg
    • alle Jahre wieder

      marcu schrieb:

      ...aber immer alles wieder durcheinander schmeißen, das finde ich auch nicht gut.
      Hallo Mary,

      ich musste etwas schmunzeln, als ich von der Mehrstimmen-Probeidee las. Hab auch gedacht: hatten wir doch schon (x-Mal)...abgewählt per Mehrheitsbeschluss...aber interessant finde ich, dass das Anliegen immer wieder (!) kommt im Zusammenhang mit den Foto-Abstimmungen.

      Und - ich kann das sehr (!) gut verstehen :zopfie_ja .


      Wird sich insofern auch nicht vermeiden lassen, da -zum Glück - immer wieder neue TGF-Mitglieder teilnehmen und Spaß bekommen am Abstimmen oder sogar Fotos liefern.


      Die wissen dann ja gar nicht, wie oft das schon diskutiert wurde :zwink und wenn man oft genug fragt (so zumindest die kleine Kinder Taktik) klappt es ja womöglich auch IRGENDWANN :totlachen


      Ist doch schön, dass hier nix in Stein gemeißelt sein und bleiben muss. Davon lebt doch so ein Forum auch irgendwie. Und erlaubt ist doch, was gefällt. Und vor allem: was Spaß macht. Wenn's in einem vertretbaren Aufwandsrahmen bleibt für die fleißigen Admins & Mods...wieso denn nicht dann und wann wunsch- und zeitgemäße Anpassungen vornehmen? :floet


      Gut Ding will Weile haben.
      Falls es seitens Jürgen dazu generell ein NO-GO gäbe, wäre die Diskussion sowieso ein Fall für den Jammerthread :zopfie_zwinkgrins .
      Jürgen?


      Amüsierte Grüße zur Nacht, Carola
      :schlafmond
      Hier geht's zu meinem TG-Profil
    • Belli schrieb:

      Gut Ding will Weile haben.

      Falls es seitens Jürgen dazu generell ein NO-GO gäbe, wäre die Diskussion sowieso ein Fall für den Jammerthread :zopfie_zwinkgrins .

      Jürgen?

      Es gibt wohl keinen Grund, warum Jürgen diese Diskussion unterbinden wollen könnte. Ich brauchte ein paar Tage, um mir eine Meinung zu diesem Thema zu bilden.

      Die Proberunde will ich nicht einfach so machen. Mir widerstrebt es sowieso ein wenig, in einem laufenden Wettbewerbsjahr die Bedingungen zu ändern. Eine demokratische Entscheidung (die mehrfach so gefallen ist), werde ich auf jeden Fall nicht ohne erneute Abstimmung umschmeißen :zopfie_nein .

      Bisher hatte ich den Eindruck, das Thema ist schon so oft behandelt worden, dass es etwas unsinnig ist, die Frage nach dreieinhalb Monaten schon wieder abzustimmen. Allerdings scheint der Leidensdruck bei der Mehr-als-eine-Stimme-Fraktion doch sehr hoch zu sein.

      Das Argument, dass durch mehr als eine Stimme das Ergebnis der Abstimmung etwas feiner ausfallen könnte, finde ich nicht schlecht, das kann ich mir durchaus vorstellen (obwohl APO schon auch recht damit hat, dass es auch schon helfen würde, mehr Leute zur Abstimmung zu motivieren).

      Ich persönlich fand eine Stimme auch immer ausreichend (bin aber auch etwas vom Hamburger Wahlsystem beeinflusst :zopfie_grinszahn , da darf man immer lustig 10 Kreuzchen auf zwei Heftchen verteilen :zopfie_augenroll ). Würde ich mit abstimmen, wäre es ja aber auch kein Problem, meine Stimmen alle einem Kandidaten zu geben.

      Dass immer neue Leute mit neuen Meinungen dazu kommen stimmt, allerdings wäre das für mich kein Grund, wöchentlich neu abzustimmen, die Rahmenbedingungen werden jährlich festgelegt, eigentlich finde ich das ausreichend.
      Ich fänd es eigentlich auch ganz schön, wenn diese Für-mehr-als-eine-Stimme-Überzeugungsarbeit mal vor der Abstimmung geleistet würde, und nicht überwiegend hinterher.

      Ihr seht, ich bin etwas unentschlossen. Es wäre an sich kein Aufwand, die Frage noch einmal abzustimmen, aber tatsächlich finde ich es irgendwie nicht richtig. Ich kann die Argumente zwar verstehen, aber wir haben uns vorher auf alles geeinigt.

      Ich würde jetzt also alle Leute, die hierzu eine Meinung haben, bitten, diese zu überdenken. Für die einen: Wäre es tatsächlich so lästig, mehr als eine Stimme zu haben? Für die anderen: Ist eine Stimme wirklich so schlimm, dass man jedes Mal darüber klagen muss?

      Wenn die Stimmung nach erneuter Abstimmung ist, hab ich da nichts gegen. Sollte allerdings von irgendjemandem ein Veto kommen (wenn das also irgendjemand wirklich nicht will), wird dieses Thema bis zum Ende dieses Jahres ruhen gelassen! Das heißt nicht, dass ihr nicht mehr jammern dürft :zopfie_zwinkgrins , aber ich behalt mir vor, dann wegzuhören...
    • :zopfie_hutwink Hallo ihr Demokraten, eine Wahl ist eine Wahl,schaut mal ins Hamburger Wahlrecht( 10 Kreuzchen) der Sieger würde auch mit 1 Stimme mehr nur mit einer Koalition regieren können.

      Wollen wir denn wirklich diesen Wuselkram in einem tollen Forum. Ich entscheide mich wenn auch

      schweren Herzens und ob mich das Bild "anspricht". Lass alles so Yonne , ich denke wir sind alle

      "Erwachsen" und müssen entscheiden können !!! :zopfie_hutwink
      No brain no pain. !!
    • Benutzer online 2

      2 Besucher