Bewässerung: Ein einfaches Ebbe-Flut-System (EFS) im Eigenbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Servus Exxotica ich bin der Tom.

      Ich habe nach deiner Anleitung ein kleines EFS aufgebaut.

      Beim Betrieb bin ich auf einige Dinge gestossen die ich alleine noch nicht verstehe.
      Vor allem lässt sich mein Wassertank (z.Z. ohne Nahrung) für die EFS nicht auf den
      notwendigen pH Wert einstellen.

      Ich habs mit Regenwasser (6,8) und Leitungswasser (bei uns ca. 7,68) versucht.
      Zimmertemperatur ca. 22°.

      Ich bleib bei ca.7,00 hängen.

      Ich habe von "General Hydroponiks" pH - und pH + erworben.

      Das pH - hab ich erst im milli Liter bereich zugeführt : NIX.
      Dann geschüttet : NIX. Jedoch ist dabei der CE Wert nach oben geschnellt (jetzt 2,5 vor Gabe pH - 1,5)

      Wie bekomm ich jetzt den pH Wert in den Griff.

      Freue mich auf Antworten / Hilfestellung. Appr. Hilfe : Die Suchfunktion bringt eine sehr große Trefferzahl bei "pH Wert einstellen"
      vor allem aber im Erdbereich.

      Nochmals Danke vorab.
      Gruß
      Tom
    • Hallo Tom, freut mich das du es nachgebaut hast. :zopfie_daumen

      TomTom schrieb:

      pH Wert einstellen.

      Ich habs mit Regenwasser (6,8) und Leitungswasser (bei uns ca. 7,68) versucht.
      Zimmertemperatur ca. 22°.
      Immer das Regenwasser verwenden. Damit geht es einfacher (es ist annähernd "leer", enthält so gut wie keine Salze). Je nachdem welchen Dünger du verwendest wird dadurch der pH verändert oder gleich korrekt eingestellt. Ich nehme die Hakaphos Soft Serie (nur für Regenwasser geeignet, erzeugt pH 6,2). Damit entfällt eine Korrektur des pH-Werts weitgehend. Außerdem bleiben die Schläuche so frei und das Substrat verkalkt nicht.

      TomTom schrieb:

      Ich habe von "General Hydroponiks" pH - und pH + erworben
      Das pH- ist vermutlich Salpetersäure (Stickstofflieferant) oder Phosphorsäure(Phosphatlieferant).

      Das pH+ brauchst du eigentlich nicht.

      TomTom schrieb:

      Das pH - hab ich erst im milli Liter bereich zugeführt : NIX.
      Dann geschüttet : NIX. Jedoch ist dabei der CE Wert nach oben geschnellt (jetzt 2,5 vor Gabe pH - 1,5)
      Wie und mit was misst du denn den pH-Wert? Wenn die o.g. Säuren verwendet werden, reichen sehr geringe Mengen, sollte es sich um starke Säure(Konzentration?) handeln.

      Immer zuerst den EC-Wert einstellen, also Dünger zugeben, dann den pH Wert nachkorrrigieren. Beachte, die Säuren senken zwar den pH-Wert, erhöhen aber gleichzeitig auch die Leitfähigkeit des Wassers, also den EC-Wert.


      Was möchtest du denn eigentlich in deinem EFS anbauen? Mach doch mal ein paar Bilder, würde mich sehr interessieren wie es aussieht :zopfie_knipst
    • Neu

      Guten Morgen liebes Forum.

      Einige Fotos meiner kleinen EF-Anlage.


      Der Nährstofftank mit jetzt 40 Liter Leitungswasser.

      Dünger ist von "Plantiflor" Universaldünger. 7+5+6
      War eingestellt auf 1,5 - 1,6 vor versuchter Anpassung durch pH -



      Naehrstofftank.jpg




      2 x Tomaten "Sweet Million" Gelb
      1 x Salat (Mitte hinten)
      1 x Paprika (Mitte vorne)


      Pflanzentank.jpg

      Die sitzten in Grodans und sind mit Blähton aufgefüllt.
      Die Närlosung ist gerade noch in der obersten Schicht erkennbar.
      Ich fahre jetzt 4 mal EF für je 3 Minuten.

      Das ist das Kombimessgerät pH/EC-9853.
      Bisher war mir nur möglich den EC-Teil zu kalibrieren. pH hat nicht
      funktioniert. UPDATE : das Meßgerät läßt sich nur in eine Richtung (7.0) kalibrieren. unter 4,44 gehts nicht - gerade getestet)

      Messgeraet-pH.jpg

      Messgeraet-EC.jpg

      Teststreifen.jpg
      Ich behelfe mir mit TETRA Teststreifen - nach dem Streifen
      sieht das in etwa so aus. (Rot pH ca. 6,4 bis 6,8)



      Versuchsaufbau.jpg

      Das ist der Gesamtaufbau. Ein paar Latten für die Pflanzenlichter und fertig.
      Ich hoffe daß man/Frau mir einen Schrittt weiterhilft.
      Der Hintergrund der ganzen Sache ist :

      Gemüse das ganze Jahr!!!

      Schönen Sonntag und Danke im Voraus.

      Liebe Grüße
      Tom

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TomTom () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler/Updates