Hortensienblüten

    • Ste schrieb:

      Klasse, mir ist die Anzucht von Hortensien aus Stecklingen leider noch nie geglückt.
      Ich habe mit Kopfstecklingen von nicht blühenden Trieben im Wasser eigentlich immer Glück gehabt.

      zitze schrieb:

      Wann hat er denn geschnitten?
      Da müsste ich ihn nochmal fragen. Auf jeden Fall hat der Sommerflieder dann sehr stark durchgetrieben und das ist jetzt alles kaputt gegangen.
    • @Mowa .....und es gibt die rote, die Wim‘s Red bei Norma, sieht aber nicht wie bei @Ste aus :zopfie_studier ..... ich mag die Rispenhortensien leider nicht so, aber liebe Teller-, Bauern-, Eichenblatt- usw. und die Annabelle, wobei ich die leider noch nicht in pink habe. Ich habe zwei Bauernhortensien, ein paar Annabelle, denn alle Steckis haben ausgetrieben und blühen sogar schon :zopfie_herzaugen aber wo sollen die ganzen Annabelles wohnen, kann man die als Hecke pflanzen? Oder tauschen.... :zopfie_grinszahn ich hatte viel Erfolg mit der Bewurzelung von Steckis, die mir außer Annabelle dann aber alle erfroren sind, einpacken und geschützt stellen hatte nicht gereicht, ich habe leider kein Gewächshaus. Dann habe ich noch eine neue, die wahrscheinlich Miss Saori ist.....ich zeige Fotos, wenn ich wieder zuhause bin....

      Sommerflieder soll man nur so früh schneiden, wenn man 100% nicht spätfrostgefährdet ist, denn die neuen Triebe erfrieren dann, keinesfalls im Januar/Februar, denn dann treibt er sehr früh aus....sondern zusammen mit den anderen wie Bartblume, Perovskie erst etwas später.....es macht wie auch bei Rosen gar nichts, wenn er dann schon etwas ausgetrieben hat.
      LG
      Antje :tiersmilie12 :katze :tiersmilie12


      Nur mit Arbeit früh und spät wird es dir geraten, jeder sieht das Blumenbeet, keiner sieht den Spaten.
      :zopfie_giesst

      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      – Audrey Hepburn

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anro ()

    • Huhu...ahh, danke...
      Hab eine mit Rosa verpackung ergattert..aber es stand kein Namen drauf?
      Mit der Hellgrünen Verpackung = Limelight waren noch jede Menge da und 5 Stück in Rosa
      Nehme an das sind die Fraise...hätte die Wims Red auch gerne genommen...
      Könnte heute abend nochmal bei dem Norma neben dem Schwimmbad gucken, ob es noch eine gibt...
      Dort sind vorwiegend Wohnblocks..da kann man meistens Gartenblumen und Equipment noch nach Wochen ergattern...
      Schaun mer mal...

      Was ich an den Rispen gut finde...man kann sie im Frühjahr runterschneiden wie Schmetterlingsflieder und hat so etwas mehr Licht, wenn die Sonne noch nicht so hoch steht. Sie sind pflegeleichter und können in normale Erde, ebenwo wie die Annabell und brauchen keine Moorbeeterde.
      Ich finde sie etwas eleganter als Bauernhortensien, wobei ich da auch langsam auf den Geschmack komme...

      Meine Limelight hab ich jetzt seit 3 Jahren. Auch von Norma...
      Im Frühling schneide ich sie auf ca. 10cm runter und nehm die Äste gleich und steck sie bis zur Halskrause in einen hohen Himbeertopf.
      Die wachsen zuverlässig an und die Steckis vom diesem Frühling haben sogar schon eine schöne große Blüte..hab gestern ganz dumm geguckt, als ich die gesehen hab 8o
      VG Monika
    • Die Blüte der Wim's Red verändert die Farbe von weiß über rosa zu dunkelrot. Die Verfärbung fällt umso stärker aus, je sonniger sie steht. Vielleicht haben die bei Norma ein Bild der abblühenden Pflanze gezeigt und der Unterschied erklärt sich daher. Allerdings bekam man die Wim's Red bisher nicht so häufig wie Limelight oder Vanille Fraise oder Pinky Winky. (Die ich alle nicht so schön finde, wie die W.R.)
      Ich schneide sie nicht so weit runter, bzw. habe einige ja auch noch nicht so lange. Sondern schnitt bis zur ersten Verzweigung. Bei der 'Unique' ist es so, dass die erst ganz kleine Knospen hat. Die braucht nach dem Schnitt noch Zeit. Das werde ich zukünftig aber nicht mehr zwingend machen, die darf gern hoch werden und Sichtschutz zum Nachbarn bieten. Ich weiß, dass @Geranium ihre 'Unique' nicht schneidet und das ist ein traumhaft toller Busch.

      Ob bei den Rispenhortensien ohne Schnitt die Blüten auch kleiner bleiben, weiß ich nicht. Bei der Annabelle ist bei nicht so tiefem Schnitt die Blüte kleiner und gefällt mir viel besser, sieht natürlicher aus und sie ist dann auch standfester. Leider waren einige meiner Annabells noch so klein, dass nach ganz geringem und notwendigem Schnitt nun doch riesige Blütenbälle entstanden sind. Andere haben schon ein mir angenehmeres Maß :zopfie_zwinkgrins Was die Steckis angeht, werde ich das mal versuchen. Vielleicht auch nächstes Jahr. Annabelles sind jetzt echt genug da, aber die H. macrophylla 'General de Vibraye' (die war aus dem Container) würde ich gern vermehren. Die blüht jetzt schon wieder und hat sich ganz toll erholt. Soll eine der blühfreudigsten Bauernhortensien sein und hat auch eine eher natürliche Blüte.
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Ah, danke @Ste, das klingt ja spannend, dann gucke ich doch mal bei Norma, ob ich eine Wims Red bekomme, ich habe auch gerade im Internet mal die Unique angeguckt, ich glaube ich ändere meine Meinung über Rispenhortensien, wow! :zopfie_herzaugen
      LG
      Antje :tiersmilie12 :katze :tiersmilie12


      Nur mit Arbeit früh und spät wird es dir geraten, jeder sieht das Blumenbeet, keiner sieht den Spaten.
      :zopfie_giesst

      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      – Audrey Hepburn
    • Anro schrieb:

      ich glaube ich ändere meine Meinung über Rispenhortensien
      Hier wird man so verführt, oder? :zopfie_zwinkgrins So lang noch Platz da ist, geht das ja auch alles. Falls du keine Wim's Red mehr bekommst, sag bescheid, dann versuche ich mal, für dich einen Stecki zu bewurzeln. Vielleicht klappt es dann ja. Auch gern von der Unique, sofern ich dann etwas abschneiden kann. Ist ja man noch lütt.
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Ste schrieb:

      Ich weiß, dass @Geranium ihre 'Unique' nicht schneidet und das ist ein traumhaft toller Busch.
      Etwas schneide ich schon :zopfie_zwinkgrins , nämlich die alten Blütenstände müssen raus und wenn etwas ausgelichtet werden soll, dann kommt auch die Schere zum Einsatz. Das ist aber minimal.

      Anro schrieb:

      ich habe auch gerade im Internet mal die Unique angeguckt, ich glaube ich ändere meine Meinung über Rispenhortensien, wow!
      :zopfie_zwink Ich kann 'Pinki Winki' und 'Limeligt' oder wie die ganzen aufdringlich wirkenden Rispen-Hortensien mit ihren dicken Staubwedel-Rispen heißen auch nicht besonders leiden. Mir gefallen die locker ausblühenden zarten Exemplare viel besser und sie wirken auch in gemischten Pflanzungen viel harmonischer.
      'Unique' heißt ja nicht umsonst einzigartig :zopfie_grinszahn . Das ist mein Liebling unter den Rispen-Hortensien.
      'Kyushu' ist noch eine hübsche, die Du Dir vielleicht näher anschauen solltest. Sie bekommt im verblühen keinen Rotstich und wird gern von Insekten besucht.

      Jetzt während des langersehnten Regens zeigt sich der Unterschied zwischen 'Anabelle' und 'Strong Anabelle' deutlich. Auch sind die Blütenbälle der letzteren etwas kleiner, was sicherlich nicht zuletzt auch ihren festeren Stand erklärt.

      Annabelle


      Strong Annabelle
      Lg Geranium


      Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar. :zopfie_glubsch
      (Astrid Lindgren)
    • Uups, hab ich die 'Pinky Winky' wirklich vorhin so falsch geschrieben :zopfie_schaem .

      zitze schrieb:

      die ist sehr locker und luftig aufgebaut, die Blüten sind auch eher klein
      Vielleicht ist ja Deine keine richtige 'P.W.' :zopfie_achselzuck
      Die originale 'P.W.' ist eher kompakt aufgebaut. Die Farben sind natürlich Geschmacksache, aber mir persönlich ist sie zu knallig. Aber ich bin da auch speziell :kichergirl . Der Rosa-Hauch, von dem Du sprichst, weist aber auch darauf hin, dass es vielleicht nicht die 'P.W.' sein könnte. Die ist nämlich schon richtig pink. Ich kenne sie nicht nur von Bildern, sondern aus anderen Pflanzungen. Die Einzelblüten sind tatsächlich eher klein. Da hast Du recht. Ich mag sie einfach nicht in gemischten Pflanzungen, da die Rispen meiner Meinung nach zu doll "auftragen". Wenn man Eyecatcher setzen will, dann kann man sie nehmen. Auch die 'Limelight' kommt da gut. Auch wenn man Akzente setzen will, macht letztere richtig was her.
      'Unique' hat größere Einzelblüten als die anderen, aber die Rispe an sich ist viel mehr aufgelöst und hat nicht so eine Staubwedelform. Übrigens sind Fehllieferungen bei Rispen-Hortensien gar keine Seltenheit. Ich hätte eigentlich die 'Unique' dreimal im Garten, aber nur eine ist die richtige :zopfie_augenroll . Die anderen zwei sind auch schön und mit sehr lockerer Rispe, aber eben was völlig anderes :zopfie_verlegen .
      Lg Geranium


      Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar. :zopfie_glubsch
      (Astrid Lindgren)
    • Geranium schrieb:

      Vielleicht ist ja Deine keine richtige 'P.W.
      Zumindest habe ich sie mit dem Namen im Gartencenter gekauft :zopfie_achselzuck
      Ich habe meine mal fotografiert - die Blüten sind sehr klein durch die Trockenheit, aber mehr Farbe hatten sie eigentlich noch nie :zopfie_nein
      Erst stand sie schattiger, da dachte ich noch - zu schattig (habe ja auch die Bilder im Internet gesehen) und habe sie jetzt vollsonnig gesetzt - aber die Farbe hat sich nicht geändert :zopfie_nein
      Bestenfalls ein rosa Hauch, der im Herbst ins Grüne und dann ins Braune übergeht :zopfie_ja







      Komischerweise gibt es im Web auch Bilder, die genau so aussehen wie meine :zopfie_kopfkratz - weiß, mit etwas rosa und auch die Blütenform ist bei diesen Bildern völlig anders, nicht so spitz und voll wie bei den mit den Knallfarben :zopfie_studier :zopfie_achselzuck
      LG Rena :tiersmilie02
    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen