Die Birne - Sortensammlung (T.d.M. Sep.2015)

    • Auf die Petersbirne bin ich durch unseren lieben Enrico hier aufmerksam geworden, bis dahin kannte ich diese Sorte gar nicht. :zopfie_nein

      Kurzerhand haben wir uns im Frühjahr dann auch eine Petersbirne angeschafft, diese steht schon im neuen Garten (Im Hühnergarten) und wir hatten tatsächlich auch schon eine einzige Birne am Baum. Diese ist dann vor ein paar Tagen von alleine abgefallen und wurde "feierlich" von uns verkostet :zopfie_mampf ich kann nur sagen Enrico hat nicht zuviel versprochen, eine wirklich süße und leckere Sorte. Wir freuen uns auf die nächsten Jahre und eine hoffentlich immer größer werdende Ernte.

      Genauere Angaben zu dieser Sorte werden hoffentlich von Enrico folgen. Bilder von unserem kann ich gerne noch nachreichen :foto-machen
      Wer weiter denkt-
      kauft näher ein.
    • Ich habe eine Duo-Birne im Garten und gerade 15 kg entsaftet

      Die Duo-Birne besteht aus der guten Luise und die zweite ist vermutlich(da lasse ich mich eines besseren belehren) die rote Williamschrist.

      Erstere hängt voll und von der W.C. ernten wir immer nur so an die 5-10 Birnen.

      Die gute Luise ist leider keine Lagerbirne,so dass sie sofort verarbeitet werden muss.
      Sie hat ein gutes Aroma,ich finde sie aber in der Konsistenz etwas `mehlig`.
      Der Saft ist grandios .

      Die rote Williams Christ ist fester im Fleisch und aromatischer.Zum Lagerverhalten kann ich nichts sagen,da wir sie immer gleich aufessen.
      Liebe Grüsse von Doro/Berta007

      *Ein schöner Garten wischt den Staub des Alltags von der Seele...*
      :fliegblueten
    • ralui schrieb:

      Genauere Angaben zu dieser Sorte werden hoffentlich von Enrico folgen


      die petersbirne ist eigentlich die früheste sommerbirne und eher klein.
      sie ist sehr saftig aber nicht lagerfähig. da sie sehr süß und wenig holzig ist liebe ich diese birne,leider ist bei uns ein baum nach dem anderen abgestorben. früher standen die hier an jedem straßenrand.

      mit bildern kann ich nicht dienen da ich dieses frühjahr erst eine veredelt habe die jetzt ca. 40cm austrieb gemacht hat.
      danke für die veredelungsreiser nicole :zopfie_knicks

      da ich nun die petersbirne habe suche ich nur noch eine flaschenbirne deren name mir nicht bekannt ist,hier hießen die "russenbirne" aber sie heißt definitiv anders.
      sollte also jemand bilder von flaschenförmigen birnen und einen namen dazu haben wäre ich dankbar.
      wer im Glashaus sitzt............

      hat immer frisches Gemüse :zopfie_grinszahn
    • Hallo,

      wir haben in diesem Jahr die Birne 'Köstliche von Charneux' gepflanzt. Sie hatte 10 Blüten und hatte dann auch drei Früchte angesetzt, die alle aber leider nach und nach abgestorben sind. Ich denke, dass sie noch zu klein ist. Leider hat sie dann auch noch Birnenrost bekommen, obwohl gar kein Wacholder in der Nähe steht, so dass sie auch noch nicht großartig gewachsen ist. Wahrscheinlich war sie zu sehr gestresst von der Neuanpflanzung ;-). Vielmehr kann ich zu diesem Thema deshalb leider noch nicht beitragen. Eigentlich wollten wir uns unbedingt eine Gute Luise zulegen, aber die hatten sie in der Baumschule nicht vorrätig und wir wollten im Frühjahr nicht mehr bis zum Herbst warten. Vielleicht kann zum Thema Birnenrost hier noch jemand ein paar gute Ratschläge verteilen?
    • Wir haben einen 4-Sorten-Birnenbaum. Familienbaum haben sie das genannt.
      'Clapps Liebling', 'Köstliche aus Charneu', 'Williams Christ', 'Gräfin von Paris'.

      Der Sinn dahinter ist wohl auch, daß die alle unterschiedliche Reifezeiten haben. So hat man nicht solche Massen an Birnen auf einmal.

      So ganz zufrieden waren wir nicht mit dem Baum. Die unterschiedlichen Sorten wachsen eben auch unterschiedlich stark. Da waren wir am Anfang mit dem Schnitt und der Erziehung des Baumes total überfordert. Und ich glaube, die stark wachsenden Sorte nehmen der schwachwachsenden Sorte auch so ein bißchen die Kraft weg.

      Leider weiß ich nicht mehr so recht, welche Sorte an welcher Ecke vom Baum saß. Aber vielleicht krieg ich das irgendwann noch mal wieder raus. Auf jeden Fall sitzen unterschiedliche Birnen dran. Man erkennt schon, daß es verschiedene Sorten sind.

      Leider haben wir noch nicht so viel ernten können. Der Baum hatte auch einen Angriff von der Wühlmaus. Und danach hat ihn mal ein starker Wind umgeworfen. Der Baum hing dann nur noch an einer Wurzel. Wir haben den Baum wieder aufgerichtet und stark beschnitten. Der Baum hat das aber prima weggesteckt. Alle Birnenansätze sind dran geblieben und auch reif geworden.

      Ein wenig Birnenrost haben wir auch immer dran. Aber soweit ich das weiß, kriegen das alle Birnen mal. Egal ob da ein Wacholder in der Nähe ist oder nicht. Da muss man mit leben. Und dem Baum scheint das auch nicht viel auszumachen.
    • @ralui
      Die sieht ja klasse aus. Und auch noch ein "Buschbaum". Da juckt es mir gleich wieder in den Fingern.
      Meine Großeltern hatten einen großen Petersbirnenbaum im Garten. Die waren lecker.
      Meine Eltern haben sich dann gleich nach dem Hausbau auch einen in den Garten gepflanzt. Der musste aber inzwischen leider abgesägt werden, war alt und krank.
      Und ich habe es dann versäumt, mir hier bei uns im Grundstück einen zu pflanzen.
      Habe aber auch schon mitbekommen, dass es da große Unterschiede im Geschmack gibt. Leider - also Anbau Glückssache.

      Gruß Birgit
    • tigrib schrieb:

      Und auch noch ein "Buschbaum".
      Ja, das mag ich auch besonders. Allerdings war unsere Standortwahl im Nachhinein gesehen unklug, denn die Birne steht ja im Hühnerauslauf und den Hühnern schmecken die Petersbirnen auch ausgesprochen gut :kichergirl
      (Dieses Jahr werde ich sie rechtzeitig abzäunen :zopfie_zwink )


      erny2006 schrieb:

      Das edelreis von dir scheint dieses jahr auch zu blühen.
      Das freut mich :zopfie_doppeldaumen

      erny2006 schrieb:

      Für mich ist die perersbirne eine der leckersten birnen
      Dem kann ich mich nur anschließen, wirklich eine sehr schmackhafte Birne :zopfie_ja .
      Wer weiter denkt-
      kauft näher ein.