Meine lieblingstaglilien...

    • Huhu :girliehut , also bei mir gehen die Wühlmause an die Taglilien, allerdings weniger als ich befürchtet habe..sie haben sich bisher 10 Taglilien vorgenommen, ich habe es in allerletzter Minute erkannt(Pflanze war total mickrig) und ich habe jetzt die bedrohten Sorten umgesetzt und mit Hasendraht neu eingebuddelt...da die Taglilien sehr robust sind, haben sich alle erholt, selbst die, die nur noch einen Fitzel an Wurzel hatten...ob Feldmäuse dran gehen, keine Ahnung, aber ich glaube eher nicht...unsere Katzen haben die Wühlmauspopulation im Griff...

      Ansonsten habe ich im Frühjahr Probleme mit der Tagliliengallmücke, aber ich sammel hier nur die Knospen ab und vernichte sie..

      wer Interesse an meinen Taglilien hat- ich habe eine Liste meiner Sorten- kann mich gerne per PN anschreiben...ich tausche auch gerne Taglilie gegen Taglilie...
    • 1Siham schrieb:

      Fressen denn Feldmäuse auch Taglilienwurzeln?

      Ich weiß nicht welche Sorte Maus es war (hier kommen mehrere in Frage - Rötel-Gelbhals-Langschwanz...), aber die haben sich hier bei einigen Sorten in den Topf gesetzt und die Hems bis auf die Krone abgefressen. Allerdings nur ganz bestimmte Sorte und immer dann, wenn frisch ausgetrieben war. Es haben sich aber alle erholt :zopfie_ja
      Ich würds einfach versuchen, wenn sie angefressen werden (ob von oben oder unten) kannst Du immer noch eingreifen. Und vielleicht den Probelauf nicht gerade mit ganz teuren Schätzchen :zopfie_zwinkgrins
      Engel sind auch nur Gefieder (aus Bella Block)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen