Immergrüne Sichtschutzwand (aus Efeu)

    • Neu

      Ich bin grade dabei meine Efeuhecken zu schneiden,erst wartet man das sie wachsen und dann
      wachsen sie zu doll :zopfie_haareberge
      Ich bearbeite sie mit der Heckenschere geht sehr gut und wie Weißnase schreibt, was da für ein Leben
      in der Blüte ist, habe ich vorher auch nicht gewußt und die Vögel brüten da gerne drinne und im
      Winter benutzen sie viele Vögel als Unterschlupf,Du wirst deine Freude haben und sie auch oft verfluchen :zopfie_haareberge
      Ich habe Clematis später mit rangepflanzt,so hat man auch im Sommer schöne Blüten wenn die Hecke
      nicht ganz so gut aussieht aber solche die Schnittverträglich sind.
      Ich wünsche Dir auch viel Freude mit deiner Hecke.

      LG von Anne
    • Neu

      Annelu schrieb:

      Ich bin grade dabei meine Efeuhecken zu schneiden,erst wartet man das sie wachsen und dann
      wachsen sie zu doll :zopfie_haareberge
      Ich bearbeite sie mit der Heckenschere geht sehr gut und wie Weißnase schreibt, was da für ein Leben
      in der Blüte ist, habe ich vorher auch nicht gewußt und die Vögel brüten da gerne drinne und im
      auf Blüten (bis in ein paar Jahren) freue ich mich auch schon :zopfie_ja Mir war gar nicht bewusst dass Efeu blüht und Beeren bildet bis ich letzten Spätsommer einen Strauß bekommen hab in welchem Efeublüten drin waren, das fand ich so bezaubernd romantisch :zopfie_verliebt

      @Annelu bist Du schon fertig mit schneiden?
      oder würdest Du bitte noch ein Bild vorher/nachher zeigen :zopfie_glubsch
      sodass ich mir das ein wenig vorstellen kann wann ein Schnitt notwendig wird
    • Neu

      Weißnase schrieb:

      Sieht super aus! Ich bin auch Efeu-Fan - vor allem wenn es erst mal blüht! Hier sind die meisten Bienen unterwegs!
      lieben Dank :zopfie_knicks
      Ich hoffe auch dass Bienen und Vögel mit mir zusammen eine Freude an der Hecke haben werden :zopfie_ja

      zitze schrieb:

      Annelu schrieb:

      Du wirst deine Freude haben
      :zopfie_ja

      Annelu schrieb:

      und sie auch oft verfluchen
      :kichergirl So lange sie jung ist, versucht sie abzuhauen und alles zu erobern, was sie erreichen kann.Wenn sie so alt ist, dass sie blüht und aufhört zu klettern, ist sie dann auch ziemlich mächtig :zopfie_ja
      @zitze das ist mir auch neu, also dass wenn Efeu mit blühen anfängt dass dann der Wuchs nachlässt
      ich seh schon ich weiß noch vieles nicht was Efeu anbelangt :zopfie_peinlich :zopfie_schaem
      Meine Schwester hat zwar auch eine Efeuhecke, sie hält den Efeu ganz schmal, das gefällt mir nicht wirklich.
      Ich bin ja eher ein romatischer Typ und bei mir darf der Efeu im Sommer schöne lange Ruten bilden und malerisch überhängen :zopfie_wolke
    • Neu

      Ich habe meine auch sehr berupft sieht jetzt ordendlich aber nicht unbedingt schön aus,
      mir gefällt es weil Ordnung rein kommt aber man sieht auch was darunter ist,ist im Frühjahr
      alles wieder bedeckt.
      Rena hat recht wo sie blühen wachsen sie kaum noch,wir haben den Carport auch damit berankt
      und GG hat Maschendraht noch etwas darüber gespannt ,wieso weiß ich eigendlich garnicht,der
      oben drauf blüht und darf auch so bleiben,wenn schönes Wetter ist mach ich mal Fotos da erkennt
      man das berupfte und das alte.
      Du wirst bald merken das man ordentlich schneiden muß,sonst ist er in den Ästen zu dick,im
      Frühjahr ist der Schnitt besser das rankt dann gleich wieder zu,aber ich habe Blumenrabatte
      davor und dann mache ich zu viel kaputt und außerdem muß ich mich nach GG richten,er fährt
      die Abfälle weg.

      LG Anne
    • Neu

      @Duftig tolle Dokumentation :zopfie_daumen ich mag solche Erfahrungsberichte und sogar mit Fotos :WOW

      Hat sich bei dir der Efeu da selber in die Doppelstabmatten reingeflochten oder musstest du nachhelfen?

      Ich wollte nämlich auch mal Efeu in einen Zaun reinwachsen lassen und das hat nicht funktioniert, der Efeu wuchs nur ganz schwach und kreuchte auch nur auf dem Boden herum. Wobei ich hinterher gar nicht so traurig war, weil es ist nur ein Maschendrahtzaun und wenn man es genau nimmt, dann gehört der bereits zu dem Mehrfamilienhaus vor meiner Nase. Hätte es funktioniert und wäre es ein starkwüchsiger Efeu gewesen, dann hätte er evtl. dem einfachen Maschendrahtzaun ganz schön geschadet.
      Nicht-wissen ist keine Schande, aber Nicht-wissen-wollen ist eine Schande.
      Bauernweisheit
    • Neu

      Annelu schrieb:

      Du wirst bald merken das man ordentlich schneiden muß,sonst ist er in den Ästen zu dick,imFrühjahr ist der Schnitt besser das rankt dann gleich wieder zu,aber ich habe Blumenrabatte
      davor und dann mache ich zu viel kaputt
      auf der "Innenseite des Efeu´s" hab ich auch ein Staudenbeet. Ich hab zwar bereits entsprechend Abstand zum Efeu berücksichtigt , aber gestern Abend kam mir auch schon der Gedanke dass man beim schneiden eventuell zu zweit sein sollte um das Schnittmaterial gleich zur Seite legen zu können :zopfie_studier
      wir werden sehen wie es geht wenn es das erste Mal soweit ist :kichergirl

      Annelu schrieb:

      außerdem muß ich mich nach GG richten,er fährt die Abfälle weg.
      da kann man doch soooo schöne Kränze davon machen :zopfie_verliebt
      aber vermutlich hat man davon mit den Jahren soviel dass man einen Marktstand damit aufmachen könnte :zopfie_grinszahn


      Orlaya schrieb:

      @Duftig tolle Dokumentation :zopfie_daumen ich mag solche Erfahrungsberichte und sogar mit Fotos :WOW
      Dankeschön :zopfie_knicks
      ich finde es auch immer schön zu einem späteren Zeitpunkt die Anfänge zu sehen um die Entwicklung des Gartens

      Ich ertappe mich oft dabei dass ich denke "es war schon immer so schön" und wenn ich dann alte Bilder zur Hand hab realisiere ich dann
      "wow, da hab ich ja eine ganze Menge schöner Bereiche geschaffen in den letzten 10 Jahren" :zopfie_wolke

      Orlaya schrieb:

      Hat sich bei dir der Efeu da selber in die Doppelstabmatten reingeflochten oder musstest du nachhelfen?
      der flicht sicht nicht von alleine ein :zopfie_nein da musste ich regelmäßig ran sodass das ordentlich wird und jeder Trieb seinen Weg findet :zopfie_augenroll
      je früher man das macht umso einfacher ist es, ich hab manchmal mangels Zeit auch etwas zu lang gewartet und dann waren die Triebe so lang dass es eher in "Richtung Weberei" ging, da muss man auch aufpassen dass die Triebe dann nicht abbrechen.

      Ich hatte mir ja größere Containerpflanzen bestellt. Geliefert bekommen hab ich Efeu im 7,5 Ltr. Topf, mit mehreren Trieben die eine Höhe von mind. 1,3m bis max. 2m hatten. Das war echt eine Pfrimelei bis die langen Triebe durch den Stabmattenzaun geführt waren.
      Ich muste immer wieder von der Innenseite des Gartens zur Außenseite wechseln ansonsten wären die Triebe nicht zu führen gewesen. Meine Schwester hat mir dann stundenweise geholfen :zopfie_umarm und dennoch sind uns einige lange vorallem kräftige Triebe abgebrochen oder wurden beim einfädeln geknickt und mussten dann zu einem späteren Zeitpunkt rausgeschnitten werden da sie braun/trocken wurden :zopfie_traurigja

      Im Nachhinein hab ich gedacht dass es besser gewesen wäre den Efeu zwar mehrtriebig zu kaufen aber von der Länge her eine Größe kleiner genommen zu haben, im anschließenden Wachstum der Pflanze hätte es vermutlich keinen Unterschied gemacht :zopfie_achselzuck :zopfie_studier


      Orlaya schrieb:

      Hätte es funktioniert und wäre es ein starkwüchsiger Efeu gewesen, dann hätte er evtl. dem einfachen Maschendrahtzaun ganz schön geschadet.
      Die Gartenbaufirma, welche die Sichtschutzmatten in Beton gesetzt hat, hat uns ausdrücklich dazu geraten einen Doppelstab-Mattenzaun zu verwenden da selbst ein einfacher Stab-Mattenzaun, bei der von uns gewählten Größe 2m hoch x 2,4m breit, das Gewicht des Efeu´s nicht tragen könnte und der Zaun mit der Zeit durchhängen würde, und das hätte uns nicht gefallen :zopfie_nein
    • Neu

      Duftig schrieb:

      Im Nachhinein hab ich gedacht dass es besser gewesen wäre den Efeu zwar mehrtriebig zu kaufen aber von der Länge her eine Größe kleiner genommen zu haben, im anschließenden Wachstum der Pflanze hätte es vermutlich keinen Unterschied gemacht
      Ich glaube, diese Erfahrung macht wohl jeder mal.
      Ich hatte für unsere Hecke zum größten Teil kleine Pflanzen gekauft. Da kam es mir nicht drauf an, wie lange es dauert, bis sie hoch gewachsen ist. Nur zum Nachbarn hin hatten wir dann gleich große Pflanzen genommen. Die war natürlich um einiges teurer gewesen. Jetzt im Nachhinein haben wir gemerkt, dass die ewig gebraucht haben, um richtig an zu wachsen und dann auch genug Seitentriebe zu bilden, damit die Hecke blickdicht wird. Die kleinen Pflanzen an den anderen Hecken-Seiten hatten die grösseren dann ruckzuck eingeholt und sind dann auch viel dichter gewachsen als die teuren.

      Deine Efeuhecke ist richtig toll geworden. Vielen Dank für die Bilder. Ich finde es auch immer schön, wenn man so Vorher-Nachher-Fotos sieht und wie sich alles entwickelt hat.
    • Neu

      Wir haben Efeu an einer Garagenwand, es klettert auch drauf ....

      Vor Jahren bei einem Sturm war dann die ganze Efeuwand abgeweht von der Garage und lag auf der Wiese. Also wird sie jetzt kurz gehalten, dass sie nicht mehr auf die Garage wächst.

      Beim Schreddern dieser Efeuwand habe ich dann die giftigen Säfte ins Gesicht bekommen, evtl. auch mit Handschuhen ins Gesicht gefaßt. Nach einiger Zeit ist mein Gesicht geschwollen und ich sah aus wie der runde Mond.

      Also immer Vorsicht mit Efeu, es ist giftig
      LG Heike
    • Neu

      Robinie schrieb:



      ... beim Schreddern dieser Efeuwand habe ich dann die giftigen Säfte ins Gesicht bekommen, evtl. auch mit Handschuhen ins Gesicht gefaßt. Nach einiger Zeit ist mein Gesicht geschwollen und ich sah aus wie der runde Mond.
      ohjeee, da kann ich mitfühlen :troest
      Ich hab mir vor 2 Jahren das Gesicht beim Rückschnitt einer Walzenwolfsmilch-Pflanze verbrannt. Hab mir auch mit den Handschuhen in´s Gesicht gefasst :zopfie_augenroll
      Bin dann bei Nacht aufgewacht von dem brennenden Schmerz im Gesicht und konnte bereits im Dunklen mit den Händen ertasten dass sich mein Gesicht "verformt" hat :zopfie_traurigja

      So sehr mir die Pflanze gefallen hat ich hab sie anschließend ausgegraben und entsorgt

      Robinie schrieb:

      Also immer Vorsicht mit Efeu, es ist giftig

      das Efeu giftig ist und man (eigentlich) immer mit Handschuhen und Mundschutz arbeiten soll ist mir bekannt
      aber dass beim schreddern giftige Saftspritzer entstehen können hätte ich jetzt nicht gedacht :zopfie_kopfwand
      Lieben Dank für den Hinweis @Robinie :zopfie_daumen da werde ich anfallendes Schnittmaterial, wenn es mal soweit ist, lieber auf die Grüngutstelle fahren.
    • Neu

      Ambersun schrieb:


      ... Deine Efeuhecke ist richtig toll geworden. Vielen Dank für die Bilder. Ich finde es auch immer schön, wenn man so Vorher-Nachher-Fotos sieht und wie sich alles entwickelt hat.
      wir sind auch froh diesen privaten Bereich geschaffen zu haben welcher es uns nun erlaubt dass wir uns mal zurück ziehen können :zopfie_ja

      Gestern Morgen hat der Efeu stellenweise so ausgesehen


      Heute morgen an anderer Stelle nun so


      Auch das gefällt mir am Efeu bislang sehr gut dass er sich so wandelbar zeigt :zopfie_verliebt
    • Neu

      so hier nun die Bilder,zu erst der Carpot den GG letztes Jahr geschnitten hat und bei
      ihm soll es nach dem schneiden noch schön aussehen und dadurch sieht er jetzt so
      aus,ich schneide immer bis zur selben Stelle zurück,im Frühjahr ist alles wieder grün











      links die Fenster sind unsere Nebengebäude

      nun die Hecke von außen



      und von innen







      und nun noch unsere Wasserfässer,da gab es noch eins dazu,das muß jetzt erst noch beranken




      und noch ein Wasserfaß ,das habe ich noch nicht beschnitten



      die Nordseite ist auch eine Efeuhecke,das Schnittmaterial fährt GG weg und es gab immer Ärger weil ich
      so viel zusammen geschnitten habe und die Container immer fast voll sind,nun dürfen wir im nächsten
      Ort die Abfälle hinbringen und abkippen, jetzt darf ich dann den Anhänger richtig voll machen :freu

      LG von Anne
    • Neu

      Richtig schön @Duftig! Es gefällt mir sehr bei Dir! Ich mag Efeu, es ist so schön Waldhaft und wirkt geheimnisvoll.

      Deine Hecke und versteckten Wasserfässer sind auch total schön @Annelu. Ich glaub, ich brauch auch Efeu :zopfie_verlegen
      Mein Garten ist schön. Es lebt ein Zauber in ihm.
      Der Zauber der Seele, die ihn bewohnt.
      Er gibt Schutz.
      Er schirmt ab.
      Er gibt Frieden.
      Er ist das Geheimnis des Wohnens im Schutz Gottes.
      Er ist das Urparadies.
      Jörg Zink
    • Benutzer online 1

      1 Besucher