wassertank reinigen?

    • wassertank reinigen?

      Hallo,
      bestimmt hat doch jemand von Euch eingebuddelte Wassertanks zum Blumengiessen oder? Also das Wasser wird bei uns vom Hausdach über die Regenrinne direkt in den Tank geleitet. Mit einem hauswasserwerk können wir das Wasser dann im Sommer direkt über einen Schlauch hochleiten und richtig mit Druck die Pflanzen giessen.

      Nun meine Frage dazu: jedes Jahr im Herbst sammeln sich im Tank ne Menge Mückenlarven und so und das Wasser fängt im Laufe des Sommers an zu müffeln. Wie kann man im Frühjahr wenn man es wieder nutzen möchte, sämtliche Viecher und Bakterien abtöten, damit man sich keine Krankheiten einfängt, wenn man dann damit die gurken giesst? Gibt es dafür ein Mittel, das problemlos für Mensch und Tier und Umwelt ist?

      Mein Mann macht zwar immer im Herbst, wenn er das Wasser ablässt sauber, aber es bleibt doch immer ein muffelnder Rest zurück.

      gruss heike
    • Wir stehen vor der Frage, ob wir eine Versickerung bauen lassen oder einen Tank nehmen, deswegen interessiert mich das hier sehr.

      Ich muss vorab sagen, dass hauptsächlich GG sich mit dem Thema wirklich auseinandergesetzt hat, mich überfordert die technische
      Seite ein bißchen :kichergirl :zopfie_schaem

      Aber ich frag trotzdem auch: wie groß ist Euer Tank, Wiggi? Für welche Dachfläche? Habt ihr einen Kontrollschacht bzw. Überlauf einbauen lassen/gebaut? Und dann soll es doch wohl so Vorfilter geben, habt ihr die? Wenn ja, finde ich nämlich interessant, dass trotzdem viel eingebracht wird in den Tank.

      Argos Links muss ich mir später noch angucken, oder ich lass das auch wieder GG machen :zopfie_schaem :zopfie_zwink
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Hallo wiggi,

      1000 Liter sind nicht viel, das denke ich auch. Bei uns geht es wirklich um die Regenentwässerung und da bräuchten wir wohl 3000 Liter für die halbe Dachfläche, wenn man Starkregen zugrunde legt.

      Habt Ihr denn auch so Vorfilter dran? Das würde mich noch interessieren.

      LG, Ste
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Ich belebe mal wieder diesen Thread - hab nämlich auch eine Frage dazu

      wir haben einen 1000 Ltr. IBC-Tank in dem wir das Regenwasser vom Dach sammeln - das dabei auch mal etwas Dreck mit rein kommt ist kein Problem. Eher das sich da im Sommer immer wieder Algen drin bilden. Wir machen den Tank zwar wenn er Leer ist mit dem Hochdruckreiniger sauber - aber selbst damit kommt man nicht in jede Ecke und so bleiben immer ein paar Algen zurück. Zudem ist der Tank nicht in der Erde verbuddelt sondern steht auf Palette und Steinen im Freien.

      Jetzt meine Fragen dazu:

      1.) gibt es eine spezielle Farbe mit der ich den Tank anstreichen kann (schwarz) damit sich nicht mehr so viele Algen bilden (kein Licht - keine Algen)

      2.) gibt es ein Mittel dass die Algen im Tank abtötet und für die Pflanzen im Garten nicht schädlich ist????

      Freue mich auf Eure Mitteilungen.


      P.S.: Und nein - einbuddeln ist keine Option - zu wenig Erde zu viele Felsbrocken im Erdreich - müsste man sprengen - dabei fliegt das Häusschen dann gleich mit in die Luft :zopfie_haareberge
      Ein PRO-blem ist für Dich, denn wenn es gegen Dich wäre hieße es ja CONTRA-blem. :zopfie_grinszahn


      Sasse hat nen Blog
    • Nachbarn schräg gegenüber von mir haben auch so einen IBC-Tank und die haben praktisch eine Kiste drum rum gebaut. Ich denke auch, dass das sinnvoller ist, als zu versuchen den Plastetank direkt anzupinseln.

      Und ob man da eine komplette Kiste aus Holz zimmert oder evtl. auch nur einen Rahmen, den man dann z.B. mit Markisenstoff oder auch so einer Gewebeplane bespannt, ich denke das bleibt dann den eigenen Vorlieben, dem Geldbeutel und auch den Gegenbenheiten im Garten überlassen (mal sollte es schon nett aussehen, mal steht der Tank an einer Stelle, wo ihn eh keiner sieht).
      Lieber Gruß
      Orlaya

      ----------------------------------------------------

      Nicht-wissen ist keine Schande, aber Nicht-wissen-wollen ist eine Schande.
      Bauernweisheit
    • Es gibt IBC-Tanks auch in schwarz zu kaufen. Wir haben einen weißen und den habe ich mit einer Schilfmatte umwickelt. Das sieht besser aus und minimiert die Lichteinstrahlung. Eine Holzkiste drumrum könnte ich mir auch gut vorstellen. Wegen der Farbe müsste ich GG fragen, aber Robinie hat dazu ja auch schon was geschrieben. Da kann ich mir vorstellen, dass ein neuer in schwarz sogar günstiger wäre.

      Die Frage, was die Algen abtötet, fände ich aber auch interessant. Und in unserem großen, eingegrabenen Wassertank stank das Wasser neulich. Da hatte es ja mal geregnet und ein paar Hundert Liter sind sicher zusammengekommen. Ich denke, den werden wir auch reinigen müssen.

      Und wie hattest Du, @wiggi , Euren Tank denn nun gereinigt?
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Ste schrieb:

      Die Frage, was die Algen abtötet, fände ich aber auch interessant.
      also, wenn es sich um so grüne schmierige Algenbeläge handelt, dann könnte man es eventuell mit Algenvernichter für Garten- / Koiteiche versuchen.
      Lieber Gruß
      Orlaya

      ----------------------------------------------------

      Nicht-wissen ist keine Schande, aber Nicht-wissen-wollen ist eine Schande.
      Bauernweisheit
    • Orlaya schrieb:

      wenn es sich um so grüne schmierige Algenbeläge handelt, dann könnte man es eventuell mit Algenvernichter für Garten- / Koiteiche versuchen.
      Danke, Orlaya, ich wusste nicht, dass es so etwas gibt.

      Sofern ich den IBC-Tank über den Winter komplett trocken stehen lasse, würde die Algen doch wohl auch so sterben, oder? :zopfie_kopfkratz
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Sassenach schrieb:

      Regenwasser vom Dach sammeln - das dabei auch mal etwas Dreck mit rein kommt ist kein Problem. Eher das sich da im Sommer immer wieder Algen drin bilden.
      Die Algen reduzieren sich stark wenn sie keine Nährstoffe bekommen. In diesem Fall muss man das Wasser sauber halten. Fallen Blätter, etc. mit rein zersetzen sich diese und geben Nährstoffe frei die den Algen zum Wachstum dienen. Klares, ftisches Regenwasser enthält keine Nährstoffe, es ist praktisch destilliertes Wasser.

      Darum würde ich als erstes ein Filtersieb für Blätter anbringen und das regelmäßig ausleeren. Im stehenden Wasser gedeihen Algen am besten. Eine kleine Umwälzpumpe hilft daher gut gegen das Algenwachstum. Die Temperatur spielt auch eine große Rolle beim Wachstum, Tonne am besten immer in den Schatten stellen.
      Wer A sagt muss nicht immer B sagen, er kann auch erkennen das A schon falsch war.

      :budd Bäume pflanzen gegen den Klimawandel :budd
    • Hallo,
      also unsere ist eingegraben. Da kommt kein Licht rein und ein Sieb gegen die Blätter ist auch dran und trotzdem stinkt das Wasser. So sauber kann es nicht sein, denn kleinste Dreckpartikel kann so ein Sieb gar nicht aufhalten. Aber es ist natürlich stehendes Wasser, das stimmt und das kippt sehr schnell. Aber da es nur für die Pflanzen ist, finde ich das nicht dramatisch. Den Blumen schadet es ja nicht.

      gruss heike
    • Zum Schwarzfärben der Wassertanks:

      Ich hab ein paar leere Heizöltanks aus Kunststoff in meinem GH als Passivheizung verwendet. Die hab ich erst mit normaler weißer Dispersionsfarbe grundiert und dann mit schwarzer Dispersion überstrichen. Das hält bisher gut, steht allerdings auch nicht draußen.

      Aber es gibt ja auch Außendispersionsfarbe. Wäre auszuprobieren.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen