Meine Echinacea

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Echinacea

      Meine Lieben,
      wie ihr evtl. bereits von den Insektenfotos kennt: Ich liebe Echinacea in allen Variationen.
      Sie sind überall im Garten - außer im Schatten - einsetzbar. Sie kommen - bei der Vielzahl von Sorten und wenn man auch die Wilden unter ihnen berücksichtigt - mit fast jedem Boden zurecht - wenn man auf die Hochzüchtungen verzichtet oder Rückzüchtungen berüchsichtigt.
      Mein Eröffnungsangebot im Halbschatten .


      LG sophia
      Stillsitzen, Nichtstun - der Frühling kommt und das Gras wächst von allein.
      (Zen-Weisheit)
    • @Fratzi, da streiten sich die Geister. Die einen meinen: nahrhafter, lehmiger Boden. Funktioniert bei mir nur teilwieise bei den alten Sorten. Aber auch da blühen die Echis mit der Zeit rückwärts..

      Alle meine Echis stehen in durchlässigem Boden, viele im Kiesbeet.
      Etliche auhc halbschattig, durchlässig. Ich dünge sie kaum bzw. überhaupt nicht, sonst werden sie zu mastig.
      Ich liebe auch (vor allem?) die wilden Echis. Muss Bilder heraussuchen..
      Jetzt muss ich aber erst Holz-Aufschichten gehen................Vorsorge für die kalte Jahreszeit betreiben.

      LG
      sophia
      Stillsitzen, Nichtstun - der Frühling kommt und das Gras wächst von allein.
      (Zen-Weisheit)
    • Uih....das müssen aber dann schon spezielle Sorten sein, oder ? Mit der Standard-Echinacea hab ich hier eher das umgekehrte Verhalten: ich muss sie jährlich kräftig reduzieren, damit sie sich auf ihre zwei Quadratmeter beschränkt, sie erweist sich hier bislang als sehr einnehmendes Wesen:

      :zopfie_staun
      Ich hab noch vier andere, niedrigere Sorten bei denen sich dieses Wucherverhalten auch schon sehr ähnlich abzeichnet. Allerdings stehen die hier erst seit letztem Jahr und wirken daher (derzeit noch) bescheiden.
      Grün mit "G" ... wie "glücklich" :freuspringer
    • Die ordinäre pinkfarbene breitet sich bei mir auch sehr stark aus, die edleren und besonderen Sorten sind mir in einem kalten Februar mit fießem Kahlfrost alle erfroren. Was wieder kam waren die Pinken in verschieden starken Farbabstufungen, seit dem meine Lieblingssorte. Allerdings war im Samentauschpaket weißer Sonnenhut dabei, der auch reichlich aufgegangen ist, ich bin mal gespannt was dabei raus kommt.
    • bei mir kommen in sehr sonniger, zur Zeit heißer lage mit eher Lemigem Boden die rosanen am Besten.
      Gelb orange oder so hat noch keinen winter überlebet.
      Ich hatte mal einen Topf mit 50 Sämlingen von einem Gartenschanbeiter bei Augsburg gekauft, die hatten sich auch geut gehalten.
      dieses Jahr blüht noch keiner.
      Bilder
      • 2017-07-11 14.41.46.jpg

        759,25 kB, 1.600×1.200, 1 mal angesehen
      • 2017-07-11 14.41.50.jpg

        914,29 kB, 1.600×1.200, 1 mal angesehen
      • 2017-07-11 14.42.12.jpg

        651,01 kB, 1.600×1.200, 1 mal angesehen
      • 2017-07-11 14.41.26.jpg

        419,35 kB, 1.500×1.125, 3 mal angesehen
      • 2017-07-11 14.42.17.jpg

        398,75 kB, 1.500×1.125, 0 mal angesehen
      :tiersmilie05 Susanne
    • Die Echinacea 'Sundown' ist bei mir die einzige rot-orange-farbene, die nicht immer rückwärts wächst. Dieses Jahr hat sie wirklich ungalublich viele Blüten

      leider kommt die Farbe auf diesem Foto (ohne Sonne) nicht so recht rüber. Muss mal gucken, dass ich morgens vor der Arbeit ein Foto machen kann...

      Lieben Gruß
      Orlaya
      Nicht-wissen ist keine Schande, aber Nicht-wissen-wollen ist eine Schande.
      Bauernweisheit
    • Neu

      Sehr schön @zitze!
      Deine ist auch echt hammermäßig schön @Orlaya!

      Hab Rosa und Weiß, Gelb hatte ich auch mal, aber er war mir zu gelb :zopfie_peinlich ... ist schon ne Weile her, jetzt würde ich schon ein schönes Plätzchen für ihn finden
      Mein Garten ist schön. Es lebt ein Zauber in ihm.
      Der Zauber der Seele, die ihn bewohnt.
      Er gibt Schutz.
      Er schirmt ab.
      Er gibt Frieden.
      Er ist das Geheimnis des Wohnens im Schutz Gottes.
      Er ist das Urparadies.
      Jörg Zink
    • Neu

      Das ist sehr nett von Dir Rena, aber im Moment muss ich passen. Es ist mir momentan alles zu viel und ich versuche die Arbeit, auch im Garten, möglichst gering zu halten um für die Kinder mehr über zu haben. Vielleicht komm ich mal darauf zurück, wenns mir besser geht.
      Mein Garten ist schön. Es lebt ein Zauber in ihm.
      Der Zauber der Seele, die ihn bewohnt.
      Er gibt Schutz.
      Er schirmt ab.
      Er gibt Frieden.
      Er ist das Geheimnis des Wohnens im Schutz Gottes.
      Er ist das Urparadies.
      Jörg Zink
    • Neu

      Malvine schrieb:

      In diesem Winter habe ich ein paar Echinacea gesät, wann kann ich denn mit einer Blüte rechnen?
      hallo Malvine,

      da habe ich schon ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht.
      In einem Jahr keimten die Samen (die von den Vögelchen fallen gelassen wurden) sehr zeitig, zusätzlich habe ich dann die kleinen Sämlinge an gute Plätze versetzt (genügend Licht/Sonne), da blühte ein ganz vorwitziger gleich noch im ersten Jahr.

      Dieses Jahr gingen die Samen erst sehr spät auf, d.h. ich habe aktuell nur recht kleine Sämlinge. Da kann ich mir nicht vorstellen, dass da noch dieses Jahr zur Blüte kommt.

      Ganz allgemein, blühen Echinaceas aber schon recht jung. Ich würde einfach im zweiten Jahr mit einer Blüte rechnen und das wird im Durchschnitt hin kommen.

      Lieben Gruß
      Orlaya
      Nicht-wissen ist keine Schande, aber Nicht-wissen-wollen ist eine Schande.
      Bauernweisheit
    • Neu

      Danke, orlaya, da muss ich mich wieder mal, ich kann das gar nicht gut, in Geduld üben.
      Ich habe weiße und rote E. gesät. Ich suche immer noch die ultimative Kübenpflanze, die das ganze Jahr über blüht, oder wenigstens den halben Sommer. ich hatte vor, lauter Eimer mit Kübelpflanzen vorrätig zu halten und immer, wenn eine blüht , sie auf die Terrasse zu stellen in einen schönen Tontopf.
      Es grüßt Malvine


      Mit Klick zum Blick
      auf meine Angebote: tauschgarten.de/user.php?id=6199