Chili/Paprika Saison 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sieht lecker aus :zopfie_essen

      Bei mir wird es dieses Jahr nicht ganz so bunt, aber vor allem gelbe Lemons habe ich unzählige.

      Orlaya schrieb:

      'Hot Lemon'.
      Wie unterscheiden sich die denn von Lemon Drop? Noch schärfer?

      Orlaya schrieb:

      Unten haben sich dann noch Tomaten ins Bild geschmuggelt.
      Ich wollte beinahe schon fragen was das für Chilis sind :zopfie_zwink
    • Exxotica schrieb:

      Wie unterscheiden sich die denn von Lemon Drop? Noch schärfer?
      keine Ahnung wie die sich unterscheiden. Kann ja nächstes Jahr einen Vergleichsanbau machen :zopfie_zwinkgrins

      Als ich im letzten Frühjahr auf die Idee kam ein paar Chilis auszusäen, da musste es schnell gehen. Eigentlich wollte ich mir Samen von der vielgelobten 'Lemon Drop' besorgen, habe die aber auf die Schnelle nicht gefunden und so wurden es die 'Hot Lemon'.

      Wie stark schrumpfen denn die Chilis beim Trocknen? Bisher habe ich den Eindruck, dass die 'Hot Lemon' etwas größere Früchte macht, als die 'Lemon Drop'. Ähm, und zur Schärfe kann ich gar nichts sagen, da ich sicherheitshalber gar nicht probiert habe :zopfie_schaem
      Nicht-wissen ist keine Schande, aber Nicht-wissen-wollen ist eine Schande.
      Bauernweisheit
    • Orlaya schrieb:

      Wie stark schrumpfen denn die Chilis beim Trocknen?
      Ziemlich, die sind eher dünnwandig und eignen sich gut zum trocknen :zopfie_ja

      Orlaya schrieb:

      da ich sicherheitshalber gar nicht probiert habe
      :zopfie_skeptisch Also die Spitze hätt ich schon probiert, Lemon Drop ist unten nicht so scharf. Die schmecken nämlich komplett anders als die meisten anderen. :zopfie_essen
    • Exxotica schrieb:

      Orlaya schrieb:

      Wie stark schrumpfen denn die Chilis beim Trocknen?
      Ziemlich, die sind eher dünnwandig und eignen sich gut zum trocknen :zopfie_ja

      Orlaya schrieb:

      da ich sicherheitshalber gar nicht probiert habe
      :zopfie_skeptisch Also die Spitze hätt ich schon probiert, Lemon Drop ist unten nicht so scharf. Die schmecken nämlich komplett anders als die meisten anderen. :zopfie_essen
      oh ja das hab ich jetzt auch gemerkt..hab gestern die erste gelbe abmachen können und gleich probiert.und ich sag noch zur bessren hälfte probier nur den unteren zipfel... naja unten war sie ganz harmlos und dann weiter oben wo die weißen plazentastreifen der samen anfangen... mit einem schlag...brutales gebritzel auf der zungenspitze, :zopfie_schwester dass ewig angehalten hat. aber ein ganz tolles fruchtig bis fast harziges aroma. leider hat sie ewig gebraucht um den gelbumschlag hinzubekommen. da sie draußen stehen war es ihr wohl in der letzten zeit zu kalt :bibberfrier .
      :daumgruen Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht.
    • ok.. dann muss ich sie jetzt aber aus den restlichen tomatenkästen ausgraben und in einen zusammenpferchen um ein foliengewächshaus drüber zu stülpen. eine wollte ich auch noch eintopfen und rein stellen. hab jetzt drei lemon drops und noch ne fishermans frind sowie drei unbekannet die draußen stehen. aber ob das noch was vorm frost wird??? naja ich pack dann mal alles gut mit blasenfolie ein und der rest darf am wochenende dann nach drinnen (bis dahin bleibts ja noch ein bissel schön). muß eh mal sehn wo ich die ganzen chilis unter bekomme. braucht noch jemand kleine bolivian rainbowpflanzen. hab da irgendwie zu viele ausgesäät :zopfie_kopfwand und nu jede menge kleine pflanzen... hab schon etliche im freundeskreis und familie verschenkt, aber es sind immernoch einige da.
      :daumgruen Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht.
    • Exxotica schrieb:

      Also die Spitze hätt ich schon probiert, Lemon Drop ist unten nicht so scharf
      Böse Falle - wie Du schon gemerkt hast ist die Spitze nicht repräsentativ :zopfie_nein
      Wenn ich einen Eindruck von der Schärfe einer Chili haben will, schneide ich sie mit einem Messer längs mittig durch (durch Plazenta und Stielansatz) und lecke vorsichtig am Messer (bzw. bei Chilis mit "Risiko", also Stufen 9/ 10 Bewertung berühre ich das Messer mit einem Löffelrücken und lecke dann den ab).
      Das habe ich mittlerweile schon oft so gemacht, und ein gewisses Gefühl dafür entwickelt anhand dieser Probe zu wissen wie viele Chilis ich für ein Gericht jeweils brauche.
      Zwei kleine Kätzchen sind angekommen! :freu

      Meine Tauschgartenangebote
    • MiriamDorothee schrieb:

      Böse Falle - wie Du schon gemerkt hast ist die Spitze nicht repräsentativ
      Doch so meinte ich das schon, gerade darum sollen Angsthasen ja von unten anfangen. :zopfie_ja Es geht um die Leute denen Chilis schon vorab zu scharf sind um sie überhaupt zu probieren. Das höre ich leider so oft. Vermeidungsverhalten verhindert doch aber auch die eigentliche geschmackliche Erfahrung und stärkt den allgemeinen Irrglauben, Scharfes wäre nur scharf und könne keinen Geschmack haben.

      Das finde ich ehrlich gesagt etwas schade, weil man sich so von unten vorsichtig beginnend vorarbeiten kann um die böse Falle zu vermeiden. So kann man auch Habaneros antesten ohne das irgendwas Schlimmes passiert. Jeder der es probiert wird nachher verstehen warum. Es ist kein Wagnis dahinter, zumindest nicht bei Lemon Drop oder normalen Habaneros :zopfie_nein

      Und man lernt so auch das man die Schärfe größtenteils einfach wegschneiden kann und an sich scharfe Früchte auch für Normalos genießbar sein können :zopfie_ja
    • Exxotica schrieb:

      gerade darum sollen Angsthasen ja von unten anfangen
      püh :zopfie_baeh
      so der Angsthase hat probiert und sitzt jetzt sabbernd am PC...

      also ich finde 'Hot Lemon' verdammt scharf. Und ja, bevor die ganze 'Gosch brennt' da war auch noch ein anderer Geschmack... nur so wirklich zitronig hätte ich das nicht beschrieben.

      Ach ja, die weißen Plazentastreifen beginnen bereits nach wenigen Millimetern.

      Ich bin da wohl ein echtes Weichei und muss mir für die nächste Saison, nochmal nach weiteren Sorten umschauen. Oder ich sollte die Chilis nicht nur pur probieren :zopfie_kopfkratz
      Nicht-wissen ist keine Schande, aber Nicht-wissen-wollen ist eine Schande.
      Bauernweisheit
    • Orlaya schrieb:

      Ach ja, die weißen Plazentastreifen beginnen bereits nach wenigen Millimetern.
      Sobald du soweit bist das sich die Frucht nach innen öffnet kann da bereits was von der Placenta hängen. Alles was innen liegt kann scharf sein. Immer ganz kleine Stükchen abschnippln. Und etwas Gewöhnung kommt schnell, vergeht aber auch wieder schnell.

      Orlaya schrieb:

      Oder ich sollte die Chilis nicht nur pur probieren
      Probier doch mal eine Schote ganz gründlich von Placentaresten zu säubern. Dann in 250g Quark 40% reiben oder ganz klein schneiden und übernacht stehen lassen. Wenn es zitroniger sein soll passt auch geriebene Zitronenschale und etwas Saft zum Quark. Oder fruchtig scharfer Maracuja-Quark :zopfie_essen


      Am zitronigsten schmecken immer die Schoten die bis zum bitteren Ende gereift sindund von selbst langsam weich werden. Aber man sollte keinen 100% Zitronengeschmack erwarten. Dafür braucht man halt schon etwas Fantasie - oder echte Zitronen :zopfie_zwink

      Ach ja C. baccatum reift im Gegensatz zu C. chinese tatsächlich noch etwas nach. Halbgelbe wurden noch gelb, aber der Geschmack ist nicht der gleiche wie normal ausgereift. Eher bitter. Aber auch gut zum Würzen, Fisch kann da sehr gut passen.

      Bei der abgebrochenen Habanero passierte leider auch nach 4 Wochen garnichts, wurde nur immer weicher und schrumpelte.
    • Exxotica schrieb:

      bis zum bitteren Ende
      Schöner Ausdruck :zopfie_grinszahn
      Nachdem es bei meiner Lemon Drop EWIG gedauert hat, bis die erste reif wurde, geht es jetzt Schlag auf Schlag - und immer noch neue Blüten und Fruchtansätze ...
      Geerntet wird nach Bedarf, alles andere bleibt erst mal an der Pflanze (bis auf eine, die zu gammeln angefangen hatte, die habe ich direkt entsorgt)
      Und mittlerweile sind endlich auch ein paar Numex suave reif, Neulich habe ich Paprika gefüllt (4 Personen), und in die Hackfleischfüllung 2 Lemon Drop und 2 Numex gemischt - das war SUPER!
      Zwei kleine Kätzchen sind angekommen! :freu

      Meine Tauschgartenangebote