Erdnüsse

    • Mowa schrieb:

      Öhm...die sind roh giftig
      :zopfie_nein Die können, genau wie Erbsen und Augenbohnen (Vigna unguiculata), roh gegessen werden.
      :blumiwaechst
      "Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung. Unsere ist wesentlich kürzer."
      Hans-Peter Dürr


      I LOOK UP INTO THE SKY, WONDERING WHICH CLOUD HAS ALL MY DATA...
    • krautundrüben schrieb:

      Bist Du da sicher?
      :zopfie_ja KLICK.
      :blumiwaechst
      "Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung. Unsere ist wesentlich kürzer."
      Hans-Peter Dürr


      I LOOK UP INTO THE SKY, WONDERING WHICH CLOUD HAS ALL MY DATA...
    • krautundrüben schrieb:

      Wusste ich nicht.
      Das liegt wohl an der Gattung, die scheint generell giftfrei zu sein, es sind ja keine Gartenbohnen.
      Mungobohnen gehören da ja auch zu (zu Vigna, nicht zu Phaseolus), und die sind auch roh essbar, wenn hier auch weniger die frischen Hülsen (weil die ja hierzulande keiner anbaut) als vielmehr die gezogenen Keime verzehrt werden.

      Und das Kraut vom Augenbohnen wird als Viehfutter genutzt.

      edit motzt: ich komme immer ab von dem, was ich eigentlich schreiben wollte:
      Meine Erdnüsse haben beschlossen, bis zuletzt blütenfrei vor sich hin zu kümmern und somit keine einzige Frucht zu bilden. Es war wohl alles zusammen: zu spät ausgepflanzt, zu heiß, zu schattiger Platz unter dem Bohnentipi. Vielleicht ist die Sorte auch etwas empfindlicher.
      Meine Pflanzen aus 08/15-Rotkernigen damals im Topf in der Wohnung (Dachfenster - viel Licht, viel Wärme) haben beim ersten Anlauf problemlos funktioniert.
      :blumiwaechst
      "Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung. Unsere ist wesentlich kürzer."
      Hans-Peter Dürr


      I LOOK UP INTO THE SKY, WONDERING WHICH CLOUD HAS ALL MY DATA...
    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen