Chili / Paprika Saison 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe letztes Jahr 9 Jahre altes Saatgut ausgesät und hatte 100 % Keimrate :zopfie_ja
      Wenn Saatgut so gar nicht mehr keimt , kann es auch an falscher Lagerung liegen oder es wurde zu früh aus einer Frucht entnommen .

      Bei Tomaten bekam ich sogar schon 18 Jahre altes Saatgut , ohne Probleme gekeimt .

      Meine wandern dieses Wochenende unter die Erde .
      Bin dieses Jahr relativ spät dran .
      Da ich aber diesmal keine Rocotos habe , spielt es keine so grosse Rolle .
      Für Paprika langt es sowieso
      Alles liebe
      :foto-machen Peti :fotomachenstativ


      Der gestylte Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur.
      – Thomas Häntsch –
    • krautundrüben schrieb:

      Das ist erstaunlich.
      Finde ich auch. Mein Saatgut ist ausgereift und lagert trocken und kühl, daran wird es nicht liegen. Natürlich mache ich keinen Aufriss mit Einfrieren o.ä., aber auch in einschlägiger Literatur wird die Keimzeit als deutlich kürzer beschrieben.
      Allerdings halte ich auch üblich kein Saatgut über so lange Zeit vor, von daher ist es egal. :zopfie_verlegen
    • @grünchen
      Gut in Literatur steht oft vieles was in der Realität anders aussieht.
      Meine Eltern hatten früher gar nicht so viel Geld um andauernd neues Saatgut zu kaufen oder gar den Rest einfach wegzuwerfen :zopfie_hutwink
      Das 18 jährige fand der Pate meines Mannes auf dem Dachboden seiner über 90 jährigen Mutter in einer verstaubten alten Gartenkiste .
      Dort war es im Sommer doch recht heiss , aber trocken .
      Ich denke es kommt auch stark auf die Sorten und Samen an.
      Oft ist der Samen heutzutage nicht mehr so wie früher :zopfie_ja


      So hier mal meine provisorische Liste für dieses Jahr.




      Aji Charapita
      Aji Pineapple
      Aji Dulce Amarillo
      Biqinho Vermelho ( ohne Schärfe)
      Count Dracula
      Cabai Chili Tree
      Fish pepper
      Jalapenos Conchos
      Jalapeno orange
      Lemon Drop
      Pinheiro
      Rawit
      Thai



      Rocotos ( gibt's nur die dieses Jahr )
      Rocoto Cap 363


      Gemüsepaprika


      King of the North
      Nocera Rosso
      Golden marconi
      Enjoya
      Italiano
      Aconcagua
      Purple beatuy
      Ramiro



      Für mildes Pulver
      Boldog
      Edelsüss
      Verato
      Wiesner Milder


      Leicht scharfes Pulver
      Tazmanian Black
      Sucette de Provence
      Passiljo Bajio
      Alles liebe
      :foto-machen Peti :fotomachenstativ


      Der gestylte Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur.
      – Thomas Häntsch –
    • Peti schrieb:

      Gut in Literatur steht oft vieles was in der Realität anders aussieht.
      Bei mir kommt das aber auch schon hin - und die Literatur ist sich durch die Jahrzehnte da auch einig, da glaube ich denen mal, ganz besonders den Büchern, die um die Kriege rum geschrieben wurden, denn die mussten ja überall rationalisieren und haben bei sowas sicherlich nicht verschwenderisch gewirtschaftet.

      Peti schrieb:

      Ich denke es kommt auch stark auf die Sorten und Samen an.
      Oft ist der Samen heutzutage nicht mehr so wie früher
      Das vermute ich mal stark. Eher noch die Saat an sich (bzw. die Händler/Produzenten) als die Sorten. Es gibt einfach Händler, da ist die Keimrate durchgehend grottenschlecht oder die Saat insgesamt von schlechter Qualität. Die meide ich danach. Oder permanente Inzucht, die mindert die Saatgutqualität auch massiv.

      Meine ersten Chilis sind am schlüpfen - NuMex Suave Orange, Gorria und Hungarian Yellow Wax.
    • Grünchen schrieb:

      Bei mir kommt das aber auch schon hin - und die Literatur ist sich durch die Jahrzehnte da auch einig, da glaube ich denen mal, ganz besonders den Büchern, die um die Kriege rum geschrieben wurden, denn die mussten ja überall rationalisieren und haben bei sowas sicherlich nicht verschwenderisch gewirtschaftet.
      gut ich bin nicht so sicher das während den Kriegsjahren in Deutschland so viele Chilis angebaut wurden :zopfie_zwink
      Aber du das ist okay wenn du dich an Literatur , das ist jedem sein Recht .Ich habe auch viele Bücher , auch aus dem 1800 Jhd ( nicht über Chilis ) , aber Garten .
      Aber noch immer ist mir meine gesammelte eigene Erfahrung in unserer jetzigen Zeit und Umwelt , sowie über 11 Jahre wichtiger :zopfie_winke
      Alles liebe
      :foto-machen Peti :fotomachenstativ


      Der gestylte Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur.
      – Thomas Häntsch –
    • Peti schrieb:

      gut ich bin nicht so sicher das während den Kriegsjahren in Deutschland so viele Chilis angebaut wurden
      Nein, aber Paprika.

      Peti schrieb:

      auch aus dem 1800 Jhd ( nicht über Chilis ) , aber Garten .
      Hmm, Bücher vor 1800 sind da aber eher humorvolle Sagenliteratur (finanziell schon richtig was wert - und machen auch Spaß beim Anschauen!), vor 1850 finde ich Gartenbücher aber inhaltlich nicht wirklich gebrauchbar, weil zu viel Aberglaube als Gartenwissen angepriesen wird.
      Ich habe ja auch etliche alte Gartenbuchschätze, so richtig durchgehend praktikabel und sinnvoll sind die aber erst so um 1900 und später, finde ich. Die guten alten Klassiker von Lange, Lucas, Bier, Boettner &. Co. :zopfie_zwinkgrins

      Peti schrieb:

      Aber noch immer ist mir meine gesammelte eigene Erfahrung in unserer jetzigen Zeit und Umwelt , sowie über 11 Jahre wichtiger
      Klar, ich auch - aber auch die gehen halt manchmal auseinander. Jeder hat da eigene Erfahrungswerte.

      Ich freu mich ja auch schon wieder auf deine tollen Erntefotos, die deine Erfahrungen überdeutlich widerspiegeln und hoffentlich wie jedes Jahr kommen werden. :zopfie_ja
    • Das stimmt , die ganz alten Bücher haben bei mir eher Liebhaberwert :zopfie_zwink
      Besonders über Kräuter und Heilpflanzen , viel altes Wissen , doch auch mit Vorsicht zu gebrauchen :zopfie_zwink
      Verschiedene Erfahrungen sind das interessante und ich lese gerne und suche mir dann auch mal das raus was mich anspricht und ich gerne ausprobiere :zopfie_ja
      Alles liebe
      :foto-machen Peti :fotomachenstativ


      Der gestylte Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur.
      – Thomas Häntsch –