Chili / Paprika Saison 2018

    • Neu

      Die ersten Paprikas keimen. Ich hatte einen Test gemacht mit Spitzpaprikas aus dem Supermarkt (werden die überhaupt was in unseren Breitengraden oder kann ich das vergessen?).
      Irgendwer hatte was von einweichen in schwarzen Tee geschrieben (ich weiß leider nicht mehr, wer). Hat gut funktioniert. Bereits nach drei Tagen spitzelt was aus der Erde. Danke für den Tipp.
    • Neu

      so die liste wächst... :zopfie_verlegen
      als pflanze überwintern noch:
      bolivian rainbow
      lemon drop
      little bique
      fish pepper
      bonsai chili
      eine unbekannte mit großen früchten

      neu ausgesät:
      chinesischer runzelhautpfeffer - Zhou pi la Jiao (schon gekeimt)
      trinidat parfume(schon gekeimt)
      neu dazu kommen jetzt noch (grad ausgesät)
      sweet banana und jimmy nardello
      :daumgruen Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von baumwolle ()

    • Neu

      Ambersun schrieb:

      werden die überhaupt was in unseren Breitengraden oder kann ich das vergessen?).
      Unabhängig vom Ursprungsland der gekauften Paprikas muss man immer davon ausgehen, dass es Hybridsorten sind, es kann also passieren, dass du andere Paprikas rausbekommst, als du ursprünglich gekauft hast. Und natürlich könnten die Sorten wärmebedürftig sein.

      Diese superschicken neuen "Tiger Paprika" (rot-gelb-gestreift) haben wohl schon viele versucht, aus den entnommenen Samen zu ziehen (überall im Netz was drüber zu finden) - es ist aber eine Hybridsorte, und so erzählen die Leute enttäuscht, es kämen nur gelbe Blockpaprika mit mittelprächtigem Aroma dabei heraus. Hatte den gleichen Plan und habe mir diese teuren Paprikas einfach mal gekauft. und dann gegoogelt, und wusste, dass ich es seinlassen kann - zumal die Früchte, die ich hatte, auch nicht wirklich der geschmackliche Renner waren.

      Aber wie @ferby ja erwähnt - da kannst du auch Glück mit haben. :zopfie_ja
      Schau doch erstmal, wie die Pflanzen sich entwickeln, und wenn sie gesund und kräftig wachsen, lass es auf einen Versuch ankommen und sei gespannt, was rauskommt.

      Hatte übrigens vorhin den gleichen Gedanken, nur bei Tomaten - habe mir eine Ochsenherz-Frucht mitgenommen (die gekaufte Saat ist auch gut, aber offenbar ganz andere Sorten) und hoffe, dass die Nachkommen reinerbig sind. Aber drinstecken tut man natürlich nie.
    • Neu

      Ich habe meine Chili- und Paprikasamen gestern in Kamillentee eingeweicht, heute kommen sie unter die Erde.
      Ich probiere dieses Jahr das erste Mal die Methode mit dem Einweichen aus, bin sehr gespannt ob die Keimung dann besser und schneller geht.

      Normalerweise kann ich doch dann die, die oben schwimmen gleich aussortieren, weil sie dann nicht mehr keimfähig sind? Oder habe ich da was falsch verstanden?

      Für dieses Jahr habe ich mir jedenfalls viel vorgenommen, ich möchte mal mehr Sorten als sonst testen:

      Paprika:
      - Orange Sun
      - Golden Wonder
      - Purple Beauty
      - Petit Becs
      - Sweet Banana
      - Sweet chocolate
      - Sweet Pickle
      - Boldog
      - Chocolate Beauty
      - Corno Giallo
      - Pimento L
      - Corno Rosso
      - Friggitello
      . Hungarian Wax

      Chili:
      - Bishops Crown
      - Black Hungarian
      - Bolivian Rainbow
      - Manzano yellow
      - Chi Chien
      - Criolla Sella
      - Fish Pepper
      - Gorria
      - Piri Piri
      - Jalapeno
      - Joe´s Long
      - Pimiento Picon
      - Trinidad Perfume
      - Lemon Drop
      LG Alex :blume3



      :tiersmilie18 :tiersmilie01 :frog :schnecke :ladybird :tiersmilie07 :tiersmilie06 :tiersmilie02 :piek
    • Neu

      Das ist keine sichere Methode , denn manche Samen brauchen auch einfach länger .

      Ich lege immer alle in die Erde , egal ob oben oder unten , und bisher keimten meistens alle .
      Genauso aber hatte ich auch schon schnell gesunkenen Samen welcher dann gar nicht oder sehr spät keimte
      Alles liebe
      :foto-machen Peti :fotomachenstativ


      Der gestylte Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur.
      – Thomas Häntsch –
    • Neu

      :girliehut
      Ich hab noch nix angesät. Komme nicht dazu. Und habe meine Wunschsorte noch noch nicht.




      Suche Kröpük Chili

      Hat die zufällig jemand?


      Stefonator schrieb:

      Carolina Reaper
      Viel Gück damit! Meine wurden nicht richtig reif, die brauchten ewig. Daneben waren Bhut Jolokia u.A. viel schneller und wurden fertig. Von der C. Reaper habe ich glaube ich nur so 5 Schoten ernten können. Das sind übrigens genau die richtigen um eine wirksame Salbe herzustellen. Darüber wurde hier ja schonmal diskutiert.

      Stefonator schrieb:

      Ich bin nicht sicher, ob man das in kleinen Mengen direkt aus der Apotheke beziehen kann.

      grünchen schrieb:

      Kaliumnitrat scheint ja ein übliches Düngemittel zu sein, es sollte kein Problem sein, das zu bekommen.
      In Reinform dürfen glaube ich hierzulande nicht so große Mengen abgegeben werden, aber das bisschen für die Samen ist sicher kein Problem. Mischt man es mit Zucker und karamelisiert es erhält man den sog. 'Rocketcandy"... In den USA ist das erlaubt, da gibt es ja auch Wettbewerbe für Hobbyraketenbauer. Guckt mal auf Youtube, das ist wirklich nur Zucker und Salpeter in Karamellform :zopfie_brille Unglaublich das man mit ein paar hundert Tonnen davon sogar zum Mond fliegen könnte :zopfie_glubsch
    • Neu

      Exxotica schrieb:

      mit ein paar hundert Tonnen davon
      Warum habe ich gerade ein Bild von einem Typen an einem grooooßen Hexenkessel im Kopf? :zopfie_studier :zopfie_glubsch
      (wo Du doch gerne mal mit großen Mengen anfängst, bei beim Calciumcitrat :zopfie_zwinkgrins )
      Für die Menge müsste ich zum zwischenlagern im wesentlich das Haus komplett auffüllen, kommt mir dann doch etwas unpraktisch vor ... :zopfie_nein
      Zwei kleine Kätzchen sind angekommen! :freu

      Meine Tauschgartenangebote
    • Neu

      Grünchen schrieb:

      Diese superschicken neuen "Tiger Paprika" (rot-gelb-gestreift) haben wohl schon viele versucht, aus den entnommenen Samen zu ziehen (überall im Netz was drüber zu finden) - es ist aber eine Hybridsorte, und so erzählen die Leute enttäuscht, es kämen nur gelbe Blockpaprika mit mittelprächtigem Aroma dabei he
      Meinst du die Enjoya Tigerpaprika ?
      Sie ist zwar gezüchtet und veredelt ... ist aber keine Hybride .
      Diese hatte ich mir im Supermarkt gekauft und baue sie nun das 2. Jahr an .
      Hatte mich damals auf deren Website extra erkundigt .

      Enjoya hat eine eigene Website
      Alles liebe
      :foto-machen Peti :fotomachenstativ


      Der gestylte Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur.
      – Thomas Häntsch –
    • Neu

      Peti schrieb:

      Sie ist zwar gezüchtet und veredelt ... ist aber keine Hybride
      So wie ich das verstanden habe, ist sie eine Hybride - die Veredelung ist lediglich die Vermehrung durch Pfropfen, da sie nur vegetativ vermehrt werden kann. Ob sie jetzt Enjoja heißt, weiß ich nicht - auf meinem Paket stand nur Tigerpaprika.

      Erstaunlich, dass sie bei dir sortenecht ist - über Fotos davon würde ich mich riesig freuen (und vielleicht hast du auch mal Saat übrig, wenn sie bei dir tatsächlich gestreift wächst...bitte)! :zopfie_schuechtern

      Peti schrieb:

      Enjoya hat eine eigene Website
      Ja, habe gerade mal geschaut, da wird nirgends auch nur irgendein Hinweis gegeben - hilft also leider nicht weiter. Würden sie wahrscheinlich auch nicht tun - F1 ist nunmal ein negativ behafteter Ausdruck, und bei samenfest würden gleich alle nur noch selber ziehen wollen.

      Wie gesagt, ich habe nur die Erfahrungen im Netz gefunden, die einhellig von nur gelben Früchten aus der Saat berichtet haben.

      Exxotica schrieb:

      In Reinform dürfen glaube ich hierzulande nicht so große Mengen abgegeben werden, aber das bisschen für die Samen ist sicher kein Problem.
      Kriegt man tatsächlich im Netz - in Gebinden, die mir viel zu viel wären.
      Bomben bauen üben wir aber mal lieber später - ich bin da sowieso raus, alles was explodieren kann und laut ist - dafür sind andere zuständig. Ich behalte lieber alle 10 Finger schön bei mir, ich könnte sie noch gebrauchen.

      katzenmausgarten schrieb:

      naja, wenn du damit zum Mond fliegen willst , musst du schon Einschränkungen in Kauf nehmen....
      Den Verlust des Lebens z.B.?
      Es sei denn, man hieße Chuck Norris oder Angus MacGyver - dann nur zu!
    • Neu

      grünchen schrieb:

      Kriegt man tatsächlich im Netz
      Tatsächlich. Das ist ja schon etwas bedenklich. Denn natürlich kann man das nicht nur mit Zucker ... ich sag jetzt nicht was, aber das ist dann tatsächlich zum Bau von B geeignet und nicht nur für Raketen. Wie war das nochmal, "... der Terrorist bestellte die benötigten Materialien bei Amazon." Und die Funktion "Andere Kunden kauften auch" schlug ihm dann auch noch vor welche Zutaten er beinahe vergessen hätte :zopfie_augenroll
    • Neu

      Grünchen schrieb:

      lft also leider nicht weiter. Würden sie wahrscheinlich auch nicht tun - F1 ist nunmal ein negativ behafteter Ausdruck, und bei samenfest würden gleich alle nur noch selber ziehen wollen.
      Wenn es F 1 sind , so sind sie verpflichtet es zu sagen .
      Ich sagte nicht das es da steht , sondern das ich nach fragte und Informationen einholte .

      Nein ich habe kein Bild der Enjoya , aber ich kann dir eins im Supermarkt machen .
      :zopfie_grinszahn
      Das du nur von gelben Nachkommen etwas gefunden hast , das kann daran liegen das du nicht mit den richtigen in Kontakt gekommen bist . :zopfie_zwink
      Aber du darfst glauben was du möchtest und wenn du mir nicht glauben möchtest dann ist das okay .
      Alles liebe
      :foto-machen Peti :fotomachenstativ


      Der gestylte Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur.
      – Thomas Häntsch –
    • Neu

      Peti schrieb:

      Wenn es F 1 sind , so sind sie verpflichtet es zu sagen
      :zopfie_nein Nicht, wenn sie Früchte verkaufen, die Kennzeichnungspflicht gilt für Saatgut.

      Peti schrieb:

      Ich sagte nicht das es da steht , sondern das ich nach fragte und Informationen einholte
      :zopfie_nein Du sagtest:

      Peti schrieb:

      Hatte mich damals auf deren Website extra erkundigt .
      Das hört sich für mich nicht nach nachfragen an, sondern nach Lesen der Website. Und da steht nichts Eindeutiges. Von persönlichem Nachfragen deinerseits bin ich nicht ausgegangen.

      Peti schrieb:

      Das du nur von gelben Nachkommen etwas gefunden hast , das kann daran liegen das du nicht mit den richtigen in Kontakt gekommen bist
      :zopfie_nein Ich habe überhaupt keine Kontakte gehabt - ich habe gegoogelt, und in Foren und Websites (zumeist englische und amerikanische Seiten/Foren) davon gelesen.

      Peti schrieb:

      Aber du darfst glauben was du möchtest und wenn du mir nicht glauben möchtest dann ist das okay .
      Peti, ich glaube dir - ich bin davon ausgegangen, dass du dieses Jahr Fotos machen könntest - und habe dann um Samen gebettelt. Aber musst du natürlich nicht, wenn du nicht magst.
      Es war doch nicht böse gemeint - vielleicht ist deine Sorte ja eine andere als die, die ich gefunden habe. Ich habe nur nach Tiger-Paprika gesucht, was anderes steht halt nicht auf der Packung. Einen Sortennamen habe ich nicht. :zopfie_achselzuck
    • Neu

      Sorry das ich jetzt erst antworte .
      Neeee grünchen ich weiss das du es nicht böse meintest , kam auch von mir anders rüber als gewollt .

      Ist eben so das Onkel Google eben auch viel Ungenaues hergibt .
      Das musste ich gestern in Bezug auf eine Chiliart wieder bemerken .

      Die Enjoya ( Tiger-Paprika ) braucht lange zum ausreifen und die Streifenfärbung kam erst recht spät als die Temperaturen schon bald runter gingen .
      Dazu kann es vorkommen das eine Pflanze , egal ob Chili oder Paprika , sogar Tomaten , an der Pflanze verschiedene Früchte tragen , vor allem bei veredelten habe ich das schon oft bemerkt .... Bei Züchtungen sowieso .

      Dazu ist Emjoya eine Zicke .
      Im warmen Tomatenhaus wollte sie nicht und draussen im Gartenboden ( umgesetzt ende August samt Blüten ) setzte sie an wie blöd , aber eben fast zu spät .
      Ich bekam gerade eine reif .
      Aber ich hatte ein Bild , dank neuem PC kann ich viele noch nicht oder nicht mehr öffnen .
      Wenn ich es noch finde zeig ich es gern .

      Samen hatte ich davon keine genommen , wie bei vielem nicht letztes Jahr .
      Ob der von vorletztem Jahr noch gut reift werde ich sehen .
      Dazu war ich nicht fit genug :zopfie_ja
      Alles liebe
      :foto-machen Peti :fotomachenstativ


      Der gestylte Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur.
      – Thomas Häntsch –
    • Benutzer online 1

      1 Besucher