Tomatensaison 2018

    • Exxotica schrieb:

      als Unterlage?
      Ich bin eigentlich kein Freund davon, aber leider bin ich in dieser Hinsicht bei F1-Hybriden, Vigomax oder Spirit gelandet. Es sollten eigentlich auch andere robuste Wildsorten funktionieren. Anfangs habe ich eine von diesen Unterlagen mal auswachsen und Früchte tragen lassen. Keine gute Idee, die waren ungenießbar :zopfie_gruen und das Saatgut wollte ich wegen der Aufspaltung nicht verwahren.
      Paprika habe ich auch mal ausprobiert, die waren etwas schwieriger zu veredeln.

      So sehen die Clips aus.
    • Ich habe das schlechte Wetter heute genutzt, um zumindest mal meine Auswahl für dieses Jahr festzulegen:
      Lemon Tree
      Black Truffle
      Barnes Mountain Yellow
      Gelbes Birnchen
      Green Grape
      Königin der Nacht
      Black Krim
      Cuor di Bue
      Blaue Kasachstan
      Siletz
      Baselbieter Röteli
      Rouge d'Irak
      Monte Carlo
      Val
      Zuckertraube (wenn die noch keimt)
      Sosouletschka (bekommt nochmal eine Chance)

      Sacharnaja Sliva würde ich auch gerne noch probieren....hat da jemand ein paar Körnchen für mich? Gerne im Tausch!
      Schaut doch mal bei meinen Angeboten vorbei! :zopfie_knicks
      tauschgarten.de/user.php?id=6232
    • So, dann liste ich meine Saaten jetzt mal auf:

      1. Schlesische Himbeere (von @Diamondgirl <3 )
      2. Schwarze Mini-Tomate (von Diamondgirl)
      3. Maiglöckchen (von Diamondgirl)
      4. Sacharnaja Sliva/Zuckerpflaume
      5. Blush
      6.Fablonelystyni
      7. Rose Quartz Multiflora
      8. Yellow Fire
      9. Old German
      10. Pink Tiger
      11. Silbertanne (von @Ste <3 )
      12. Datterino
      13. Old Yellow Candy Stripe
      14. Petit Chocolat
      15. Sweet Casady
      16. Orange Russian
      17. Coeur d'Antan
      18. Geraldine
      19. Copia
      20. Bells of Russia
      21. Teton du Venus/ Franz. Venusbrüstchen
      22. German Orange Strawberry
      23. Skykomish
      24. Königin der Nacht
      25. Bauerntomate aus Honduras
      26. Lucid Gem
      27. Trefle du Togo
      28. Carnia (für SchwiePa)
      29. Himmelsstürmer (auch für SchwiePa)
      30. Florida Petit (Versuch als Ampeltomate)
      31. Barry's Crazy Cherry (nochn Ampelversuch)
      32. Gelbe Schmucktomate (und nochn Versuch)
      33. Matt's Wild Cherry (weils so schön ist... noch einer)
      34. Hängetomate Clementine (von @krautundrüben <3 - wo soll ich nur all die Ampeln herbekommen?)

      Eigentlich sollten es ja maximal 30 Sorten werden, aber dafür, dass ich in den letzten Jahren deutlich mehr Sorten gesät habe, ist es gerade noch okay. :zopfie_verlegen
      Lettuce turnip the beet.
      Give peas a chance.
      Bee happy in your garden.
      :tiersmilie01
    • Exxotica schrieb:

      "Gerade noch okay"
      Sonst lag ich immer bei um die 50 Sorten, und letztendlich sind zwischen 35 und 40 Stück übrig geblieben.

      Jetzt habe ich 34 Sorte, wovon 2 nur bis zum Kindergartenalter gezogen werden, dann gehen sie an SchwiePa für seinen Balkon. Und 5 Sorten sollen ja nicht ins Tomatenhaus, sondern in eine Ampel, oder im Zweifel in meinen Hauseingang gestellt werden. Dann sind es jetzt schon nur noch 27, die übrig sind. Rechnen wir noch ein bissl Schwund dazu - bin ich bei 20+ Sorten - das ist total relaxt. :zopfie_ja

      Sobald ich mit der lästigen Sortenauswahl durch bin (habe ja jetzt schon viele Sorten wiederholt, aber da habe ich einfach meine "Nur-noch-2-Korn"-Restbestände aufbrauchen wollen (um davon ggf. dann Saat neue Saat zu nehmen), wird es erst richtig entspannt. :zopfie_zwink
      Lettuce turnip the beet.
      Give peas a chance.
      Bee happy in your garden.
      :tiersmilie01
    • grünchen schrieb:

      Eigentlich sollten es ja maximal 30 Sorten werden, aber dafür, dass ich in den letzten Jahren deutlich mehr Sorten gesät habe, ist es gerade noch okay
      Wahnsinn! :zopfie_ohnmacht :zopfie_zwink Ich glaube, ich werde genau 2 Sorten säen :kichergirl die Silbertanne und die unschreibbare Yesseniy Mieurinskiy (oder so ähnlich - ihr wisst dann schon!) Ganz viel Spaß und Erfolg, Grünchen! Und die Silbertanne, die wird so langsam zu meiner Lieblingstomate - also hier so im Garten. Scharf bin ich ja noch auf die alte Vierländer Fleischtomate - die, die zu Hause die gesamte Küche beduftet hat. Was für ein Aroma!!!!!
      "What you get is what you see"
    • so jetzt habt ihr mich so nervös gemacht, da hab ich doch glatt alle tomaten von meiner liste zum quellen eingetuppert... :zopfie_schaem
      das war sicher wieder viel zu früh :zopfie_kopfwand aber ich konnte einfach nicht mehr stillehalten.

      es gibt also dieses jahr:
      - orange dattel
      - black cherry
      - ficarazzi
      - venusbrüstchen
      - schlesische himbeere
      - rosa-orange gestreifte -> vermutlich schimmei creg (aus gemischter tomatenfrüchtetüte von gartenmesse)
      - rotes birnchen
      - tarasenko
      - kleeblatt von togo
      - vesennji miecheurinski
      - orange russin
      - fablonelystyni
      - carrot like
      :daumgruen Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht.
    • baumwolle schrieb:

      das war sicher wieder viel zu früh aber ich konnte einfach nicht mehr stillehalten.
      Ich halte noch stille. Aber es fällt mir schwer, wenn ich hier so mitlesen.
      Die Kokosquelltabletten sind aber schon vorbereitet.


      grünchen schrieb:

      Eigentlich sollten es ja maximal 30 Sorten werden, aber dafür, dass ich in den letzten Jahren deutlich mehr Sorten gesät habe, ist es gerade noch okay.
      :zopfie_staun :zopfie_ohnmacht
      Liebe Grüße Kerstin
    • Ste schrieb:

      Ich glaube, ich werde genau 2 Sorten säen
      Ich wette Grünchen hat von jeder Sorte mindestens 2 Pflanzen :zopfie_ja

      Jetzt habt ihr mich ganz hibbelig gemacht. Ich habe zwar dieses Jahr eigentlich vor alles mit Chilis zu pflastern, aber irgendwo muss ich wohl noch Platz finden für 1-2 schöne Tomaten. Vielleicht traue ich mich ja nochmal blau-schwarze zu probieren :zopfie_studier
      Wer A sagt muss nicht immer B sagen, er kann auch erkennen das A falsch war.
    • also ich hab jetzt erst mal 4-5 ( bei den cocktails) auch mal mehr ausgesät.. schwund ist ja immer beim pikieren und wenn doch mehr groß werden... gibts sicher noch abnehmer wenn ich sie vors tor stelle... oder ich muss alle verfügbaren eimer zusammensuchen und geh in die tomatengroßproduktion dieses jahr :zopfie_skeptisch :zopfie_groehl
      :daumgruen Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht.
    • Diamondgirl schrieb:

      - die evtl. überschüssige bekommen dann Freunde anvertraut, die jedes Jahr schon mit den Hufen scharren.
      Das kenn ich, ich hab hier auch schon meine Stammabnehmer, doch man ist ja froh, wenn man Abnehmer für Überschüssiges findet.
      Ein Garten ist ein großartiger Lehrer. Er lehrt uns Geduld und umsichtige Wachsamkeit;
      er lehrt uns Fleiß und Sparsamkeit; und vor allem lehrt er vollkommenes Vertrauen.

      Gertrude Jekyll
    • Danke Ste, wünsche ich dir und allen anderen auch.

      Ste schrieb:

      die Silbertanne
      Die war letztes Jahr als Pflanze sowas von robust - und ist mit ihrem feinen behaarten Laub und dem buschigen Wuchs total schön. :zopfie_herzaugen Ich hoffe, dieses Jahr kriege ich dann auch mal ne Tomate zu sehen. Es kann ja nicht schon wieder so einen Sch***-Sommer geben.

      Ste schrieb:

      Yesseniy Mieurinskiy (oder so ähnlich - ihr wisst dann schon!)
      Da war das Googeln jetzt aber so ein bisschen von hinten durch die Brust ins Auge. :kichergirl
      Du meinst die Vesennij Mieurinskij, vermute ich? Und du magst den Buchstaben "Y". :zopfie_zwink
      Warum spinnt das Zitieren bei mir eigentlich ständig so rum?! :motz :nudelholz :kopfab
      Also zu Fuß:

      "Scharf bin ich ja noch auf die alte Vierländer Fleischtomate - die, die zu Hause die gesamte Küche beduftet hat. Was für ein Aroma!!!!!"

      Super, schon wieder eine, die sich großartig anhört und die ich in meine Wunschliste packe... aber nicht mehr für diese Saison. :zopfie_baeh

      krautundrüben schrieb:

      Dein SchwiePa will aber hoch hinaus.
      Jedes Jahr - diese blöden langen Lullies würde ich auch nicht haben wollen. :zopfie_noe Die wachsen schon als Sämlinge doppelt so schnell wie die anderen - und zwar hauptsächlich in die Höhe. :zopfie_augenroll

      baumwolle schrieb:

      aber ich konnte einfach nicht mehr stillehalten.
      Warum soll es dir auch besser gehen als allen anderen hier. :zopfie_grinszahn

      zitze schrieb:

      Machst du immer nur eine Pflanze pro Sorte?
      Ich bin ja noch bei der Sortensuche - und mir reicht die Pöttezahl dann völlig. So um die 100 würde ich nicht mehr unterbekommen und das würde schon an Farmerei grenzen. Später mal sollen es auch weniger Sorten und dafür mehrere Pötte pro Sorte werden. Geplant sind dann mal so um die 20 Pflanzen. Im Oberharz ist die Ausbeute halt nicht so groß, da muss ich mit Masse kompensieren.

      zitze schrieb:

      Also so ca. 20 - 25 Tomatenpflanzen mache ich ja auch (irgendwann)
      Süße Formulierung. :zopfie_groehl :zopfie_umarm
      Also in nem riesigen 500-jährigen Landhaus wohne ich ja auch (irgendwann) (vielleicht) (wahrscheinlich nie). :zopfie_zwink

      Exxotica schrieb:

      Ich wette Grünchen hat von jeder Sorte mindestens 2 Pflanzen
      Noch. Im Schnitt säe ich 3-4 Korn pro Sorte, beim Pikieren sind es dann mindestens 2 (im Notfall mehr, wenn alle gleichschön entwickelt sind), später dann kommt pro Sorte nur 1 Pott.
      Deswegen vermeide ich aktuell auch den Aufriss mit dem Verhüten, weil die so dicht an dicht stehen, dass das schon ätzend ist, alle im Blick zu haben für den richtigen Augenblick dazu. Und unverhütet hat die Samenentnahme hier keinen Sinn, dafür hummelt es bei mir im Tomatenhaus immer viel zu sehr.

      Exxotica schrieb:

      Jetzt habt ihr mich ganz hibbelig gemacht.

      tine schrieb:

      Ich halte noch stille. Aber es fällt mir schwer, wenn ich hier so mitlesen.
      Killekillekille... :zopfie_grinszahn

      Diamondgirl schrieb:

      Also ich säe immer 2 pro Sorte und 1 kommt bei mir in die Kübel - die evtl. überschüssige bekommen dann Freunde anvertraut, die jedes Jahr schon mit den Hufen scharren.
      So ähnlich sieht es bei mir dann auch aus. :zopfie_ja

      krautundrüben schrieb:

      Das kenn ich, ich hab hier auch schon meine Stammabnehmer, doch man ist ja froh, wenn man Abnehmer für Überschüssiges findet.
      :zopfie_ja Und was dann immernoch übrig ist, wird mit nem "zu verschenken"-Schild vor das Gartentor gestellt - die Pflanzen gehen innerhalb kürzester Zeit immer bis zum letzten Töpfchen weg. Das mach ich schon seit Jahren so. :zopfie_zwinkgrins

      Diamondgirl schrieb:

      Aber erfahrungsgemäß keimten doch 95 %. So viel Überschuss bekam ich aber nie zeitnah untergebracht und mir tat das dann immer zu leid, die zu kompostieren. Ich kann das nicht...
      Wohl wahr, Tomaten sind zuverlässige Keimer. Aber ich lasse nur die perfekten stehen, die anderen werden entsorgt. Irgendwer muss ja die natürliche Auslese in der Topfparade übernehmen. :zopfie_achselzuck

      krautundrüben schrieb:

      Ich auch nicht, komm mir dann vor wie ein Mörder u. sehe die Kripo schon hier auftauchen...
      Okay, dann bin ich eindeutig ein Mörder... :grrr
      Lettuce turnip the beet.
      Give peas a chance.
      Bee happy in your garden.
      :tiersmilie01
    • grünchen schrieb:

      (irgendwann) (vielleicht) (wahrscheinlich nie).
      Doch ich mache jedes Jahr so 20 Tomaten :zopfie_ja , nur dieses Jahr habe ich noch gar nicht damit angefangen :zopfie_nein
      Ist aber auch noch etwas Zeit, wie ich finde :zopfie_ja am besten klappt es bei mir, wenn die schon relativ klein raus auf die Terrasse können, die paar Tage später holen die auf jeden Fall wieder auf als wenn sie so lange drinnen bleiben müssen :zopfie_ja
      Habe aber auch keine extra Heizung und auch kein Licht drüber - nur stink normales Fensterbrett Ostseite und das Gemecker von meinem Mann, weil das Küchenfenster nicht auf geht :kichergirl
      LG Rena :tiersmilie02