Rasenkante mit Rindenmulch und Unkrautvlies

    • Hallo zusammen!
      Wir haben bei uns das selbe (Unkraut-)Problem mit unserem Beet und sind mittlerweile auch so weit das mit einer Rasenkante zu lösen, auch wenn uns das vom Aussehen her weniger zusagt. Jetzt habe ich auf Pinterest Rasenkanten mit Kunstrasen gefunden, die (zumindest auf den Fotos) gar nicht mal so schlecht aussehen ( pinterest.de/pin/800163058768305438 )
      Jetzt wollte ich mal fragen ob von Euch vielleicht schonmal jemand was davon gehört hat, bzw. Erfahrungen damit hat?
    • Also ich habe als Rasenkante Betonpflastersteine einfach auf ein paar Zentimeter Sand verlegt. Das hält gut, der Rasen wächst da nicht durch und ich habe auch keine Probleme mit verbranntem Rasen auf dem Fundamentmörtel/-beton.

      Mir ist schon klar, dass viele Leute nicht so viele Pflastersteine im Garten haben möchten, für die ist meine Rasenkante natürlich nicht 'schön', aber für mich erfüllt sie sehr gut den Zweck. Und das Verlegen auf ein wenig Sand ist zwar nicht für die Ewigkeit, aber ich bin ja ein Mensch, der recht oft was im Garten verändert. Und da war es schon öfters von Vorteil, dass ich ganz einfach ein paar Steine hochnehmen und wieder anders verlegen konnte.
      Lieber Gruß
      Orlaya

      ----------------------------------------------------

      Nicht-wissen ist keine Schande, aber Nicht-wissen-wollen ist eine Schande.
      Bauernweisheit
      ----------------------------------------------------

      Im Garten der Zeit wächst
      die Blume des Trostes.


    • Das klingt gut und so ähnlich hab ich das mit meinen Mosaik-Bestonsteinen auch schon gemacht - und wieder verändert weil das Beet gewachsen ist :zopfie_zwink . Ist im Moment eine Baustelle da mir eine Beetanlage dazwichen kam (sowas aber auch :zopfie_peinlich - da habe ich übrignes zum ersten Mal Findlinge/Feldsteine als Umrandung verwendet. Mal sehen wie das hält! ).

      Aber ich kann nicht um jedes Beet Steine legen :zopfie_augenroll - die mit abgestochenen Kanten sehen aber nur ca. 3 Monate gut aus, dann war es das schon wieder :zopfie_traurigja Auf Dauer keine gute Lösung!