Zurück auf dem Lande

    • Gewölbekeller klingt stark.

      Dann wünsch ich euch gute Nerven und das ihr durchhaltet und aus euren Fehlern lernt. Ich glaube so richtig Selbstversorger sein, ist echt ne große Sache!

      Viel Glück
      Und ich sage euch,
      keine Siegespalme, kein Baum der Erkenntnis, kein Ruhmeslorbeer
      ist schöner als dieser weiße, zarte Kelch
      am blassen Stängel, der im frostigen Wind schaukelt...
      Karel Capek
    • :wlk :schildwelcome hier im Forum. Ich hatte die abgeänderte Vorstellung soeben gelesen u. war über die Reaktionen darauf verwundert, bis ich dann begriff, dass sie anfangs anders aussah....

      Ich find es toll, dass Du Dich aus dem Garten selbst versorgen möchtest u. wünsche Dir ein gutes Händchen dabei.

      autark1991 schrieb:

      Möchte mich gesund ernähren und auch unabhängiger werden.
      So denke ich auch.
      Ich wünsche Dir viel Freude hier im Forum, Du wirst bestimmt viele Anregungen bekommen. Lass uns an Deinen Gartenaktionen teilhaben.

      LG Krauti
      Ein Garten ist ein großartiger Lehrer. Er lehrt uns Geduld und umsichtige Wachsamkeit;
      er lehrt uns Fleiß und Sparsamkeit; und vor allem lehrt er vollkommenes Vertrauen.

      Gertrude Jekyll
    • Von mir auch erstmal ein ganz herzliches Willkommen hier bei uns :girliehut

      Das was du so schreibst klingt interessant und ich wünsche euch ganz viel Erfolg beim Gärtnern und keine Sorge, Fehler machen gehört zum Erfahrung sammeln dazu. :zopfie_ja
      Wollt ihr eigentlich nur mit Hochbeeten arbeiten oder auch zu ebener Erde Beete anlegen? :pflanzgaertner Wie hast du deine Hochbeete denn angelegt, also mit was hast du sie befüllt?

      Dein geplantes Bewässerungssystem finde ich auch spannend und bin schon voller Erwartungen was du dazu noch so berichten wirst. Ich finde es gar nicht schlecht wenn man an so etwas gleich von Anfang an denkt :zopfie_daumen
      In meinem ersten Gartenjahr im neuen Gemüsegarten habe ich z.B. nur Kartoffeln angebaut, da Kartoffeln sehr gut geeignet sind den Boden tiefgründig aufzulockern und einem so eine Menge Arbeit abnehmen können. Allerdings waren meine Beete um die es hier geht zu ebener Erde. Hochbeete habe ich auch, aber da musste die Erde ja nicht aufgelockert werden, da frisch aufgefüllt...

      Und deinen Sport finde ich auch toll, Respekt! Auch dazu freue ich mich über Berichte von Dir :zopfie_ja
      Ich habe leider erst im letzten Jahr Sport für mich (wieder) entdeckt, seit knapp einem Jahr gehe ich jetzt ins Fitnessstudio und habe meine Ernährung bewusst umgestellt. Rund 30 Kilo sind jetzt schon weg, fühle mich wieder viel wohler und möchte auf Sport nicht mehr verzichten, gehört jetzt einfach dazu :kichergirl
      Leider war das erste Studio nicht so prall, ich war da auch ziemlich auf mich allein gestellt, mit mäßigem Erfolg. Anfang diesen Jahres habe ich das Studio gewechselt, habe jetzt tolle Trainer und bin begeistert welche Veränderung ich schon in so kurzer Zeit an meinem Körper feststellen kann. Wenn möglich trainiere ich 4 bis 5 mal die Woche....ein paar Kilo möchte ich noch, aber im Grunde beginnt jetzt der Feinschliff :zopfie_zwink

      Ich hoffe auf einen tollen Austausch mit dir :zopfie_winke
      Egal. Alles wird gut. Sowieso.
    • Die 2 grossen Hochbeete, die wir letztes Jahr angelegt haben, haben wir im Herbst zu 3/4 mit Geäst und Laub gefüllt. Das Laub ist über die Monate gut zusammen gesackt, sodass noch ca 1/3 übrig gebliben ist. Jetzt folgen noch Pferdeäpfel (die Familie von nem Kumpel besitzt einen kleinen Reiterhof), der Inhalt meiner Bokashieimer und dann noch Erde. Die ersten 2 HochBeete wurden aus Kunststoffplatten gebaut, die ein bekannter wegwerfen wollte.
      Die nächsten werden aus Spagelboxen gebaut, die ebenfalls weggeworfen werden sollten.
      Ich möchte einen Großteil des Gartens zu Hochbeeten machen. Ob ich dieses Jahr schaffe alles zu befüllen Weiss ich nicht, aber so lang ich Baumaterial habe möchte ich zumindest die Rahmen bauen, anfangs kann ich dann die umbefüllten Hochbeete als gewöhnliche Beete nutzen und diese dann im Herbst und Frühling befüllen.

      So erstmal der grobe Plan
    • :schildwelcome auch von mir! Euer Vorhaben klingt wirklich spannend, an welches Gemüse ausser Tomaten und Paprika denkst Du denn noch - oder habe ich das überlesen. Ich finde ja Gemüsesorten, um die man sich praktisch nicht mehr kümmern muss, nachdem sie sich mal etabliert haben toll, z. Bsp. Amaranth, Baumspinat - gibt 2 Arten, ewiger Kohl, Haferwurz, Yacon etc !
      Schreib Dir nachher mal PN.
      Liebe Grüsse Petra
    • @autark1991

      Ich muss mich jetzt auch nochmal zu Wort melden.

      Schön, dass du deinen ersten Post nochmal überarbeitet hast :zopfie_daumen

      Nimm es mir bitte nicht übel. Bei mir kam es gestern wirklich so an, als ob du was erbetteln wolltest, deshalb auch meine erste Reaktion dazu. Auch alte Sorten kann man käuflich erwerben.

      Nachträglich noch Herzlich :wlk bei uns und ich bin auch gespannt wie sich dein Projekt so entwickeln wird.

      Kitzingen ist übrigens ein schönes Städtchen :zopfie_ja
      "Man weiß nie wozu man fähig ist, bis man aufsteht und beschließt es zu versuchen." (Unbekannt)
    • Hallo autark1991,

      ein herzliches Willkommen hier bei uns und alles Gute nachträglich zu deinem Geburtstag :zopfie_klee
      Auf Fotos und Erfahrungsberichte von dir freue ich mich schon :zopfie_dancegirl und die Idee mit dem Bewässerungssystem mit Mikrocontrollern finde ich super! Ich finde es toll, wenn du dich mit so was beschäftigst!
      Und als Gärtner macht man ständig irgendwelche Fehler und lernt daraus, das gehört dazu und ist auch gar nicht schlimm :zopfie_zwinkgrins

      Dann wünsche ich dir viel Freude bei deinen Vorhaben und auch hier bei uns!

      Es grüßt dich Siham
      aus dem Hohenlohischen



      Edit:

      autark1991 schrieb:

      Versprochen ;-p
      :zopfie_umarm Das mit dem Samen- und Pflanzentausch kommt dann mit der Zeit, wenn man dich besser kennt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Siham ()

    • Hallo @autark1991 herzlich willkommen in unserem sehr schönen und informativem Forum. Das es Dir Zuhause besser gefällt als in der großen Stadt kann ich gut verstehen. Du hast sehr löbliche Vorsätze, aber geh es ein bisschen ruhiger an, dann geht nicht so viel daneben. Tauschen ist normalerweise kein Problem, nehm Dir eine Premienmitgliedschaft dann hast Du erstmal Tickets. Die meisten hier sind sehr großzügig, aber ausnutzen lassen will sich keiner.
      Schöne Grüße aus Deiner fast Nachbarschaft :zopfie_hutwink .
    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen