Dekorative Gartenelemente - Ranktürme, Hochbeete und was man sonst so braucht...

    • Dekorative Gartenelemente - Ranktürme, Hochbeete und was man sonst so braucht...

      So @krautundrüben, ich hab mal ein neues Thema aufgemacht.


      Ich habe mir diesen Rankturm vor ein paar Wochen geholt und ich finde ihn nach wie vor :WOW . Nun überlege ich noch, ob ich auf drei erweitere. Er ist zweigeteilt und die beiden Teile werden am mitteleren Ring zusammengeschraubt. Mit fast 70 Euronen war er nicht ganz preisgünstig, aber es ist doch etwas, was nicht alle haben.





      Ich wollte Euch ja auch noch mein kleines selbstgebautes Klinkertrockenmauer-Hochbeet zeigen. Es ist nix besonderes und es soll links noch ein weiteres erhöhtes Beet entstehen. Zwischen den beiden Hochbeeten mit Hortensien sollen dann die Helleborus wachsen. Durch die verschiedenen Ebenen und die Trennung der Beete kann ich den unterschiedlichen Standortansprüchen von den Hortensien und den Hellis gerecht werden.
      Lg Geranium


      Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar. :zopfie_glubsch
      (Astrid Lindgren)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Geranium ()

    • Das ist ja mal ein schöner Rankturm! Sieht aus wie eine Zwergenzipfelmütze! Was soll daran hochranken? Heißt auf 3 erweitern noch 2 dazu kaufen? Darf ich fragen, wo du ihn gekauft hast?

      Das mit dem Hochbeet ist eine gute Idee, ich habe in meinem Hausgarten insgesamt 8 Hochbeete aus zweierlei Gründen: sehr verdichteter schwerer Boden mit viel Scherben, Steinen etc, also als Bodenverbesserung und so kann ich auch Pflanzen haben, die eher durchlässigen Boden mögen....

      Einer ist genauso einer wie dein Hochbeet aus Klinkern, finde ich sehr schön! 3 quadratische Holzbohlensandkästen, eine Natursteinmauer, die an der Grundstückgrenze ein Hochbeet hält, 2 aus Palettenaufsätzen und ein großes aus Lärchenholz und noch Zinkwannen...ihr glaubt nicht, was ich im Sommer gießen darf :smilie_schlauch Und im Vorgarten nochmal 8 der Hochbeete aus Palettenaufsätzen nebeneinander, auch hier, gab es nur 20 cm Dreck statt Boden....

      Die Bilder sind nicht ganz aktuell, ist jetzt alles schon etwas größer und grüner....
      Bilder
      • 9E7F3D44-E457-416A-8E52-50B603D260D7.jpeg

        483,48 kB, 1.500×1.000, 19 mal angesehen
      • ACCFB3EE-7AB7-4559-B9A1-0851ABE60197.jpeg

        557,63 kB, 1.500×1.000, 19 mal angesehen
      • 33207F9A-470B-4B84-BCCD-48575A91E109.jpeg

        418,48 kB, 2.000×400, 19 mal angesehen
      LG
      Antje :zopfie_katze



      Nur mit Arbeit früh und spät wird es dir geraten, jeder sieht das Blumenbeet, keiner sieht den Spaten.
      :zopfie_giesst

      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      – Audrey Hepburn
    • Anro schrieb:

      Sieht aus wie eine Zwergenzipfelmütze! Was soll daran hochranken? Heißt auf 3 erweitern noch 2 dazu kaufen?
      Mein großes Kind meinte, er sieht aus wie ein Hexenhut :kichergirl . Auf lange Sicht kommt dort eine Clematis viticella Sorte ran. In diesem Jahr werde ich dort die Prunkbohne 'Helle von Zypern' mit ihren zartrosa Blüten ziehen. Dann kann ich @CarpeDiem wieder ein paar Samen zurückschicken.
      Ja, ich möchte gern noch zwei dazu kaufen und im Staudenbeet als Eyecatcher platzieren. Auf dass es ein richtiger Hexengarten oder auch Zwergengarten wird. Auf jeden Fall hat unser Garten dann einen mystischen Touch. Meine Eulen unterstützen das ja auch noch :zopfie_zwink .


      Deine Trockenmauer gefällt mir richtig gut :zopfie_ja . Mir fehlen dazu leider die Steine. Dafür horten wir hier alte Klinkersteine :kichergirl . Da ist dann das spontane Bauen von Hochbeeten und Einfassungen kein Problem.
      Lg Geranium


      Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar. :zopfie_glubsch
      (Astrid Lindgren)
    • Das sieht dann bestimmt fantastisch aus. Stimmt, Hexenhut könnte es auch sein :zopfie_kochtopf
      Die Mauer im Himtergrund sieht ja sehr Freestyle aus, hast du keine Angst, sie könnte einstürzen? Sieht nach einem sehr schönen Bauerngarten aus...wie sich die Farne im Licht entrollen....ein toller Anblick!

      Mir ist auch gerade aufgefallen, dass das Rankelement so ein bischen den Hüftschwung des Baumes aufnimmt....
      LG
      Antje :zopfie_katze



      Nur mit Arbeit früh und spät wird es dir geraten, jeder sieht das Blumenbeet, keiner sieht den Spaten.
      :zopfie_giesst

      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      – Audrey Hepburn
    • Anro schrieb:

      Die Mauer im Himtergrund sieht ja sehr Freestyle aus, hast du keine Angst, sie könnte einstürzen?
      :zopfie_groehl Die ist auch Freestyle. Da haben wir nur die Klinkersteine zum Lagern aufgekastelt. Das steht schon relativ stabil und die Steine unterliegen einer ständigen Fluktuation. Das heißt, wenn jemand hier in Garten oder auf dem Hof Steine braucht, werden welche weggenommen und wenn irgendwo wieder Steine auftauchen, werden sie dazu gekastelt. :kichergirl
      Lg Geranium


      Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar. :zopfie_glubsch
      (Astrid Lindgren)
    • Anro schrieb:

      wie sich die Farne im Licht entrollen....ein toller Anblick!
      Die Farne werden noch mal neu arrangiert.
      Dort wo die zwei hinteren Farne stehen, baue ich ja, sobald es meine Zeit zulässt, mein anderes Hochbeet hin. Die Helli und die Farne werden sich vermutlich duch den Kalk im Boden ausschließen. Aber ich hab schon ein Idee, wie ich die Farne dann integrieren kann. Die waren ürbrigens schon da als ich wir Haus und Hof übernahmen.
      Lg Geranium


      Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar. :zopfie_glubsch
      (Astrid Lindgren)
    • So eine Freestyle Mauer könnte ich auch gebrauchen, hier sind alte Klinker mittlerweile Mangelware.... :zopfie_ja
      Also kommen die Hellis zwischen die beiden neuen Hochbeete?
      LG
      Antje :zopfie_katze



      Nur mit Arbeit früh und spät wird es dir geraten, jeder sieht das Blumenbeet, keiner sieht den Spaten.
      :zopfie_giesst

      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      – Audrey Hepburn
    • Geranium schrieb:

      mein kleines selbstgebautes Klinkertrockenmauer-Hochbeet zeigen. Es ist nix besonderes
      Find ich super! Gute Idee. Die hat was!

      Geranium schrieb:

      Mein großes Kind meinte, er sieht aus wie ein Hexenhut . Auf lange Sicht kommt dort eine Clematis viticella Sorte ran.
      Sieht mit der clematis bestimmt gut aus.
      Ein Garten ist ein großartiger Lehrer. Er lehrt uns Geduld und umsichtige Wachsamkeit;
      er lehrt uns Fleiß und Sparsamkeit; und vor allem lehrt er vollkommenes Vertrauen.

      Gertrude Jekyll
    • Anro schrieb:

      Also kommen die Hellis zwischen die beiden neuen Hochbeete?
      :zopfie_ja Ganz genau, zusammen mit ein paar kalkliebenden Farnen und dem Salomonsiegel, was da auchschon wächst.

      blume schrieb:

      Die Clematis wird die vermtl. ruckzuck überwuchern.
      Bei den C. viticellas ist das nicht so dramatisch. Die meisten sind vom Habitus her eher zarter und zeigen noch genügend Rankgerüst. Außerdem werden die jedes Jahr wieder runtergeschnitten. Ich muss nur mal schauen, für welche ich mich entscheide, vielleicht C. v. 'Rosea' oder C. v. 'Haegelby White' oder doch nochmal C. v. 'Betty Corning' :zopfie_verlegen .
      Lg Geranium


      Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar. :zopfie_glubsch
      (Astrid Lindgren)
    • Die viticella Blütchen kann ich mir sehr gut daran vorstellen.

      Guck mal, vor 5 Jahren, meine Schwangerschaftsgymnastik (das Rückbildungsgymnastikprojekt Trockenmauer habe ich dir schon oben vorgestellt) ....das Hochbeet hält an 2 Seiten die höhere Ebene.....das andere Foto ist ein Jahr später...
      Bilder
      • 01CEEC1E-47A4-4F82-ABFA-7576D841A409.jpeg

        588,77 kB, 1.339×1.000, 27 mal angesehen
      • 00B5E227-5536-42A8-B541-D1067E0E8CE3.jpeg

        678,5 kB, 1.500×1.000, 27 mal angesehen
      LG
      Antje :zopfie_katze



      Nur mit Arbeit früh und spät wird es dir geraten, jeder sieht das Blumenbeet, keiner sieht den Spaten.
      :zopfie_giesst

      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      – Audrey Hepburn
    • Ein Gemüsegarten ist was feines, dein Garten sieht groß aus, da schaffst du es, auch noch Gemüse anzubauen?
      Gärtnerinnen sind echt nicht zu stoppen, oder? :girliehut
      LG
      Antje :zopfie_katze



      Nur mit Arbeit früh und spät wird es dir geraten, jeder sieht das Blumenbeet, keiner sieht den Spaten.
      :zopfie_giesst

      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      – Audrey Hepburn
    • Man soll sich doch auch bewegen, nicht wahr? Frauen haben doch immer bis zur Geburt gearbeitet, früher hatten sie ja auch recht viele Kinder, die zu versorgen waren....da hat dein Mann bestimmt nicht schlecht gestaunt @margit1967 oder?
      LG
      Antje :zopfie_katze



      Nur mit Arbeit früh und spät wird es dir geraten, jeder sieht das Blumenbeet, keiner sieht den Spaten.
      :zopfie_giesst

      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      – Audrey Hepburn
    • margit1967 schrieb:

      ich hatte Wehen und er hat gek.tzt
      Das nenn' ich jetzt mal Arbeitsteilung. :kichergirl

      Mein Großer ist ja im März geboren, da hatte ich immer mit Schnee schieben zu tun. Er ist auch drei Wochen eher gekommen :floet . Mein Arzt hat immer gewettert :motz , ich würde ihn nicht ernst nehmen. Aber wer sollte denn sonst Schnee schieben. GG war auf Montage :zopfie_achselzuck und ich musste doch die Einfahrt frei halten. Schließlich hatten wir damals noch kein geländegängiges Auto :zopfie_verlegen . Tja, nu ist Sohnemann schon 13 und voll in der Pubertät :zopfie_augenroll .
      Lg Geranium


      Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar. :zopfie_glubsch
      (Astrid Lindgren)