Ich möchte mich vorstellen :)

    • Hallo,
      Ich bin auch neu, h in deiner Vorstellung gelesen, dass du feigensamen zum keimen gebracht hast.
      Ich habe letztes jahr von einem Feigenbaum, der in Braunschweig im Freiland steht eine feige bekommen.
      Leider hat das mit der keimung nicht geklappt, ich habe aber nochwas von dem samen, könnte also noch einen Versuch starten.
      Hast du was besonderes mjt den samen gemacht, und weisst du noch die keimdauer.
      Würde mich freuen von dir zu hören.
    • Herzlich Willkommen @Kami :)

      Ich habe eine getrocknete Geige genommen und die Samen rausgeholt. Diese habe ich vom restlichen Fruchtfleisch befreit und kurz auf einem Stück Küchenrolle trocknen lassen und dann gesät. Feigen sind Lichtkeimer, Was bedeutet, dass du sie nicht mit Erde überstreuen musst. Danach habe ich alles gut angefeuchtet und ein Stück Frischhaltefolie drübergespannt. In den nächsten Wochen musst du dann immer kontrollieren, ob noch genug Luftfeuchtigkeit da ist und alle paar Tage die Folie kurz anheben um Luftzirkulation zu bekommen. Bei mir hat es ca. 3 Wochen gedauert bis die Samen gekeimt sind. Allerdings weiß ich nicht, ob deine Feigensamen dazu nicht schon zu alt sind, aber Versuch macht klug ;)

      Ich drücke dir die Daumen und würde mich freuen, wenn es klappt :)
      Lieben Gruß vom unbekümmerten, leichtsinnigen Gartenmädchen :zopfie_winke