Ist diese Kiwi männlich oder weiblich?

    • Ist diese Kiwi männlich oder weiblich?

      Hallo Forum,

      die aus Samen einer Supermarkt-Kiwi gezogene Pflanze ist jetzt schon sehr groß und blüht heuer dolle.

      Nun wollte ich wissen, ob sie männlich oder weiblich ist bzw. ob Früchte zu erwarten sind :D
      Ich tippe auf männlich, weil ich nur Pollen und keinen Stempel sehe. Aber zu bestäuber würde sie dann doch gut taugen, wenn ich uns noch eine weiblich Pflanze besorge, oder?
      Bilder
      • kiwi mai 2018.jpg

        274,11 kB, 1.280×960, 780 mal angesehen
      Liebe Grüße,
      Fruchtsalat :zopfie_winke

      “You never know how strong you are until being strong is your only choice.” ― Bob Marley

      (Mit Groß-/Kleinschreibung hab ich's beim schnellen Tippen leider nicht so - und wer noch andere Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :zopfie_zwinkgrins )
    • Jo, ist anscheinend männlich. Nach Wikipedia sehen die Weibchen anders aus

      de.wikipedia.org/wiki/Datei:Kiwi_weibliche_Blueten.jpg
      Liebe Grüße,
      Fruchtsalat :zopfie_winke

      “You never know how strong you are until being strong is your only choice.” ― Bob Marley

      (Mit Groß-/Kleinschreibung hab ich's beim schnellen Tippen leider nicht so - und wer noch andere Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :zopfie_zwinkgrins )
    • Genau kann ichs dir nicht sagen. Sie wächst schon jahrelang draussen am zaun vorm Gewächshaus und hat schon einen richtig dicken Stamm bzw. Äste. Letztes Jahr kam aber erst die erste Solo-Blüte und dieses Jahr blüht sie zum ersten mal so richtig. Sie ist desöfteren zurückgefroren, aber jetzt hat sie sich anscheinend etabliert. Man braucht bei den Kiwis anscheinend also ein paar Jährchen Geduld.
      Liebe Grüße,
      Fruchtsalat :zopfie_winke

      “You never know how strong you are until being strong is your only choice.” ― Bob Marley

      (Mit Groß-/Kleinschreibung hab ich's beim schnellen Tippen leider nicht so - und wer noch andere Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :zopfie_zwinkgrins )
    • Wir haben auch noch eine "Supermarktkiwi", die hinter dem GWH direkt am haus wächst. Sie ist etwas jünger aber auch schon einge jahre alt. Sie ist jetzt so 3-4 m hoch und hat auch noch nie geblüht
      Liebe Grüße,
      Fruchtsalat :zopfie_winke

      “You never know how strong you are until being strong is your only choice.” ― Bob Marley

      (Mit Groß-/Kleinschreibung hab ich's beim schnellen Tippen leider nicht so - und wer noch andere Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :zopfie_zwinkgrins )
    • So ging es mir auch. Ich habe meiner "selbstfruchtende" Kiwi viel mehr Jahre Zeit gelassen.
      War dann auch noch nach den Blüten nur ein Männlein.
      Habe "Weiblein" dazu gekauft.
      Nix - keine Kiwi .... nur "männliche" Blüten :zopfie_heul
      Vielleicht hat man uns Anfang der 90er Jahre auch vieles verkauft ... und wir haben gutgläubig viel zu viel gekauft :zopfie_studier

      Ich habe jetzt eine Minikiwi - aus dem Versandhandel (weiß aber keinen Namen mehr und auch nicht woher)
      Die trägt dieses Jahr wieder ganz toll. Sind halt nur Kiwi in "Stachelbeergröße" - schmecken aber lecker.

      Gruß Birgit
    • Fruchtsalat schrieb:

      aus Samen einer Supermarkt-Kiwi gezogene Pflanze
      Das verlockt mich auch immer wieder. Hätte auch gerade noch eine überreife Kiwi da. Die könnte gut keimen. Aber ich nehme immer wieder Abstand davon weil es ewig dauern kann bis man rausfindet ob männlich oder weiblich. :zopfie_traurigja
      Wer A sagt muss nicht immer B sagen, er kann auch erkennen das A schon falsch war.

      :budd Bäume pflanzen gegen den Klimawandel :budd
    • Bei palmi aus Bulgarien (ist der bot. Garten dort) gibt es die ertragreich fruchtende Sorte 'Hayward' sehr günstig. Und auch noch eine Bestäuberkiwi, wenn man mag. Und noch viele andere, ganz tolle Sachen :D Versandkosten gehen auch mehr als OK. Inet-Adresse musst du selbst zusammenstückeln ^^
      Liebe Grüße,
      Fruchtsalat :zopfie_winke

      “You never know how strong you are until being strong is your only choice.” ― Bob Marley

      (Mit Groß-/Kleinschreibung hab ich's beim schnellen Tippen leider nicht so - und wer noch andere Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :zopfie_zwinkgrins )
    • @tigrib Minikiwis, also Kiwanos, hatten/haben wir auch. Wir hatten am Zaun der Obstwiese viele Jahre lang 2 Pflanzen ranken, jede so 4 m breit am Zaun. Eine männliche und eine weibliche, wobei die weibliche Unmengen an Früchten produzierte. Aber die Weibliche starb dann irgendwann ab (weiss nicht, was sie hatte) und nur die Männliche ist nun noch dort. Also Ende Gelände mit reifen Kiwanos :( WIr haben auf dem Gelände jetzt zwar ein paar neue KIwanos gepflanzt, aber das wird noch ein paar Jahre dauern, bis die einen mit der damaligen Pflanze vergleichbaren Ertrag bringen werden.
      Liebe Grüße,
      Fruchtsalat :zopfie_winke

      “You never know how strong you are until being strong is your only choice.” ― Bob Marley

      (Mit Groß-/Kleinschreibung hab ich's beim schnellen Tippen leider nicht so - und wer noch andere Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :zopfie_zwinkgrins )
    • Meine Minikiwi hatte ich nur 2-3 ? Jahre im GH überwintert. Irgendwann dachte ich: Egal, jetzt kommst du raus!!
      Habe den Kübel an eine geschützte Stelle neben mein Hochbeet gestellt. Und stehen gelassen. Hat nun sicher unten durchgewurzelt. Schon 4 Winter ohne jegliche Abdeckung überstanden.

      Sehr kalter Balkon? Kälter als "Vogtlandwinter? Ich würde auf Balkon probieren. Von unten "dämmen" - also nicht direkt auf den Balkon stellen. Z.B. "Pflanzroller" und Styroporplatte drauf. Und den Topf einpacken. Natürlich darfst Du das Gießen über den Winter - wenn frostfrei - nicht vergessen.

      Gruß Birgit