Chinesischer Lauch

    • Chinesischer Lauch

      Hier mal ein paar Bilder von meinem chinesischen Lauch den ich vor einigen Jahren als Pflanze gekauft hatte.
      Er ist ausdauernd und bei mir hat er auch schon einige Tage -20Grad sogar in frei stehenden Kübeln überstanden.
      Dieser hier ist mit dem Blattwerk bis 50cm hoch mit Blüte bis 70cm. Er hat keine hohlen Schlote sondern flache
      gekeilte ca. 8mm breite Blätter.
      Vegetativ wächst und vermehrt er sich langsam.
      Den niedrigen habe ich vor zwei Jahren ausgesät und das erste Jahr im kalten Wintergarten sicherheitshalber
      geschützt überwintert. Der ist 20-25cm hoch. Werd mich mal demnächst ran machen diesen zu pikieren damit
      er mehr Platz hat. Es ist zwar Lauch aber bildet keine richigen Zwiebeln aus, sondern flach wachsende
      Wurzelverdickungen. Zur Zeit hat er Knospen und bevor die aufgehen werd ich noch meinen Schnittlauch
      abdecken damit ich keine Kreuzung rein bekomme. Vielleicht mache ich ja mal einen Test und bestäube
      eine Blütenkugel mit Schnittlauch der noch etwas bei mir blüht.

      ........


      ....
    • Hei, vorgestern ist mir auch so ein Lauch in den Einkaufswagen gehüpft :zopfie_glubsch
      Auf dem Schildchen steht
      "Ausdauernder Lauch"
      Allium senescens var. senescens
      Blüte Juni- August
      sonnig- halbschattig
      Boden reich, feucht, kalkhaltig
      Winterhart
      Nicht mitkochen
      Verwendung wie Schnittlauch
      milder im Geschmack

      Die Pflanze ist mir in der Gärtnerei sofort ins Auge gesprungen, mit ihren 5cm großen Blütenkugeln :zopfie_herzaugen
      Die Frage ist jetzt, Topf, oder Kräuterbeet?
      Mein Kräuterbeet ist halt südseite und beim Wetter der letzten Wochen evt. zu heiß?
      Den Schnittlauch habe ich ausgepflanzt und mehrere im Topf (wegen Winterernte, zum reinholen)
      Die im Topf hab ich in den Schatten gestellt, wo es ihnen bedeutend besser geht.
      Es ist halt immer blöd...das ganze Jahr ist es kein Problem...nur wenn ich im Urlaub bin, sind meine Pflanzensitter immer etwas überfordert mit den vielen Töpfen...hab da Hemmungen immer mehr und immer mehr aufzustellen...aber das teufelchen in mir kann es einfach nicht lassen :zopfie_gier
      Was eine Möglichkeit wäre, wäre einen großen Tontopf zu nehmen und am Dröpselschlauch einzugraben...
      Aber das Kräuterbeet wäre mir halt lieber...

      Ob die Zwiebeln sich auch teilen? Oder ob nur Aussaat geht?
      VG Monika

      Ps. ich finde meinen bei Googel nicht...überall steht, das er trocken mag und super in Steingärten passt???
      Ok, dann vielleicht doch ins Kräuterbeet..naja..mit 1,99€ ist nicht viel weg :kichergirl
      Auf jedenfall wunderschön die Bilder :zopfie_herzaugen
      google.de/search?q=Allium+sene…732#imgrc=OWqV3HgdxQcQrM:
      Die mit den großen Rosa Bollen sehen so aus wie meiner...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mowa ()

    • Mowa schrieb:

      Hei, vorgestern ist mir auch so ein Lauch in den Einkaufswagen gehüpft :zopfie_glubsch
      Auf dem Schildchen steht
      "Ausdauernder Lauch"
      Allium senescens var. senescens
      .
      .
      .

      Die Pflanze ist mir in der Gärtnerei sofort ins Auge gesprungen, mit ihren 5cm großen Blütenkugeln :zopfie_herzaugen
      Die Frage ist jetzt, Topf, oder Kräuterbeet?
      Mein Kräuterbeet ist halt südseite und beim Wetter der letzten Wochen evt. zu heiß?
      Den Schnittlauch habe ich ausgepflanzt und mehrere im Topf (wegen Winterernte, zum reinholen)
      Die im Topf hab ich in den Schatten gestellt, wo es ihnen bedeutend besser geht.
      Es ist halt immer blöd...das ganze Jahr ist es kein Problem...nur wenn ich im Urlaub bin, sind meine Pflanzensitter immer etwas überfordert mit den vielen Töpfen...hab da Hemmungen immer mehr und immer mehr aufzustellen...aber das teufelchen in mir kann es einfach nicht lassen :zopfie_gier
      Was eine Möglichkeit wäre, wäre einen großen Tontopf zu nehmen und am Dröpselschlauch einzugraben...
      Aber das Kräuterbeet wäre mir halt lieber...

      Ob die Zwiebeln sich auch teilen? Oder ob nur Aussaat geht?
      VG Monika

      Ps. ich finde meinen bei Googel nicht...überall steht, das er trocken mag und super in Steingärten passt???
      Ok, dann vielleicht doch ins Kräuterbeet..naja..mit 1,99€ ist nicht viel weg :kichergirl
      Auf jedenfall wunderschön die Bilder :zopfie_herzaugen
      google.de/search?q=Allium+sene…732#imgrc=OWqV3HgdxQcQrM:
      Die mit den großen Rosa Bollen sehen so aus wie meiner...
      Suche mal mit dem lat. Namen so "Allium senescens var. senescens" in Gänsefüsschen,
      dann müsste mehr erscheinen.



      Ich habe meinen Lauch unter dem lat. Namen Allium-odorum gekauft und meiner hat weiße Blüten.
      Hier schon mit Ansatz zur Saatgutbildung.

      tauschgartenforum.de/index.php…a0586da2edb5637dad37bcf9e


      Meinen Lauch hab ich in Kübeln, weil ich den nicht für Mäusefutter her geben will.
      Er überstand bei mir jeden Winter. Muß den aber bei Trockenheit entsprechend gießen.
      Direkt im den Boden gesetzt denke ich, müsste er weniger gegossen werden, weil er
      ein sehr großes Wurzelgeflecht ausbildet. Den chin. Lauch kann man aussäen aber er
      teilt sich auch.
    • Hei..ok...weißt Du, wie tief der wurzelt?
      Ich könnte ihn in einen Tontopf/Schale setzen und über Sommer in der Nähe der Dröpselschläuche eingraben.
      Im Winter dann zu den Minzen in den Frühbeetkasten. Da waren bis jetzt noch nie Mäuse ein Problem...
      Wir haben auch ehr Spitzmäuse..die Schlawiner fressen mir aber im Winter immer die Petersilie ab...hab die Blindfüchse schon auf frischer Tat ertappt...hoffe die gehen nicht an den Lauch?
      VG Monika
    • Benutzer online 1

      1 Besucher