Abutilon 2019

    • Neu

      Gartengeist schrieb:

      Bezüglich GA3 hätte ich vermutlich auch mit niedriger Dosierung angefangen. Wenn es nicht klappt, könnte man ja evtl. nochmal höherdosiert "nacharbeiten", oder was meinst Du?
      ich kann es wirklich nicht sagen, die von mir beschriebene Erfahrung ist meine einzige mit dem Zeugs, und ich hoffe darauf, dass hier dann noch ein paar mit experimentieren und wir uns gegenseitig unterstützen können. Ich hätte jedenfalls niemals mit solch einem Ergebnis gerechnet! Probier Du es doch gerne erst so, wie Du es vorgeschlagen hast, und berichte dann!
      Noch dazusagen muss ich, dass die neue Aussaat, die ich wieder mit der 0,05 Lösung gemacht hatte, in den ersten Tagen gar nichts sagte, bis ich sie wärmer stellte - jetzt fangen sie auch wieder an, gut zu keimen. Also scheint es eine Kombination aus Wärme und dieser Vorbehandlung zu sein.
      Ich habe die Samen in einem Kaffeefilter über Nacht in die Lösung eingetaucht und kalt gestellt, weil GA3 in der Wärme schnell in der Wirkung nachlässt. Danach dann auf Vermikulit in den Inkubator (will heißen: verschließbare Plastikdose).
    • Neu

      Ach herbstblume,ich bin so froh das Du dich mit dem Abutilonvirus angesteckt hast :zopfie_zwink
      es mach richtig Spaß deine schönen Bilder und Erfolge mit anzusehen :zopfie_herz

      Gartengeist,mir geht es mit mancher Saat auch so obwohl sie alle am selben Ort
      stehen :heul grade Leonie verweigert sich :zopfie_trauer ich hatte drei kleine Dosen
      mit Saat zum keimen und bis jetzt nicht eine :heul
      Meine Sämlinge waren so schön und kräftig und jetzt verschwinden schon mehr als die Häfte :zopfie_heul
      ob Trauermücken oder falsche Erde :zopfie_achselzuck
    • Neu

      Ja, so ging es mir mit mit der ersten Aussaat. Manche Keimen gar nicht und andere verschwinden dann wieder. Ich habe es auf die Aussaat auf Küchenrolle geschoben. Die restlichen gekeimten hatte ich ja dann in Quelltöpfe gesteckt, dann sind noch einige eingegangen. Was davon noch als Samenkörner auf dem Papier lag, habe ich angesammelt und in ein Gemisch aus Anzuchterde, Kokos und Perlite getan. Immerhin sind jetzt 4 Stück aufgegangen und die lass ich da drin auch größer werden, bevor ich sie einzeln setze. Und wegen der Mücken habe ich noch Sand auf das Substrat gepackt.
    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen