Tomatensaison 2019

    • Ach man, ich habe um die Tomatenpflanzen rum das Unkraut raus gerupft und bin bei einer Pflanze ausversehen an den Stängel gekommen und hatte die ganze Tomatenpflanze in der Hand! :zopfie_haareberge Es waren keine Wurzeln mehr dran. GAR KEINE! Es sah eher aus wie...k.a. wie ich es beschreiben soll. Nicht umgeknickt, nicht angefressen, nicht abgeschnitten...so anders eben.
      Hab sie wieder in die Erde gesteckt :zopfie_groehl mal sehen was passiert. Solange es keine Wurzelläuse waren...aber gelbe Ameisen habe ich keine gesehen.

      Die anderen wachsen ganz gut. Vor allem die San Marzano ist schon schön groß. :freuspringer
    • Schokominze schrieb:

      so anders eben.
      Da fällt mir jetzt so spontan überhaupt nix zu ein, wie das aussehen soll. :zopfie_achselzuck

      Schokominze schrieb:

      Die anderen wachsen ganz gut. Vor allem die San Marzano ist schon schön groß
      :zopfie_daumen

      Meine Tomaten öffnen langsam endlich ihre Blüten, hier mal ne Detailansicht von Lucid Gem und Summer Cider:



      Die rausstehende dicke Narbe ist gut zu erkennen. Hat die Schlesische Himbeere übrigens auch. :zopfie_ja

      Und weil ich es ja nicht lassen kann, die verblühten Krönchen vom Fruchtknoten zu zupfen, habe ich heute gleich bei meinem ersten Versuch ne ganze Blüte abgebrochen.
      Dummheit muss bestraft werden. :rotwerd
      :blumiwaechst
      "Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung. Unsere ist wesentlich kürzer."
      Hans-Peter Dürr


      I LOOK UP INTO THE SKY, WONDERING WHICH CLOUD HAS ALL MY DATA...
    • Iris67 schrieb:

      So sehen meine jetzt aus:
      aber so richtig gut! :zopfie_daumen

      Iris67 schrieb:

      'Heartbreakers Vita' (die bleibt auch so klein)
      Gerade mal gegoogelt - eine Topftomate. Bin mal gespannt, was du dann zum Geschmack sagst, die herzförmigen Früchte sind ja schonmal "herzig". :zopfie_zwinkgrins
      :blumiwaechst
      "Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung. Unsere ist wesentlich kürzer."
      Hans-Peter Dürr


      I LOOK UP INTO THE SKY, WONDERING WHICH CLOUD HAS ALL MY DATA...
    • Wow, sieht das gut aus bei Dir @Iris67

      Ich habe mich über den ersten Tomatengnubbel gefreut. Das ist eine von den Tomaten auf dem Acker. Das Saatgut hatte ich von @Fritze bekommen.

      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Diamondgirl schrieb:

      Ist das der grüne Strempel in der Mitte der Blüte?
      Ja. Eine Narbe eine Blüte ist das gleiche wie der Stempel. :zopfie_ja
      :blumiwaechst
      "Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung. Unsere ist wesentlich kürzer."
      Hans-Peter Dürr


      I LOOK UP INTO THE SKY, WONDERING WHICH CLOUD HAS ALL MY DATA...
    • Absolute Lieblingssorten:

      Orange aus Finnland
      Sunrise Bumblebee
      Blaue Zimmertomate
      Black Russian


      Mal sehen, welche Tomatensorten es dieses Jahr zusätzlich in die Charts schaffen!

      Bei mir spielt vor allem natürlich der Geschmack die Hauptrolle, aber auch der Ertrag, ob die Pflanzen relativ anspruchslos sind, Farbe, Wuchs, Größe der Pflanze, Größe der Tomate und der Pflanze sowie die Attraktivität des Namen spielen bei mir mit rein...

      Wer sind eure absoluten Favoriten?
    • Hei, interessante Frage...
      -Noir de Crime hat es letztes Jahr ganz oben in die Charts bei mir geschafft.
      -große Orangene Eier find ich auch total klasse...
      -Schlesische Himbeer war vorher ganz doll im Rennen, hat mich letztes Jahr aber mit Blütenendfäule geärgert
      -Multicolour und Ananastomate sind immer ein Highlight, aber leider sind das immer nicht viele.
      -dann all die bunten Cocktailtomaten, geht nix über einen bunten, gemischten Tomatenobstsalat :zopfie_doppeldaumen

      Andersrum, wer ist durchgefallen...
      Eindeutig Red Zebra, die sind mir zu hart
      Schwarze Russische ist mir zu schnell kaputt am Strauch...die muß auchmal warten können, bis sie dran ist...

      Haha, hab noch Tomaten vom letzten Jahr im Treppenhaus in Pappsteigen stehen...
      So kann ich verkünden, das die 17er Rispe und die erröteten Green Zebra, die Longlifetomaten schlechthin sind...
      Wollte einfach mal wissen, wie lange man die aufheben kann...da geht doch schon mal was :zopfie_glubsch

      Gutes Thema...ich hab immer so Pappsteigen benutzt, wo vorher Elstar und andere Äpfel beim Diskounter verkauft wurden...
      Aber ich krieg keinen Nachschub mehr...da sind mir letztes Jahr mal Birnen, Äpfel oder auch Tomaten drin kaputtgegangen..und ich hätte gerne neue...wo bekommt man denn so luftige Kunststoff Obststeigen her, die in die Spülmaschine passen?
      VG Monika
    • Hallo,

      - Noir de Crime? Ist das Black Krim - Find ich geschmacklich toll. Genau wie Black Russian und Black from Tula. Bloß ist Black Russian viel ertragreicher. Hatte 4 Pflanzen letztes Jahr, im Gewächshaus, Freiland, Terrase. 3 von 4 trugen exzellent. Nur eine hatte kaum Früchte. Bei mir war die Pflanze sehr robust.

      - Große orangene Eier? Ich habe bisher nur eine klassische Eiertomate angebaut. Einfach eine orangene Eiertomate vom Wochenmarkt. Waren wohl recht lecker, aber Ertag war gering. Und hatten z.T. Blütenendfäule. Außerdem waren die Tomaten an sich beliebt, dass ich selbst keine mehr abbekam. Dieses Jahr probiere ich viele orangene große Sorten aus. Bin sehr gespannt. Andere orangene Sorten vom Markt / Biomarkt (haben keine Namen, daher kann ich sie nicht als Reinfall listen) gingen bei mir letztes Jahr kaputt oder hatten keine Ernte oder nur eine Mini-Ernte. Auch die Orange aus Finnland ist vor allem wegen ihrem tollen Geschmack ganz oben.

      Wie, die Tomatenpflanzen vom Vorjahr haben überlebt?

      Und welche Sorten nicht mein Fall sind:
      - Andenhorn
      - San Marzano
      - Black Cherry
      Naja, dann noch im weitesten Sinne die
      - Orange mittelgroße Müller
      - Smiley
      --> weil ich jeweils keine Samen mehr habe und aus keinem Samen eine Pflanze erwuchs

      Abgesehen davon noch Tomaten, die zwar ganz ok sind, aber von denen mehr versprochen wurde.
      - Mexikanische Honigtomate (laut Internet die teuerste oder eine der teuersten Tomaten überhaupt - guter Ertrag, Geschmack ok, aber nicht der versprochene Renner)
      - Black Truffle (ebenfalls nicht, wie versprochen, der geschmackliche Renner, dann sind die großen Früchte teilweise noch gar nicht reif werden schon matschig, geschmacklich auch nicht so toll)
      - Himmelsstürmer (geschmacklich für eine Tomateganz schwach - aber super zum lange lagern)
    • Ach ja, Cocktailtomaten sind oft sehr lecker. Ja. Aber da fehlen mir noch weitere absolute Lieblingssorten, die ich mit dem Namen benennen kann. Aber Cocktailtomaten sind ja selbst aus dem Supermarkt im Winter häufig extrem lecker.
      Auf die Blaue Ananastomate bin ich auch gespannt. Die habe ich dieses Jahr angebaut.
      Multicolor und Schlesische Himbeere habe ich bisher nicht. Da hatte ich meine ich vor allem bzgl. des Durchreifens Bedenken, weil sie so groß werden.
    • Hei..nee, die Früchte haben im Treppenhaus im Keller überstanden bis jetzt...

      Googel mal Noir de Crime...das ist eine eigene Sorte...
      Die hab ich mir mal bei Rewe gekauft und Samen gemacht...
      Find ich immer toll, wenn sie die Sortennamen mit aufdrucken :)
      Die große Orangene Eier ist etwa 8cm lang und 5cm breit..die Farbe ist eigentlich ehr Apricose...
      Hier..die 2. von rechts oben-
      die links daneben, sind die, die ich jetzt immernoch vom letzten Jahr paar habe...

      VG Monika
    • Du hast Tomatenpflanzen oder Tomaten vom letzten Jahr? Also eher Tomaten?
      Welche? Die in der Mitte? Weißt du, wie die heißt.
      Wie hießt deine gelbe eiähnliche Tomate, weißt du das?

      Also ich hab aus dem Rewe Marquise (de) Noire. Die hab ich schon 2 mal angebaut; dieses Jahr das erste Mal nicht. Ist eben wie die Black from Tula oder die Black Russian, teils sehr aromatisch, teils werden die Früchte zu groß und dann fehlt Aroma, Ertrag nicht so üppig. Wenn ich die bei google eingebe, dann findet es erst mal die Noir de Crime. Die ist laut Tomatenatlas oben normalblättrig, unten im Kommentar kartoffelblättrig.

      Was ist das links oben für eine? Rechts daneben könnte Schwarze Königin oder Indigo Blue Beauty sein...
    • Tomaten>Früchte hab ich noch übrig vom letzten Jahr...

      Ja, die in der Mitte...
      nee, wie die Orangene Eier richtig heißt, weiß ich nicht...war auch ein Supermarktfang

      Die oben links is eine etwas untypische Andenhörnchen...war grad zum Foto keine bessere reif...
      Und ja das is eine Indigo Blue Beauty Samen in 3. Generation von einer Dehnerpflanze
      Hatte meine Schwester dort gekauft, dann Samen gemacht und mir davon eine Tomate zum Kosten gegeben..davon hab wiederum ich Samen gemacht und angebaut...Also die hält auch gut die Form...
      ´
      VG Monika

    • So, da ich doch meist mit Bildern geizen muss, u.a. auch weil ich sie erst vom Fotoapparat übertrage, wenn die Entwicklung der Tomaten schon weiter ist, hier ein paar aktuelle Bilder.
      Die ersten großen Früchte an der Pflanze sind von der Amber Colored, die Früchte an den Pflanzen sind von der Caroletta und der Sunrise Bumblebee. Die besonders große Blütenknubbel ist von der Sila Sari und die besonders schöne große Blüte ist von der Orangen aus Finnland.
      Am Ende sieht man die reife Blaue Zimmertomate.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tomatentausch ()

    • Benutzer online 2

      2 Mitglieder (davon 1 unsichtbar)

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen