Tomatensaison 2019

    • grünchen schrieb:

      Es ist eine butterzarte, fruchtig-süße milde Sorte. Für die Fruchtgröße sehr frühreifend. Hatte ich letztes Jahr das allererste Mal und bin schwer begeistert. Der Ertrag ist auch mehr als zufriedenstellend, die Pflanze ist gesund und wird nicht so extrem hoch. Gefällt mir sehr gut!
      Na da bin ich ja wirklich froh, dass ich damit auf die richtige Sorte für dich getippt hatte! :zopfie_five
      Die wird nächstes Jahr auch bei mir wieder ihren Platz bekommen. Ab nächster Saison werde ich gezielt die Sorten wählen und nicht mehr nur neue ausprobieren.

      Hab auch einiges geerntet heute:

      nochmal einige Himbeer Rose - ganz lecker, aber auch nicht weltbewegend


      Mex. Honigtomate - noch nicht probiert



      Roter Heinz - vielversprechend, da der Haubner sehr ähnlich. Aber für meinen Geschmack flacher. Die Haubner oder Sascha bekommen bei mir da deutlich eher Punkte



      Ebenfalls noch nicht gekostet - die Blue Keyes



      ...genau wie die Muskovskaja Grushovka - sieht aber schon imposant aus. Bin jedoch jetzt vorsichtig aufgrund der NZ Flachbirne :ich_sage_nichts



      Die durchaus leckeren Blush



      und auch ein paar Black Cherry, die ich nicht geknipst habe. Sehen ja immer gleich aus..

      Fast vergessen: Orange Banana, die ich mir heute Mittag verinnerlicht habe mitsamt der Heinzen. Auch imposant und toll durch die Farbe. Geschmackt durchaus süß und ganz lecker, aber mir fehlt mal wieder das tomatige am Geschmack. Mit Zwiebel und Schafskäse aber durchaus ein Gewinn. In den Salat passen sie also gut.



      tomatentausch schrieb:

      Hier war die Vermutung ja sogar, dass ich sie zu spät geerntet habe, weil sie leicht mehlig war.
      Das Eiszäpfchen kenne ich eigentlich nur als leicht mehlig - sie ist aber trotzdem schnittfest und immer lecker, wie ich finde - sofern sie reif ist :zopfie_zwinkgrins
      Beste Grüße

      Diamondgirl :zopfie_knicks

    • Diamondgirl schrieb:

      Die durchaus leckeren Blush
      Ich glaube, die muss ich auch mal probieren :kichergirl
      Habe gerade die Tomaten gegossen und auch noch mal welche von meinen geerntet - aber nix Neues, die bekannten Sorten :zopfie_ja
      Gegessen haben wir auch wieder welche, die schon ein paar Tage lagen - die beste gelbe ist die Clou, die Fablonelystyni schmeckt zwar sehr gut, hat aber bisher noch nicht viel Ertrag gebracht :zopfie_noe - da ist die Clou um Längen besser :zopfie_ja
      LG Rena :tiersmilie02
    • Diamondgirl schrieb:

      Na da bin ich ja wirklich froh, dass ich damit auf die richtige Sorte für dich getippt hatte!
      Ja, war vor zwei Jahren ein gut angelegtes TG-Ticket. :zopfie_five
      Die diesjährige Pflanze stammt aus Saat vom lieben @krautundrüben . :zopfie_ja

      Diamondgirl schrieb:

      Ab nächster Saison werde ich gezielt die Sorten wählen und nicht mehr nur neue ausprobieren.
      Wenn einem die ganzen tollen neuen Sorten, die man in der Zwischenzeit dann doch wieder entdeckt und anschafft, nicht wieder einen Strich durch die Rechnung machen. Ich ringe jedes Frühjahr aufs Neue, was jetzt an Bewährtem gesät wird, wo doch so viele neue Sorten im Saatkästchen liegen...

      Von den paar Sorten, die ich bis jetzt dieses Jahr ernten konnte, kristallisiert sich die Fredi als superleckere Sorte heraus, die bei mir bleiben darf. Generell habe ich dieses Jahr sehr viele längliche kleine Sorten.

      Die Barry's Crazy Cherry ist im Gegensatz zum letzten Jahr, wo sie lecker und süß war, dieses Jahr eigentlich nur sauer. So ne große Varianz ist nicht so meins, die werde ich wohl nicht mehr nehmen, auch wenn sie echt viele vollbesetzte Monsterrispen macht und hübsch ist.

      Die erste Piprakujuline Tribuline bekommt gerade Farbe. Wenn die geschmacklich auch nur halb so spektakulär wird wie die Farbe, darf sie auch bleiben.
      :blumiwaechst
      "Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung. Unsere ist wesentlich kürzer."
      Hans-Peter Dürr


      I LOOK UP INTO THE SKY, WONDERING WHICH CLOUD HAS ALL MY DATA...
    • zitze schrieb:

      Ich glaube, die muss ich auch mal probieren
      Kein Problem... Du weißt ja, dass keine Erstfrucht ohne Samenspende verspeist wird bei mir :zopfie_zwinkgrins

      zitze schrieb:

      die beste gelbe ist die Clou
      Hast du auch welche von meinen gelben Cherrys? Keine Ahnung, welche das genau sind. Aber die sind für mich wirklich richtig toll vom Geschmack her. Habe sie erst seit 2 Jahren und hatte vorher 2 andere Sorten, wovon eine (so ne helle, vanillefarbene) sehr kritisch war, weil sie Sonne schlecht vertrug und noch gruseliger als die TT sein konnte :zopfie_gruen ...und man sah es nicht sondern merkte es erst wenn man drauf biss. :mir_ist_uebel

      grünchen schrieb:

      Die erste Piprakujuline Tribuline bekommt gerade Farbe.
      Aussehen tut die ja himmlisch! :WOW Erinnert mich an die Striped Roman, mit der ich letztes Jahr schon schlechte Erfahrungen hatte. Irgendwie wollen diese Flaschentomaten nicht richtig bei mir und bringen kaum Ertrag. :zopfie_noe
      Beste Grüße

      Diamondgirl :zopfie_knicks

    • Diamondgirl schrieb:

      Aussehen tut die ja himmlisch! Erinnert mich an die Striped Roman, mit der ich letztes Jahr schon schlechte Erfahrungen hatte. Irgendwie wollen diese Flaschentomaten nicht richtig bei mir und bringen kaum Ertrag
      Die Striped Roman hatte ich auch schonmal, die fand ich auch äußerst bescheiden. Von der Piprakujuline Tribuline bin ich aber total überrascht. Die hängt wirklich voll und ist gesund. Wenn die Früchte taugen, kann ich gerne Saat nehmen. Ist halt auch nicht verhütet, aber, ähnlich der Schlesischen Himbeere, steht die Pflanze an einer nicht so sehr hummelfrequentierten Stelle im Tomatenhaus. Blütenendfäule hat die auch nicht bekommen.
      :blumiwaechst
      "Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung. Unsere ist wesentlich kürzer."
      Hans-Peter Dürr


      I LOOK UP INTO THE SKY, WONDERING WHICH CLOUD HAS ALL MY DATA...
    • @Mowa Ü-Tomate

      Gestern habe ich mehrere Früchte runtergewürgt - keine Samen, nur maximal 1 mm große Punkte:



      Hatte von der noch gar keine Samen genommen. Werde darauf achten, ob zukünftige reife Früchte welche haben.

      Mir schmeckt die pur nicht. Ein Hauch von Papaya und auch Wassermelone (beides mag ich nicht) und sonst finde ich, dass die nach nix schmeckt.
      Wir hatten ab Ende Juni kleinere Früchte (man beachte die Veränderung von Größe und Optik: Tomatensaison 2019 - Posting 915) im Salat mit anderen Sorten gemischt, da stört mich das nicht so.

      Habe auch die Hellere vorne links probiert, schmeckte auch nicht besser.



      Eventuell eine Mini-Blütenendfäule




      Und auch eine verhütete Marmande gestern - keine Samen:




      Habe das dieses Jahr zum ersten Mal, dass es Früchte gibt, die keine Samen ausgebildet haben. Die Hitzewellen letztes Jahr kamen mir gefühlt genauso schlimm vor wie dieses Jahr :zopfie_achselzuck
    • Diamondgirl schrieb:

      Hast du auch welche von meinen gelben Cherrys?
      Nein, nur gelbe Birnchen - die fand ich jetzt nicht so dolle :zopfie_nein
      Die Clou war von @krautundrüben, wenn ich mich nicht irre :zopfie_kopfkratz

      Diamondgirl schrieb:

      Erinnert mich an die Striped Roman, mit der ich letztes Jahr schon schlechte Erfahrungen hatte. Irgendwie wollen diese Flaschentomaten nicht richtig bei mir und bringen kaum Ertrag
      Meine hängt voll :zopfie_ja :zopfie_studier

      grünchen schrieb:

      die fand ich auch äußerst bescheiden
      Das kann ich nicht sagen :zopfie_nein - fand die lecker und bei mir hängt sie voll :zopfie_achselzuck
      Kann aber auch an dem extremen Sommer liegen :zopfie_ja
      LG Rena :tiersmilie02
    • krautundrüben schrieb:

      Die sehen ja urig aus.
      Finde auch, dass sie eine spektakuläre Färbung haben - braun-lila mit grün und orange. Haben Cocktail-Größe - also eher was zum naschen.

      zitze schrieb:

      Nein, nur gelbe Birnchen - die fand ich jetzt nicht so dolle
      Siehst du - und die zählte immer zu meinen Lieblingssorten, weil die für mich rundum passte vom Geschmack her. Nicht zu süß, nicht zu sauer, trotzdem ausreichend Tomaten-Aromen. Nur war sie immer leicht mehlig, was mich aber auch nicht stört.

      zitze schrieb:

      Meine hängt voll
      Vielleicht mögen die nicht unter der Überdachung stehen sondern lieber draußen? Vielleicht bestäuben die sich schlecht selbst und sind auf Hummeln etc. angewiesen :zopfie_studier

      zitze schrieb:

      Das kann ich nicht sagen - fand die lecker und bei mir hängt sie voll
      Lecker fand ich die einsame Tomatenbeute auch. Mir hat sie sehr gut geschmeckt und umso enttäuschter war ich, dass da nichts mehr nachkam. :zopfie_traurigja

      Heute Morgen habe ich den reifen Teil der Black Truffle beim Frühstück verspeist und war ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Die Farbe und auch Form versprach eine aromatische, kräftige Tomate. Aber das stimmte leider nicht so ganz. Sie war nicht schlecht - zugegeben - aber so ein richtiger Knaller war sie auch nicht :zopfie_traurig
      Aber ich warte überall mal auf die späteren Früchte. Kann ja sein, dass die allesamt einen Hitzekoller hatten und daher nicht typisch schmecken. Vielleicht bessert sich das noch. Bei der Tumbling Tom gehe ich allerdings fast auf - eben nochmal eine deutlich hellere probiert und auch sie hat schon diesen für mich widerwärtigen Eigengeschmack.
      Beste Grüße

      Diamondgirl :zopfie_knicks

    • Diamondgirl schrieb:

      Hattest du nicht schon bei mir welche erbeten?
      :zopfie_peinlich :zopfie_schaem Oh je, oh je. So langsam muss ich nicht nur eine "Abgabeliste" anfangen, sondern auch eine "erbettelt" Liste. Das war mir glatt wieder entfallen :zopfie_umarm . Daher @grünchen: mein Bedarf wird schon gedeckt :zopfie_ja .

      grünchen schrieb:

      Die Striped Roman hatte ich auch schonmal, die fand ich auch äußerst bescheiden
      Nur wegen der Ernte oder auch vom Geschmack her ?
      Viele Grüße
      Iris :kaktusdaniel
    • Neu

      Iris67 schrieb:

      Daher @grünchen: mein Bedarf wird schon gedeckt
      Okay, bist wieder runter von der Liste. :zopfie_ja

      Iris67 schrieb:

      Nur wegen der Ernte oder auch vom Geschmack her ?
      Der Ertrag war so mittelprächtig, also okay, die Früchte größer als erwartet, aber vom Geschmack her war sie recht nichtssagend. Kann natürlich am kalten Sommer damals bei mir gelegen haben. Und ich habe sie nur frisch probiert, es kann ja noch sein, dass die sich beim Verkochen zur Geschmackswonne wandelt. :zopfie_achselzuck
      :blumiwaechst
      "Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung. Unsere ist wesentlich kürzer."
      Hans-Peter Dürr


      I LOOK UP INTO THE SKY, WONDERING WHICH CLOUD HAS ALL MY DATA...
    • Neu

      Iris67 schrieb:

      Einfach weil sie mir optisch so gut gefiel .
      Soll ich dich dann auf meine andere Samenliste setzen, für die Piprakujuline Tribuline? Optisch seeehr ähnlich, die Pflanze ist vollbesetzt, zum Geschmack kann ich erst was sagen, wenn die erste reif ist (sie ist schon beim Erröten).
      :blumiwaechst
      "Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung. Unsere ist wesentlich kürzer."
      Hans-Peter Dürr


      I LOOK UP INTO THE SKY, WONDERING WHICH CLOUD HAS ALL MY DATA...
    • Neu

      Iris67 schrieb:

      Aber da würde ich dann gerne einmal warten, was Du von dem Geschmack hälst
      :zopfie_ja So war das auch gedacht. Tolle
      Optik ist großartig, aber letztendlich ist der Geschmack entscheidend.
      :blumiwaechst
      "Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung. Unsere ist wesentlich kürzer."
      Hans-Peter Dürr


      I LOOK UP INTO THE SKY, WONDERING WHICH CLOUD HAS ALL MY DATA...
    • Neu

      Zu den diskutierten Sorten (und evtl. einigen anderen):

      Himbeerrose: meine ist etwas länglicher als auf dem Bild, wie so eine Art Taubenei.
      Habe 3 Sorten, die optisch fast gleich aussehen, und zwar von der Pflanze und der Tomate:
      Himbeerrose, Subarctic Cherry und Whippersnapper.
      Während Subarctic Cherry und Whippersnapper geschmacklich eher zurückhaltend sind, ist die Himbeerrose lecker und süß. Eine überreife schmeckte tatsächlich nach Himbeere.

      Blush: bisher die Neuentdeckung dieses Jahr

      Black Truffle: Auch eher wässrig, dabei mag ich schwarze Tomaten häufig extrem. Bisher extrem lecker: die Negertomate und die Black & Red Boar, wobei der Ertrag der Negertomate besser ist. Sehr gespannt bin ich auf die Lila Sari: bisher eine geerntete Frucht, aber die wiegt 377 Gramm. In dem Zusammenhang. Lecker und unkompliziert: die Black Russian. Bloß wuchsen letztes Jahr alle Pflanzen der Sorte anfangs extrem schnell und kräftig in die Höhe und Breite und auch die Früchte waren dann schnell reif. Und dieses Jahr wuchsen die Pflanzen erst langsam und von den Früchten ist jetzt auch noch keine reif.

      Orange Russian: macht bei mir nur kleine Früchte bisher, mehr länglich als breit. Ob das wirklich das Original ist? Bisher ist noch keine reif.

      Striped Roman: Ist die eher fest? Wie schmeckt sie genau? Habe schon sehr Unterschiediches von der Sorte gehört und mich nicht an sie gewagt.

      Magiquo: Superlecker. Bei mir aber irgendwie roter - also so wie die rechte Tomate im obigen Bild und nicht so orange wie die linke. Leider bleibt der Strauch im Gewächshaus sehr klein und trägt wenig Früchte.

      Di Orange: Hat schon jemand was von der Sorte gehört und kann was dazu sagen.

      Orange aus Finnland: Dieses Jahr auf dem Balkon mit super Wachstum; im Gewächshaus wurde es ihr zwischendrin zu heiß und trocken und sie brachte oben keine Früchte mehr zustande, ganz im Gegenteil zum Balkon. Generell hatten fast alle Gewächshaustomaten zwischenzeitlich zu wenig Wasser oder zu viel Hitze und es gibt beeinträchtigte Blätter, die jetzt gelb werden oder abfallen. Bei den kleinfruchtigeren Tomaten aber wuchsen danach oben wieder Früchte und gesunde Blätter. Bei der Orange aus Finnland gibt es immer kaum Kerne, man muss sie immer am Rand suchen. Vielleicht haben sich bei der Marmande auch noch paar Kerne am Rand versteckt.

      Margold F1: Habe aus der Supermarkttomate - sehr lecker und groß - Saatgut genommen. Kennt die jemand und hat schon einmal ausprobiert, was genau rauskommt, wenn ich die nächstes Jahr setzt? Evtl. die Marmande?

      Petit Chocolate. Sehr buschig wuchernd. Dabei wächst die Pflanze anfangs eher zart.
      Interessant: Hatte 2 Pflänzchen. Sahen fast aus wie Zwillinge, gleich schnell gewachsen, Blätter gleich geformt, eher zart. Bloß: Einmal ist es die Petit Chocolate, einmal ein Mutant mit kleinen roten Tomaten, und das, obwohl die Pflanzen lange fast wie Zwillinge wuchsen!!!

      Tumbling Tom gelb: Gibt es hier jemand, der das Saatgut nicht von mir bekommen hat und bei dem die Tomate süß ist?

      Clou: klingt sehr interessant und lecker!

      Blue Keys: Lecker und ungewöhnlich, dieses Jahr nicht dabei, wohl nächstes Jahr wieder im Anbau.

      Piennello: Klappt das tatsächlich mit dem jetzt ernten und bis in den Winter / Frühling im Keller hängen lassen? Bisher nehme ich eben unreife Tomaten, wenn dann der Frost kommt... und lege sie ans Fenster, dass sie nachreifen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen