Inovatives Mittel gegen Zecken

    • Inovatives Mittel gegen Zecken

      Hallo...wer von Euch ist noch eine Zeckensuchmaschine wie ich?
      Ich hatte dieses Jahr schon 7 Stück.
      Gegen FSME hab ich mich impfen lassen..bleibt Borelliose, sonst wär es mir egal. Zack, mit dem Fingernagel drunter und raushebeln. Das geht schnell und gut :thumbsup: Überall und jeder Zeit.
      Hatte in meinem Leben schon sehr viele Zecken und 1x hab ich mir dabei auch Borrelliose eingefangen.
      War nicht so lustig und ich bin nicht scharf auf ein 2. mal.
      Aber ich muß/will im Garten arbeiten und trotz gründlichem Absuchen am Abend, hat es mich am Wochenende wieder erwischt...
      Es juckt fürchterlich...ich muß mich dauernd zusammenreißen, nicht zu kratzen.

      Eben wollte ich etwas anderes bei einem großen Onlineversender recherchieren, da war dashier im Vorschlag.
      Vor Jahren hab ich das schonmal gesehen..aber wieder vergessen..
      zeckenrollen.de/mittel-gegen-zecken/?gclid=EAIaIQobChMIq_uB6ae74gIVCOd3Ch3dKQCfEAAYASAAEgLxvfD_BwE
      Wenigstens dort, wo die Mäuse sich gerne aufhalten..zb. am Komposter, beim Brennholz, oder auch in der nNähe unserer unteren Terasse, könnte man sowas auslegen.
      Der Wirkstoff würde mich mal interessieren..vielleicht könnte man das auch mit Spoton selber basteln?
      Klorollen und Wattepads...go
      Da auch Vögel arg geplagt sind mit Zecken und sicherlich auch dazu beitragen, das sie im Garten Zecken verteilen..könnte man denen auch Nistmaterial mit einem Zeckenmittel für Folierenvögel anbieten...hab letztes mal so eine Kugel mit Nistmaterial (Ohne Zeckenmittel)zu kaufen gesehen...

      Bei uns gibt es halt unmengen Spitzmäuse...suchen die auch Nistmaterial? Oder sind die Nester ohne Auspolsterung?

      Was haltet ihr davon?
      Für wen käme sowas in Frage?
      VG Monika

      Verlinkung entfernt, da kommerziell. Gruß Hexchen71
    • Hm, das ganze Konzept ist laut Werbevideo darauf ausgelegt, dass Mäuse die behandelte Baumwolle aus den (nach Menschen riechenden) Zeckenrollen mit in ihren Bau nehmen. Ich halte das für eine sehr optimistische Annahme, die meines Erachtens höchstens ab und zu mal aus Zufall klappt.
      Liebe Grüße,
      Fruchtsalat :zopfie_winke

      “You never know how strong you are until being strong is your only choice.” ― Bob Marley
    • Hei, egal wer die Watte "benutzt" hat. Ich denke die meisten pelzigen und gefederten Tierchen bei uns im Garten sind von den Viechern geplagt und verteilen sie großzügig..und in dem Link stand, das jede Zecke 3000 Eier legt...
      Also wenn nur eine Zecke daran gehindert wird, ist das schon ein Gewinn für alle Zeckensuchmaschinen :zopfie_daumen

      Für die die später hier reingucken...
      Es sieht aus wie eine Klorolle, in der Baumwollwatte steckt, die mit irgendeinem Spott on oder sowas getränkt ist.
      Und heißt
      Ixogon Zeckenrollen

      Die Tiere nehmen das um ihr Nest auszupolstern und dabei schmieren sie sich mit dem Wirkstoff ein...
      Glaube nicht, das es einen Link dafür gibt, der nicht komerziell ist.
      Glaube aber es gibt auch keine Mitbewerber...
      VG Monika

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mowa ()

    • Heisst die nicht Hyaloma und ist eine Jagdzecke? Da kam zuletzt ein Report drüber. Aber da sagten die nix von Zugvögeln, sondern, dass die südeuropäischen Jagdzecken durch den Klimawandel eh schon bis Österreich/Schweiz gekommen sind und wohl nach Süddeutschland rüberschwappen werden.

      Aber zur Beruhigung noch hinterher: Bisher wurde nur eine davon gefunden/gemeldet, und die war in nem Reisekoffer aus Kreta oder so.

      Edit: Das mit den Zugvögeln stimmt wohl doch und sie kommen anscheinend vereinzelt bis nach Schleswig-Holstein vor, siehe Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Hyalomma

      Edit2: Hab die Reportage darüber in der Mediathek gefunden: ardmediathek.de/swr/player/Y3J…3ci5kZS9hZXgvbzExMTgwMzc/

      Edit 3: Das dürfte der Übeltäter sein: de.wikipedia.org/wiki/Hyalomma_marginatum
      Liebe Grüße,
      Fruchtsalat :zopfie_winke

      “You never know how strong you are until being strong is your only choice.” ― Bob Marley

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fruchtsalat ()

    • Fruchtsalat schrieb:

      Wie viele von den Zeckenrollen man wohl für ein recht großes Gartengrundstück inklusive Obstwiese (direkt am Waldrand) zur Komplettabdeckung braucht? Sicher ziemlich viele. :-/
      Nach deren Beschreibung ja :zopfie_traurigja (12 Rollen für 500 m2). Ich habe die Rollen aber überwiegend um Haus und Gartenhütte/Kompost verteilt :zopfie_studier und für mich hat ungefähr die Hälfte gereicht. Also 12 Rollen auf so ca. 1000 m2. Das hängt dann aber auch davon ab, wie kurz der Rasen etc. gehalten wird.
      Viele Grüße
      Iris :kaktusdaniel
    • Aber seitdem ich einmal Borreliose hatte, merke ich schon, dass ich deutlich mehr Angst vor Zeckenbissen habe und es vermeide, auf die Wiese im Garten zu gehen, wann immer es nicht unumgänglich ist. Das besonders fiese bei Borreliose ist ja, dass nur in 2/3(?) Fällen der sichtbare typische Ring erscheint und in 1/3(?) der Fälle gar nicht. Unser ehemaliger Landrat war ja sogar mal lange Zeit halbseitig gelähmt wegen einer doofen Borreliose-Infektion. :-S
      Liebe Grüße,
      Fruchtsalat :zopfie_winke

      “You never know how strong you are until being strong is your only choice.” ― Bob Marley
    • Hallo an alle Zeckenlieblinge, zu denen ich auch gehöre :zopfie_traurigja
      In diesem Jahr bin ich noch verschont geblieben, anders als im letzten Jahr, obwohl ich jeden Tag im Garten war. Es scheint weniger Zecken in unserer Gegend zu geben, aus welchen Gründen auch immer. Zeckenmittel für den Garten ist das eine, aber wenn ich Wandern, Klettern oder Pilze suchen gehe, muß ich mich entweder selber schützen oder mich am Abend nach Zecken absuchen. Bisher bin ich trotz vieler Zecken von Borreliose verschont geblieben
      Spoiler anzeigen
      dreimal auf Holz klopfen
      , hab wohl alle rechtzeitig erwischt.
      Von Natur aus skeptisch, werde ich wohl keine Zeckenrollen bestellen. :zopfie_kopfkratz
      MariPosa :daumgruen
    • Hei, meistens fang ich mir sie im heimischen Garten ein.
      Bin halt ständig irgendwie mit den Armen in oder unter den Büschen und nach so einem Tag Ziergartenpflege, kann ich ziemlich sicher sein, das mich eine gefunden hat. Meistens merk ich das, wenn es irgendwann anfängt zu jucken. Trotz duschen, täglich Schwimmbad im Sommer und absuchen.
      Dann hängt die schon eine Weile dran..selten erwische ich eine, die noch nicht angedoggt hat.
      Das fiese ist...man merkt sie nur ganz selten krabbeln...
      Wenn ich beim Nordic Walking bin, versuch ich nicht ans Gras zu kommen, dann geht das...
      Aber beim Wandern läßt sich das manchmal nicht vermeiden. Dann steck ich die Hose in die Socken...
      Aber wenn es warm ist, geh ich halt in kurzen Hosen..dann geht das nicht.
      Einmal waren wir im Wald unterwegs und haben rückwärts dann den Bus genommen...
      Ich schau nach dem Hinsetzen so an mir runter und alles voller Zecken :zopfie_haareberge :zopfie_ohnmacht
      15 Stück hab ich damals abgesammelt und in ein nassgespucktes Tempotaschentuch gewickelt..was will man machen, wenn man im Bus sitzt..kann mer ja nicht einfach hinwerfen...
      Das war ganzschön eklig
      VG Monika
    • Die Zecken lauern leider nicht nur im hohen Gras, auch nach einem Spaziergang im Wald wo man brav auf den Wegen geblieben ist, sollte man sich hinterher gut absuchen, da die Biester sich auch gerne von Bäumen auf ihre "Beute" fallen lassen :zopfie_traurigja . Wusstet ihr, das Winterjasmin ein wahrer Zeckenmagnet ist? Ich wusste das früher nicht, nachdem ich das erfahren hatte, hatte ich den Jasmin ausgebuddelt und verschenkt - danach hatten meine Hunde kaum noch Zecken aus unserem Garten. :zopfie_daumen
      Egal. Alles wird gut. Sowieso.
    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen