Aronija /Apfelbeere

    • Hei, vielen Dank Hexchen...Du bist ein Engel :WOW

      Zitat Grünchen:
      Eignen sich Aronias als Heckenpflanze (gemischte Wildhecke)?
      <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
      Habe gelesen, das sie sich über Ausläufer vermehren und Wucherheimer hab ich schon genug..deswegen Topf...
      Ich möchte nur wenige Beeren für meinen eigenen Bedarf und nicht tagelang damit beschäftigt sein.
      Hoffe sie macht das auf Dauer mit..wenn nicht, dann halt nicht ;)

      VG Monika
    • Mowa schrieb:

      Habe gelesen, das sie sich über Ausläufer vermehren und Wucherheimer hab ich schon genug..deswegen Topf...
      Ich möchte nur wenige Beeren für meinen eigenen Bedarf und nicht tagelang damit beschäftigt sein.
      Hoffe sie macht das auf Dauer mit..wenn nicht, dann halt nicht
      Also Ausläufer wie bekloppt würde ich auch nicht wollen, aber du schreibst, du hättest davon nur gelesen. :zopfie_studier
      Das müsste dir doch bei deiner Topfpflanze dann auch schon aufgefallen sein, ob sie versucht, auszubrechen? :zopfie_kopfkratz Das sollte am Wurzelballen erkennbar sein. :zopfie_ja
      Topfhaltung soll problemlos über längere Zeit möglich sein, aber da kommt es wohl sehr auf die Art an. Vielleicht ja auch mit den Ausläufern?

      Siham schrieb:

      Es soll wohl Kulturformen geben, bei denen der Gerbstoffanteil geringer ist.
      Ja, schau mal bei meinem heißgehassten Lieblingsshop deaflora rein - die haben da mehrere Zuchtsorten und auch verschiedene Arten. :zopfie_ja
      Die muss man ja nicht gerade da kaufen, aber die schreiben so einiges zu den Eigenarten der Sorten. Auch "mild" schmeckende Sorten sind dabei.
      Mir wäre die Essbarkeit erstmal nur zweitrangig, im Zweifel wirklich nur Marmelade oder Sirup draus machen. kann man ja mit anderen Früchten mischen.
      Die Aronia arbutifolia finde ich total hübsch!
      :blumiwaechst
      "Wir müssen die Natur nicht als unseren Feind betrachten, den es zu beherrschen und überwinden gilt, sondern wieder lernen, mit der Natur zu kooperieren. Sie hat eine viereinhalb Milliarden lange Erfahrung. Unsere ist wesentlich kürzer."
      Hans-Peter Dürr


      I LOOK UP INTO THE SKY, WONDERING WHICH CLOUD HAS ALL MY DATA...
    • Mowa schrieb:

      Habe gelesen, das sie sich über Ausläufer vermehren

      musikanni schrieb:

      Davon haben meine noch nichts gelesen.
      Also meine macht keine Ausläufer. Die ist auf irgendwas veredelt. Da kommen unten immermal Zweiglein mit gefiederten Blättern raus (Vogelbeere???), welche ich dann abreiße.
      Sortennamen habe ich leider nicht, ist noch ein Exemplar aus DDR - Zeiten ... Sorte "zur Gärtnerei fahren, anstellen" aus den 80er Jahren.
      Da hat mich mein Nachbar mitgenommen - hatte kein Auto. Als wir ankamen, standen mindestens 50 Leute in der Schlange!!!! Als wir endlich dran waren, da haben wir nicht gesagt, was wir wollen sondern wir fragten, was sie haben!!!!!! War halt so!
      Und da habe ich dann eine Aprikose und eine Aronia gekauft.

      Gruß Birgit
    • Wir haben die Aroniabeeren mit Erdbeeren und Himbeeren gemischt(zusammen 1kg) und 60-80g Gelierzucker
      dazu und 4min gekocht und heiß in Gläser gefüllt. Wir haben unsere Ernährung umgestellt und
      nun dürfen wir ja Schlagsahne essen und bis Mittags auch Früchte,die Art Marmelade ist dickflüssig
      und schmeckt super mit Sahne oder Quark und so etwas.Wir haben das Heute gekocht und nach
      dem abkühlen auch gleich mit Schlagsahne probiert,die Aroniabeeren waren etwas fester dazwischen,
      uns Beiden hat es sehr gut geschmeckt.
    • Mowa schrieb:

      Ok...
      Ich hab diesjahr Raupen an den Tomaten :boxing
      Hab vorhin 2 dicke rausgeworfen und 2 Dünne hinterher..
      Sie sind hellgrün mit einem gelben Streifen ähm..auf der Seite?
      Muß ich mal genauer gucken, wenn ich wieder eine Finde...
      VG Monika
      Hä? Ich hab gedacht..das hätte ich bei den Tomaten geschrieben?
      Sorry :zopfie_schaem

      Hei Annelu, also sind bei Euch die Aroniabeeren schon reif?
      VG Monika
    • GG hat den einen Busch abgeerntet,troz Netz waren die Elstern schon drinne,der Zweite
      ist auch noch nicht so weit,liegt wohl an der Sorte.
      Heute Mittag wurde wieder ein Gläschen aufgemacht und wir haben festgestellt das der
      Anteil von Aroniabeeren bei der Art Marmelade höher war als Gestern und uns das mit niedrigen
      Anteil besser gefallen hat. Heute war ungefähr Halbe-Halbe und Gester nur Eindrittel,das
      reicht in der Mischung,beim nächsten Busch frieren wir lieber was ein und warten bis die
      Pfirsiche,Pflaumen oder so reif sind zum untermischen.
    • Meine Aronijabeeren fangen an zu schrumpeln :zopfie_studier
      Wasser hatten sie genug...ob sie sonnebrand haben? Eigentlich nicht..sie stehen in der Mittagshitze im Schatten...
      Ich mach sie jetzt ab..hat ja kein Sinn und frier sie erstmal ein..dann kann ich Experimente machen, wann ich will...
      Ok, 2 leg ich zum Trocknen um das zu testen...
      VG Monika
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen