Gemüse Planung, Bestellung.......für das Jahr 2020

    • Gemüse Planung, Bestellung.......für das Jahr 2020

      Hallo ihr Lieben und Wissenden :zopfie_studier äh oder auch nicht :zopfie_peinlich

      Letztes Jahr, nach der super Hitze, habe ich begonnen mir Gedanken zu machen
      was ich ändern könnte - was einen Versuch Wert ist.

      das Ergebnis seht ich hier

      Tompinambur (TG) :gier

      ich hab ihn an drei verschiedenen Stellen angebaut.
      Das Ergebnis werd ich euch in meinem Katastrophen-thread mitteilen - ist ja für dieses Jahr. :zopfie_ja

      Auch der "ausdauernde"
      Baumspinat - Fagopyrum cymosum
      hab ich in diesem Spätsommer gepflanzt.

      (TG) :gier


      Aber für 2020 habe ich, wie ich hoffe, zur Vereinfachung
      meines Gemüseanbaus und um auch was zu ernten, aus dem TG den


      Ewiger Wirsigkohl
      von Annelu14 - gerade im briefkasten gefunden -


      und den


      Staudenporree/Ewiger Lauch - allium spec.

      von @fräulein dommel angefordert

      und der Mensch brauch ja noch Winterlektüre



      jetzt bin ich gespannt was so auf euren Plan steht :zopfie_gugg
      Hier geht es zu mir und meinen Angeboten tauschgarten.de/user.php?id=7905 :zopfie_hutwink
    • Hier noch paar Bilder vom Ewigen Wirsigkohl von jetzt ,letztes Jahr haben wir leider keine Bilder
      gemacht da waren noch mehr Köpfe auf einmal und dieses Jahr hat er gleich geblüht und nun bildet er
      wieder Köpfe und er wird weiter stehen gelassen um die weitere Entwicklung zu sehen.















      die Kleinen haben sich dieses Jahr selber ausgesät,die lassen wir stehen und versuchen sie im Frühjahr
      zu verpflanzen,wenn das geht wäre es noch perfekter und einfacher.
    • Hei, hm..meine ewigen Baustellen bearbeiten und hoffentlich mal zum Abschluss bringen.
      zb. das Weiß blühende Beet, das ich diesjahr wieder nicht geschafft habe...
      dann das Hostabeet möchte gerne neu gemacht werden.
      Klar, ich sammele auch ständig neue Pflanzennamen von Pflanzen, die ich gerne hätte und schreib sie in meinen ewigen Terminplaner, zur richtigen Pflanzzeit.
      Dann die Südseite vom Grundstück die Büsche reduzieren und Obststräucher wie Maibeere, Heidelbeere "Reka" und sonstiges dort als Sichtschutz hinpflanzen. Hoffentlich endlich einen guten Kakibaum ergattern und ebenfalls an der Südseite pflanzen...
      Die Nordseite auch fertigmachen.diesjahr hab ich endlich mal ein Gerüst für die Traube Regent gebaut, dann muß da das Folientomatenhaus weg und über die ganze Breite vor das Traubengerüst ein flexibeler Foliefrühbeetkasten hin. Höhe zwischen 30 und 80cm je nach Jahreszeit, damit im Frühling Salat und im Sommer bis Herbst die Paprikatöpfe stehen können.
      Die Bewässerungsanlage fertigstellen...und im Garten meiner Eltern mehr Gemüse für sie anbauen, was wohl auch nur mit Bewässerungsanlage Sinn macht.
      Die 3 abgestorbenen serbischen Fischten an der Grundstücksecke entfernen und ersetzen...aber mir fällt nix besseres ein für den Südhang...die haben da perfekt hingepasst und an Weihnachten war an einem die Beleuchtung dran :heul aber Fichten und Südhang ist halt bei dem Wetter der letzten 2 Jahre ein nogo.
      Ach mir fällt noch viel mehr ein..aber alles zu seiner Zeit...wenn ich drüberstolpere...
      Achja..stolpern...mein Töpfe und Balkonkastenlager etwas besser kaschieren...ist oft der Stolperstein des Anstoßes :zopfie_engelteufel
      Der Tag ist halt zu kurz...und dieses Jahr mußte wieder viel gegossen werden... das kostet Zeit.
      Ich denke den wirklichen Schaden der Trockenheit wird man erst nächstes Jahr sehen, wenn man auf manche Blumen wartet und sie kommen einfach nichtmehr :( Ja und in dem Zuge auch viel mehr Trockenheitsresistente Pflanzen setzen...
      VG Monika