Tomatensaison 2020

    • Tomatensaison 2020

      Da ich gerade so schön am Paprika & Chili einweichen bin, habe ich mal bei meinen Tomaten geguckt, welche Sorten älter sind als 2013. Von diesen Sorten weiche ich auch gerade jeweils einen Samen ein. Wenn die alle keimen, sind das 43 Pflanzen (und dann habe ich ja noch alle neuen Sorten :zopfie_ohnmacht ).
      Viele Grüße
      Iris :kaktusdaniel
    • Iris67 schrieb:

      Wenn die alle keimen, sind das 43 Pflanzen (und dann habe ich ja noch alle neuen Sorten ).
      Nicht kleckern, sondern klotzen! :zopfie_grinszahn
      Welche Sorten sind denn dieses Jahr bei dir dabei. Besonders die neuen sorten interessieren mich!

      Ich werde nicht vor Februar mit der Anzucht beginnen, die Sorten muss ich noch auswürfeln, da ich natürlich auch wieder nen ganzen A**** voll neuer Sorten habe, was ich ja eigentlich (verfluchtes Wort) überhaupt nicht wollte.
    • Iris67 schrieb:

      Von diesen Sorten weiche ich auch gerade jeweils einen Samen ein. Wenn die alle keimen, sind das 43 Pflanzen
      Sauber, da geht doch noch mehr :kichergirl

      Bei den Tomaten muss ich mich noch etwas zügeln. Ich werde sie dieses Jahr zwar auch wieder etwas früher aussäen, aber da ich nicht sooo viel gut beleuchtete Plätze im Haus habe, muss ich mich da noch zurückhalten.

      Grundsätzlich werde ich dieses Jahr auch nicht so viele Sorten anbauen. Erhaltungsanbau habe ich ja letztes Jahr gemacht, dieses Jahr werde ich mal wieder vermehrt die Sorten wählen, welche uns auch besonders gut schmecken. Fürs Freiland (völlig ungeschützter Standort) ein, zwei Sorten wählen, welche guten Ertrag versprechen und vielleicht noch ein, zwei neue Sorten...aber noch habe ich keine Auswahl getroffen.
      Wer weiter denkt-
      kauft näher ein.
    • grünchen schrieb:

      Welche Sorten sind denn dieses Jahr bei dir dabei. Besonders die neuen sorten interessieren mich!
      Also für mich neue Sorten, die ich noch nicht ausgesät habe sind:

      • Apelsin
      • Auriga
      • Belle Colleur
      • Black & Red Boar
      • Black from Tula
      • Blaue Zimmertomate
      • Blush Tiger
      • Bosque Bumblebee
      • Brad´s Black Heart
      • Carnica
      • Clou
      • Dolcetto
      • Fablonelystyni
      • Flame
      • Grappoli d. Inverno
      • Hängetomate von Gerda
      • Kleeblatt von Togo
      • Königin der Nacht
      • Novogoschary
      • Orange Russian
      • Pink Tiger
      • Purple Bumblebee
      • Red Cavern
      • Rio Grande
      • Rosa Ochsenherz
      • Rote Zora
      • Schlesische Himbeere
      • Snow White
      • Splash of Cream
      • Striped Roman
      • Sunrise Bumblebee
      • Vesennij Mieurinskij
      • Weißes Ochsenherz
      • White Wonder
      • Yellow Stuffer

      Da werde ich auf jeden Fall auch noch eine Auswahl treffen müssen :zopfie_verlegen

      Und die älteren oder welche wo irgendwas nicht gestimmt hat und die jetzt eingeweicht/ausgesät sind:
      • 42 Tage
      • Beafsteak
      • Berner Rosen
      • Blaue Tomate
      • Brandy(wine) Black
      • Brandywine
      • Cherokee Purple
      • Datteltomate
      • Diplom
      • Fredi
      • Fuzzy Wuzzy
      • gelb grün geflammt
      • Heinz
      • Himmelsstürmer (3 Herkünfte)
      • Ildi
      • Japanische Trüffel
      • Johannisbeertomate rot
      • Kirschtomaten (Disney)
      • Königin von St. Marthe
      • Orange Fleshed Purple Smudge
      • Pannovy
      • Purple Calabash
      • Red Calabash
      • Red Cherry
      • Red Garden Peach
      • Resi
      • Riesentomate Ochsenherz ?
      • Roma
      • Rubin Pearl
      • Russische Schwarze
      • Schneewittchen
      • Schwarzer Prinz
      • Silbertanne
      • Tomate Ulrike
      • Tumbling Tom Red
      • Unbekannte Fleischtomate
      • USO Black
      • USO Blue P20
      • Wapsipinicon Peach
      • Yellow Stuffer
      • Zahnrad rot
      • Zitronentomate

      ralui schrieb:

      Bei den Tomaten muss ich mich noch etwas zügeln. Ich werde sie dieses Jahr zwar auch wieder etwas früher aussäen, aber da ich nicht sooo viel gut beleuchtete Plätze im Haus habe, muss ich mich da noch zurückhalten.
      Ich habe jetzt ja nur die ausgesät die älter sind. Mal sehen ob und was da noch keimt :zopfie_achselzuck . Falls es doch alle schaffen, muss ich wohl ausprobieren, inwieweit meine Neonröhen im Keller für Tomaten geeigent sind :zopfie_glubsch (und ob sie dort bis zur Fruchtreife kommen :floet , es sind ja noch 4-5 Monate bis sie raus können).
      Viele Grüße
      Iris :kaktusdaniel
    • wow was für ne Liste... :zopfie_brille
      ich muss mal meine sorten wieder durchsehen. welche zu alt sind und was fast alle ist. na und dann hab ich ja wieder was aus dem tauschpaket... doof nur, dass ich nicht so viel platz hab, sonst würd ich auch so gern alles aussäen... hach :zopfie_verlegen
      wann fangt ihr eigentlich dieses jahr mit der Aussaat an? chilis werd ich wohl heute mal einweichen.
      :daumgruen Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht.
    • baumwolle schrieb:

      wann fangt ihr eigentlich dieses jahr mit der Aussaat an?
      Genau das wollte ich auch gerade fragen.
      Aber die Sorten werd ich an diesem Wochenende wohl mal durchsehen u. mich entscheiden, welche ich auserwähle.
      Ein Garten ist ein großartiger Lehrer. Er lehrt uns Geduld und umsichtige Wachsamkeit;
      er lehrt uns Fleiß und Sparsamkeit; und vor allem lehrt er vollkommenes Vertrauen.

      Gertrude Jekyll
    • Hasenfratz schrieb:

      Und wenn der Mai wieder so heiß wird wie 2019?
      Durch die große Hitze haben meine damals einen Knacks gekriegt..... Ich fange jedenfalls frühzeitig mit d. Aussaat an.
      Ein Garten ist ein großartiger Lehrer. Er lehrt uns Geduld und umsichtige Wachsamkeit;
      er lehrt uns Fleiß und Sparsamkeit; und vor allem lehrt er vollkommenes Vertrauen.

      Gertrude Jekyll
    • Ich denke, ich fange an, wenn die Chilis die Heizmatte freigegeben haben. :zopfie_grinszahn Vergangenes Jahr bin ich gut damit gefahren, sie so oft wie möglich auf den Balkon zu tragen. Ich hatte die Töpfe auf einem Tablett und da war das immer schnell erledigt. Hier ist es ja schon ziemlich früh zumindest stundenweise relativ warm.
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Hexchen71 schrieb:

      Ich denke, ich fange an, wenn die Chilis die Heizmatte freigegeben haben.
      :zopfie_doppeldaumen So hab ich das mit meiner Heizmatte, dem Kaminofen, auch gedacht.
      Und das mit dem Rein- und Rausschleppen kenn ich auch zu Genüge. :kichergirl
      Ein Garten ist ein großartiger Lehrer. Er lehrt uns Geduld und umsichtige Wachsamkeit;
      er lehrt uns Fleiß und Sparsamkeit; und vor allem lehrt er vollkommenes Vertrauen.

      Gertrude Jekyll
    • Hasenfratz schrieb:

      Und wenn der Mai wieder so heiß wird wie 2019?
      Hier war der Mai nach einem sehr milden Frühjahr schlagartig ziemlich kalt und mit regelmäßigen Nachtfrösten. Und ab Juni hat Petrus dann wieder die Höhensonne angeschmissen. Davor das Jahr war es genauso. :zopfie_traurigja
      Ich hoffe, dass er dieses Jahr ab Mai etwas milder wird, so dass die Radiese nicht direkt nach dem Auflaufen direkt in Blüte schießen wollen und ich auch schon das eine oder andere früher raussetzen kann. Dafür darf es dann bis April auch wieder kalt sein wie sonst üblich und nicht so mild, wie die letzten Jahre.

      Bei mir hat sich die Aussaat Anfang bis Mitte Februar bewährt. Meine Sommer sind kurz und die Pflanzen brauchen die Vorlaufzeit, damit sie zeitig genug Früchte ansetzen, die dann auch noch abreifen können. Letztes Jahr war hier ab Anfang September Schluss mit Sommer, und damit muss ich immer rechnen.
      Und mit Zusatzbeleuchtung klappt die frühe Aussaat wunderbar und ohne Schießen.

      Aber bis dahin muss ich erstmal die Sorten ausknobeln. Da habe ich dieses Jahr so viele neue Sorten, dass man schon an meinem Verstand zweifeln darf. :rotwerd
      Die kriege ich niemals alle unter. Also wie immer. :zopfie_zwink
    • krautundrüben schrieb:

      Ich fange jedenfalls frühzeitig mit d. Aussaat an.
      So, ich habe meinen Vorsatz nun in die Tat umgesetzt und einige frühe Tomatensorten, die auch etw. kälteverträglich sind, gesät.
      Außerdem hab ich noch uralten Samen, den ich einfach mal gesät habe, wenn die nichts werden, dann ist noch Zeit genug, nachzusäen.
      Ein Garten ist ein großartiger Lehrer. Er lehrt uns Geduld und umsichtige Wachsamkeit;
      er lehrt uns Fleiß und Sparsamkeit; und vor allem lehrt er vollkommenes Vertrauen.

      Gertrude Jekyll
    • grünchen schrieb:

      Und mit Zusatzbeleuchtung klappt die frühe Aussaat wunderbar und ohne Schießen.
      Wieviel Stunden pro Tag gebt Ihr das zusätzliche Licht? Ich bin mir da unsicher u. mach es i. Moment nach Gefühl.
      Ein Garten ist ein großartiger Lehrer. Er lehrt uns Geduld und umsichtige Wachsamkeit;
      er lehrt uns Fleiß und Sparsamkeit; und vor allem lehrt er vollkommenes Vertrauen.

      Gertrude Jekyll