Bohnen 2020

    • :zopfie_doppeldaumen wieder was gelernt, mach ich morgen, danke @krautundrüben. Nein, es ging alles und darunter und drüber. weil ich spät dran war......ich glaube aber, ich habe ein Fotos von@'ajotwe's schönen bunten Samentütchen gemacht, vielleicht könne ich darauf was entziffern.
      LG
      Antje :zopfie_katze


      Die Beschäftigung mit Erde und Pflanzen kann der Seele eine ähnliche Entlastung und Ruhe geben wie die Meditation.
      - H. Hesse
      :zopfie_doppeldaumen
      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      – Audrey Hepburn
    • Ich hab immer von den Sorten, die ich gelegt habe, Reste in Tütchen, damit ich vergleichen kann.
      Und natürlich die Liste, was ich wo gesät habe, denn mit Schildern ist das so´ne Sache....

      Und trotzdem rätsele ich in jedem Jahr an irgendwelchen Sorten herum. :zopfie_studier
      Ein Garten ist ein großartiger Lehrer. Er lehrt uns Geduld und umsichtige Wachsamkeit;
      er lehrt uns Fleiß und Sparsamkeit; und vor allem lehrt er vollkommenes Vertrauen.

      Gertrude Jekyll
    • Hei, bei mir in dem einen einen Paprikatopf ist auch eine Bohne wild aufgegangen, die mir vorkommt, wie eine Reiserbohne, die ich überhaupt nicht zuordnen kann...lass die jetzt mal ausreifen und schau dann nach den Kernen...
      Schoten dunkelgrün, ohne Muster, 1cm breit, 10cm lang, die großen Kerne, die deutlich durchdrüken :zopfie_achselzuck
      Bei ca. 1m Höhe hat die Pflanze das Wachstum gestoppt.
      Die "Goose" Reiserbohnen, die ich hatte, hab ich in den Tomatentöpfen gehabt und die wurden nix...die können es eigentlich nicht sein...
      Hoffentlich reifen sie noch aus..bin gespannt...
      VG Monika
    • @Anro, das mit den Fotos kann ich leider knicken :zopfie_traurigja .
      Ich stelle jetzt mal einfach Vermutungen in den Raum :kichergirl :
      Prunkbohnen können sehr gut sein. Ich glaube, ich habe Dir welche geschickt, weil sie relativ unkompliziert und robust sind, dabei aber auch wüchsig und dekorativ. Vielleicht die weißkeimigen (Weiße Riesen, blühen auch weiß :zopfie_studier )?

      Wenn ich Dir noch Stangenbohnen geschickt habe, würde ich auf Cranberry Flieder oder Kaiser Friedrich tippen. Beide robust und langtragend. Runde, violette Samen,die erste mit dunklen Streifen, die zweite einfarbig.

      Bestimmt habe ich doch auch eine Buschbohne mitgeschickt, oder?
      Mal überlegen :zopfie_studier ...
      Da würde ich auf etwas altbewährtes (auch reichtragend und robust, durch und durch grün) tippen, Saxa vielleicht?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ajotwe ()