Rosen 2020

    • Neu

      Die orange Hohe von @Anro ist auf und die Kamera schafft die Farbe einfach nicht :zopfie_nein :zopfie_grinszahn
      Ich warte jetzt drauf, wann der erste Unfall passiert, weil die Rosen da an der Straße vor'm Haus stehen :kichergirl so knallig :zopfie_ja

      DSCF3877.JPG

      davor die niedrigeren kleinen Muttertagsrosen - ein Ast = ein Strauß
      Nur richtig auf gehen sie leider nicht :zopfie_noe - die bleiben so schalenförmig, die Bienen kommen aber trotzdem rein :zopfie_ja

      DSCF3878.JPG

      Dann die erste Goldelse

      DSCF3880.JPG

      und ein Ast der Sweet Pretty

      DSCF3881.JPG
      LG Rena :tiersmilie02
    • Neu

      zitze schrieb:

      die bleiben so schalenförmig
      ich mag das ja, wenn sie so schalenförmig bleiben. Die sieht süß aus!

      Trollblume schrieb:

      wie finde ich die Bilder wohl? Würde sie mir gerne ansehen.
      @zitze hats Dir ja schon rausgesucht (Danke, Rena), aber gerade nach bestimmten Namen und Pflanzen kann man eigentlich ganz gut suchen hier. Wenn Du den Namen ganz oben rechts in die Suchleiste eingibst zeigt er Dir alle Beiträge in denen es mal um die besagte Pflanze gegangen ist. Hab ich schon öfter gesucht. Wenn ich mir zB eine Rose ausgesucht hatte aus dem Internet, die ich schön fand, dann wollte ich schauen, ob jemand sie hier vielleicht hat und Bilder gezeigt hat oder Erfahrungen weitergegeben hat. Find ich super.


      Ich habe noch "Therese Bugnet"

      _MG_7603.JPG

      _MG_7602.JPG

      _MG_7574.JPG

      "Stanwell Perpetual"

      _MG_7612.JPG

      _MG_7578.JPG

      ist das wohl "Sweet Pretty"? Ich weiß irgendwie nicht mehr so ganz genau was ich da vorne alles hingepflanzt hatte. Es waren auf jeden Fall persische dabei und eher Kleinstrauch oder Bodendecker.

      _MG_7552.JPG

      _MG_7551.JPG

      und eine traumhaft schöne Knospe der "Blanche Simon"

      _MG_7569.JPG
    • Neu

      Rosinella schrieb:

      "Stanwell Perpetual"
      :zopfie_verliebt die ist superhübsch

      Rosinella schrieb:

      ist das wohl "Sweet Pretty"?
      Könnte sein. :zopfie_ja Es gibt noch mehr, die das Pretty im Namen führen. Ich glaube, @Anro hat so eine. Die könnte es vielleicht auch sein? Aber sie ist der Sweet Pretty schon sehr ähnlich, auch das Laub scheint zu passen. Steht sie bei dir oder im Pflegegarten?

      Rosinella schrieb:

      Da kenn ich mich nicht so mit aus, mit den Wildrosen..
      Ich auch nicht, habe gleich auch noch eine Kandidatin, bei der ich unsicher bin. Aber deine, da würde ich spontan auf R. canina tippen. Aber wirklich nur tippen. Allerdings ist sie natürlich sehr häufig, da könnte es schon sein. Im Grunde müsste man Blätter usw. richtig untersuchen. Die R. canina wird natürlich groß. :zopfie_achselzuck Wenn meine blühen, könnten wir vergleichen. Dann kann ich auch versuchen, Blätter und Stacheln aufzunehmen.

      Ich habe heute als erstes mal meine schwerst geliebte Parade.
      P1060923_2.jpg

      Dann die Knospe von der, die ich als "Ostpreußenrose" in dieser sehr alternativen Gärtnerei letztes Jahr gekauft habe, bin sehr gespannt!
      P1060937.jpg

      Knospen meiner "Geburtstagsrose", die auf jeden Fall vorfristig :zopfie_wart blühen wird.
      P1060942.jpg

      Weil die Kombi aus Laub und Knospenfarbe sooo schön ist, die R. inermis 'Morlettii', die schon sehr groß und ausladend ist, aber gern noch viel dichter wachsen könnte.
      P1060954.jpg

      Die namenlose Bibernell
      P1060945.jpg

      Und als letztes mal die Wildrose, die ich auch nicht bestimmen kann. Farblich kommt sie der von @Anro vor kurzem gezeigten nahe. Ich habe da vor Jahren, wahrscheinlich, als wir gerade erst angefangen haben, zu sanieren, schon mal was gepflanzt. Und habe keine Ahnung mehr, was das war. Der Busch:
      P1060933_1.jpg

      Knospe
      P1060934.jpg

      und Blüten, ganz schön groß.
      P1060935.jpg
      P1060936.jpg
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Neu

      Ste schrieb:

      die ist superhübsch
      die hat mich auch echt umgehauen und überzeugt letztes Jahr. Ich fand sie schon immer schön. Aber oft bin ich dann erstmal skeptisch, muss auch öfter mal 2-3 Jahre warten, um die Rose wirklich beurteilen zu können. Bei dieser hier ist es völlig anders, sie war von anbeginn schön und blühte bis zum Frost und hatte keinerlei Kränklichkeiten. Und wunderschöne Blüten! Obwohl sie frisch gepflanzt war, es so trocken war und ich sie nicht die ganze Zeit im Blick hatte, weil sie ja auch im Pflegegarten wächst.

      Ste schrieb:

      Ich glaube, @Anro hat so eine. Die könnte es vielleicht auch sein
      ich erinnere mich, aber ich glaube nicht. Ich meine es muss die "Sweet Pretty" sein

      Ste schrieb:

      ist der Sweet Pretty schon sehr ähnlich, auch das Laub scheint zu passen. Steht sie bei dir oder im Pflegegarten?
      ja genau, wächst auch im Pflegegarten.

      Ste schrieb:

      R. canina tippen. Aber wirklich nur tippen
      könnte schon gut sein. Ich glaube ja nicht dass es eine Rarität ist.

      Ste schrieb:

      meine schwerst geliebte Parade.
      ich finde sie soooo schön bei Dir! Aber bei mir will sie irgendwie nicht. Dein Steckling hat irgendwann aufgegeben :zopfie_trauer und dann hab ich sie mir sogar gekauft (wurzelnackt) und auch jetzt ist sie noch immer so klein und will nicht in die Puschen kommen. Schade. Wahrscheinlich gefällt ihr der Standort nicht, aber ich habe nicht massenhaft Standorte anzubieten und dort würde ich sie wirklich so schön finden. Wenn sie den Sommer über so wenig zulegt, werde ich sie aber ausgraben und ihr ein neues Plätzchen geben.

      Ste schrieb:

      "Ostpreußenrose"
      klingt wirklich spannend!

      Ste schrieb:

      "Geburtstagsrose", die auf jeden Fall vorfristig blühen wird.
      Frechheit :zopfie_dudu

      Ste schrieb:

      R. inermis 'Morlettii', die schon sehr groß und ausladend ist,
      so wunderschön! Vielleicht pflanze ich sie auch noch in den Pflegegarten. Bei mir hab ich leider keinen geeigneten Platz :zopfie_traurig .

      Ste schrieb:

      Bibernell
      die haben es mir auch irgendwie angetan! Ichh mag die Staubgefäße so gern und auch den natürlich wilden Gesamteindruck.
      Ach Mensch.. Immer wieder gibts so herrlich schöne Rosen, die man nicht hat, aber man kann ja schließlich nicht alles haben.
    • Neu

      Rosinella schrieb:

      überzeugt letztes Jahr.
      Das klingt sehr überzeugend, was du schreibst. Rosen, die im letzten Jahr ohne viel Pflege gut eingewachsen sind, sind auf jeden Fall überzeugend. Dann setze ich sie mal auf meine innere Wunschliste.

      Rosinella schrieb:

      Aber bei mir will sie irgendwie nicht.
      Das ist wirklich schade. Zumal du es dann schon mit zweien versucht hast. Wenn so ein Steckling mal nicht kommt okay, aber sogar eine gekaufte Wurzelnackte. :zopfie_noe

      Rosinella schrieb:

      Wenn sie den Sommer über so wenig zulegt, werde ich sie aber ausgraben und ihr ein neues Plätzchen geben.
      Ja, mach das doch. :zopfie_ja Wenn sie gut steht, ist die so schön. Wobei ich glaube, meine könnte auch besser stehen. Ich habe sie ja an die Nordostecke des Hauses gesetzt, den dort sandigen Boden allerdings mit ordentlich Lehm aufgebessert. Aber sie hat nicht viel Platz und versucht natürlich auch, zum Licht zu kommen. Also nach Osten rum. Und sie braucht doch mehr Pflege, das habe ich über die Jahre jetzt gelernt. Wenn man nichts macht, hat sie schon mal Blattflecken und so. Und sie will richtig gut ernährt werden! Dünger muss!

      Rosinella schrieb:

      Vielleicht pflanze ich sie auch noch in den Pflegegarten
      Da könnte ich mir sie spontan, nachdem ich eben auch deine aktuellen Fotos sah, richtig gut vorstellen! :zopfie_ja In deinem häuslichen Garten wäre sie ein wohl nicht so passender Farbknaller. (Die Blüten sind schon irgendwie lila) Was an ihr aber wirklich toll ist, dass sie vom Austrieb über die Blüte bis hin zur Herbstfärbung!! immer etwas zu bieten hat. Das fänd ich für den Pflegegarten auch sehr passend. Da gibt es immer etwas, was den Blick anlockt.
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Neu

      Och Menno, bei Euch blühen die alle schon. Ich wil auch :zopfie_heul .
      @Stes Morbide "putzt" sich schon gefühlt seit Wochen. Und es dauert :zopfie_augenroll . Aber es werden viele Blüten. Auch 'Blairii No.1' hat Knospen ohne Ende angesetzt. Trotz Blattlausinvasion und Blattrollwespen wird es in diesem Jahr ein Blütenmeer geben. Ich kann es kaum erwarten.
      Lg Geranium


      Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar. :zopfie_glubsch
      (Astrid Lindgren)
    • Neu

      Geranium schrieb:

      wird es in diesem Jahr ein Blütenmeer geben
      Ja, bei mir sehen auch viele wirklich richtig gut aus. Knospen ohne Ende hat auch die Blush Noisette. Das ist der Hammer.

      Und ich bilde mir ein, dass der Oscorna-Dünger, jetzt im zweiten Jahr gegeben, zusammen mit Pferdemistkompost in diesem Jahr, richtig was gebracht hat.
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Neu

      Ste schrieb:

      Nordostecke
      so steht sie bei mir auch, aber nicht direkt am Haus. Nur an der Nordosecke vom Grunstück.

      Ste schrieb:

      Und sie will richtig gut ernährt werden! Dünger muss!
      ok, dann will ich sie mal etwas mehr betüddeln diesen Sommer und sonst muss ich sie umpflanzen.

      Ste schrieb:

      Da könnte ich mir sie spontan, nachdem ich eben auch deine aktuellen Fotos sah, richtig gut vorstellen!
      Super. Das bestärkt mich ja in meinen Überlegungen.

      Ste schrieb:

      Was an ihr aber wirklich toll ist, dass sie vom Austrieb über die Blüte bis hin zur Herbstfärbung!! immer etwas zu bieten hat. Das fänd ich für den Pflegegarten auch sehr passend.
      Hört sich sehr gut an. Danke Dir!
    • Neu

      Ste schrieb:

      Und ich bilde mir ein, dass der Oscorna-Dünger, jetzt im zweiten Jahr gegeben, zusammen mit Pferdemistkompost in diesem Jahr, richtig was gebracht hat.
      Das wird wohl so sein. Ich schwöre ja auf Rose Food von Austin und mulche dann noch mit unserem Mistkompost. Also ist es im Grunde genommen eine ähnliche Düngesituation wie bei Dir. Außerdem bin ich der Meinung, dass es auch ein wenig am Schnitt liegt. Ich habe bei unserer Wildrose die "Schwuppen" eingekürzt. Nun hat sie ganz viele Knospen angesetzt. :zopfie_herzaugen
      Die scheint übrigens so ähnlich wie Deine zu sein.

      Ste schrieb:

      Und als letztes mal die Wildrose, die ich auch nicht bestimmen kann. Farblich kommt sie der von @Anro vor kurzem gezeigten nahe.
      Ich kann sie nämlich auch nicht wirklich bestimmen und führe sie in meine Liste als unbekannte Wildrose, die eine helle Form der R. canina sein könnte. Meine hat auch so einen ungestümen Habitus wie Deine.

      Ste schrieb:

      Dann die Knospe von der, die ich als "Ostpreußenrose" in dieser sehr alternativen Gärtnerei letztes Jahr gekauft habe, bin sehr gespannt!
      Die finde ich übrigens sehr interessant. Bitte berichte mal weiter üer sie.
      Lg Geranium


      Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar. :zopfie_glubsch
      (Astrid Lindgren)
    • Neu

      Geranium schrieb:

      Düngesituation
      Was mich an den Oscorna-Produkten bzw. dem Dünger überzeugt, dass sie vollständig auf die Verbesserung des Bodenlebens setzen. Das liest sich alles sehr gut. Also lesen und dann einfach die gärtnerische Erfahrung dazu addieren.

      Geranium schrieb:

      Außerdem bin ich der Meinung, dass es auch ein wenig am Schnitt liegt.
      Absolut. Ich habe in diesem Jahr auch deutlich rigoroser geschnitten als früher. @Rosinella hatte das mal irgendwo so treffend beschrieben, wie sie früher jedes Zweiglein einer Rose bedacht hat und jetzt einfach zupackt, nein schneidet. So geht es mir auch, bin da viel mutiger geworden. Meine Ghislaine habe ich z.B. mächtig gestutzt und siehe da: Knospen über Knospen, frischer, gesunder, dichter grüner Austrieb.

      Geranium schrieb:

      die eine helle Form der R. canina sein könnte.
      Dachte ich letztes Jahr von dieser auch. Aber sie wäschst viel dichter als meine anderen Canina und die Blüten sind viel größer.

      Geranium schrieb:

      Bitte berichte mal weiter üer sie.
      Mache ich, ich hoffe, es werden erfreuliche Berichte :zopfie_zwinkgrins . Es sollte nämlich eigentlich etwas hellrosanes kugeliges sein, was ich da kaufe. Jetzt erst mal finde ich die Knospe ganz schön dunkel....

      Rosinella schrieb:

      Super. Das bestärkt mich ja in meinen Überlegungen.
      :zopfie_five finde ich ja gut, wenn ich dir helfen konnte.
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Neu

      Screenshot_20200524-215448_Gallery.jpg
      Hoffentlich ist die Knospe meiner "Sedana" morgen offen... bin so ungeduldig...
      Screenshot_20200524-215511_Gallery.jpg
      Meine "Mind Games" braucht noch etwas :zopfie_morgenkaffee
      Screenshot_20200524-215524_Gallery.jpgScreenshot_20200524-215528_Gallery.jpg
      Dieses Schmuckstück gehört der Nachbarin von Oma, wächst aber über und durch den Zaun.. Keine Ahnung welchen Namen diese hat, aber ist für mich eine Wucht :zopfie_herzaugen
      Lieben Gruß vom unbekümmerten, leichtsinnigen Gartenmädchen Janine :zopfie_winke