Regentonnen, schick oder zweckmässig Sammelthread

    • Regentonnen, schick oder zweckmässig Sammelthread

      Hei, vor einigen Jahren hat mich Diamondgirl angefixt, mit ihren wunderschönen Amphorenbepflanzungen..und ich wollte es ihr nachtun...
      Teilweise ist mir das auch ganz gut gelungen. Muß mal Fotos suchen...weil ich hab noch mehr, fragt sich nur wo :zopfie_skeptisch

      Über diese Regentonnen kann man streiten...aber ich wollte halt sowas ähnliches wie Diamondgirl...
      Ich lieb das Teil absolut..ist von Norma und fasst ca. 350 Liter..für 80€ damals und 90€ jetzt auch bezahlbar im Gegensatz zu den Highendteilen vom Markenhersteller.
      In dem Jahr haben es die Petunien und die Geranie geschafft, alles bis zur Hälfte ungefähr zuzuwallen. Auch gut für die Tonne, weil ihr dann die Sonne nicht so auf die Schultern scheint.
      Dann das Foto von heute nochmal

      Letzten Winter sind leider die Geranie und die Blaue Mauritius eingangen. Warscheinlich hätte ich ihnen doch besser nochmal etwas frische Erde gegeben.
      Wollte es halt im Frühling machen. Egal...hab ja ersatz gefunden. Die sind halt jetzt noch etwas klein..diesen Winter pass ich besser auf.
      Die blaue Mauritius schneide ich nicht zurück..die war in 3 Jahren etwa 80cm lang geworden. Im Winter trocknet sie an den Spitzen etwas ein, treibt aber sehr schnell wieder durch und blüht um so üppiger, wenige Wochen später, wenn sie wieder draußen ist.

      Frisch bepflanzt sieht es noch etwas sparsam aus. Den Standplatz mußte ich etwas anheben. Das Ding war ganzschön eingesunken und dann hat das Niveau vom Regendieb nichtmehr gestimmt.Der Regendieb ist von Braas und der beste, den wir haben...über 90% Wirkungsgrad und das Wasser läuft durch ein feines Spaltsieb und ist entsprechend sauber :WOW

      Jetzt noch was Zweckmäßiges

      2x300 Liter und 1x 120 Liter, die mußte ich die letzten 3 Jahre im Winter nicht ablassen...stehen erstens sehr geschützt

      Und zweitens stell ich meine Herbstlaubsäcke außenrum

      Und decke dann mit 3 Lagen Bändchenfolie ab. Ich brauch das Wasser auch für die Fische..deswegen ist mir das wichtig, das es nicht zufriert.




      Und hier noch direkt neben dem Gewächshaus das 200 Liter Fass, wo das Wasser vom Gewächshausdach reinläuft.
      An den Ablaufschlauch kann ich im Sommer einen Dröpselschlauch anschließen, da mit das Dachwasser ins Gewächshaus reinläuft.
      Da mir das erst hinterher eingefallen ist, konnten wir keine Wasserleitung unter dem Fundament mehr durchleiten.
      Wäre frostmäßig warscheinlich eh ehr nix gewesen...
      Die Komposter und das Fass lasse ich gerade mit Efeu zuwuchern..das wirkt etwas klimatisierend in Sommer und Winter.
      Das Fass muß ich aber meistens so im Jan ablassen. Das würde platzen...ebenso wie die Amphore

      Dann hab ich noch 2x120 Liter ,die aber keinen festen Standplatz haben...mal hier, mal da und werden mit der Regenfasspumpe beliefert.

      Würde mich freuen, auch Eure Regenfässer, schick oder zweckmäßig, vielleicht auch mit etwas Umgebung drum rum zu sehen...
      Man muß die nicht immer verstecken..gibt ja echt schöne, für jeden Geschmack und Platz was dabei...
      VG Monika
    • oh, , du , das ist schick @Mowa.
      Meine willst du nicht sehen.
      Die ist nur doof grün und immer dreckig.
      Doch vielleicht überlege ich mir jetzt auch mal was Schönes.
      :zopfie_studier
      :grabbuddel die Ecke wo sie steht muss eh neu gestaltet werden.
      Warum nicht gleich die Tonne verschönern !
      Blumen obendrauf geht bei uns aber nicht.
      Wir müssen das Wasser von oben herausholen.
      Na, ich denk mal drüber nach.
      Es lässt sich immer etwas aufhübschen .
      :givewather man könnte ja auch gleich die Gießkannen integrierten...
      Ich habe so viele.

      Wie sieht es bei euch anderen aus ?
      :herbst02 der Herbst hat auch noch seine schönen Seiten ! :herbst14

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hasenfratz () aus folgendem Grund: Nachtrag

    • Hei, man kann die auch von unten nach oben zuwachsen lassen...
      Wicken, Feuerbohnen oder irgendwas kletterndes...
      Mir gefällt das immer nicht, wenn Sonne so auf Kunststoff bratzelt...das macht ihn kaputt.
      Die Regentonne neben dem Gewächshaus wird auch schon ganz mürb...
      Der Körper geht noch, aber der Deckel is ganz weiß und brüchig...
      VG Monika
    • Meine 2 ca. 200l-Tonnen (eine ist wohl etwas größer) stehen auf Sockeln und sind unten miteinander verbunden - so brauchen wir nur einen Hahn (läuft so exakt in die Gießkanne) und auch nur einen Sammler, um beide Tonnen zu füllen.
      Da wir die 1x im Jahr komplett leer machen und auch sauber, wächst da nix dran :zopfie_nein
      Aber es steht eine Eibe als Sicht- und Sonnenschutz davor :zopfie_ja
      Die Deckel sind drauf gedreht, fliegen also auch bei Wind nicht weg und werden von meinen 2 Katern als Sprungbrett auf das Garagendach und wieder runter benutzt :zopfie_ja
      LG Rena :tiersmilie02
    • Tja.... Ehrlich gesagt haben wir keine Ecke, wo wir die hässlichen grünen Dinger verstecken könnten. Muss ja auch in Nähe des Fallrohrs sein. Daher stehen unsere quasi dekorativ in der Gegend rum und daher habe ich auch auf dekorativen Tonnen bestanden.
      Eines würde ich heute aber anders machen: Ich hätte einen Sockel für die Amphore mitbestellen sollen. Der passende wird jetzt nicht mehr hergestellt... :zopfie_traurigja
      Wir haben schon überlegt, ob wir noch eine daneben stellen sollen. In den jetzigen Sommern ist die Amphore einfach zu schnell leer bei meinen vielen Kübeln.
      Beste Grüße

      Diamondgirl :zopfie_knicks

    • Diamondgirl schrieb:

      Ehrlich gesagt haben wir keine Ecke, wo wir die hässlichen grünen Dinger verstecken könnten. Muss ja auch in Nähe des Fallrohrs sein.
      Lohnt denn euer Gartenhaus nicht das Anschließen einer Tonne? :zopfie_studier
      Das ist doch relativ groß und steht am Ende des Gartens :zopfie_kopfkratz - also nicht im Blickfeld :zopfie_nein
      In unsere läuft auch nur das Wasser vom Balkon, der Garage und dem Terrassendach rein, nicht vom Haus :zopfie_nein
      LG Rena :tiersmilie02
    • Da steht (noch) ein 1100 l Kanister, wo das mal angeschlossen war. Aber ich bin ja ein kleiner Spinnennetz-Phobiker, weshalb das Wasser dann nie genutzt wurde. Ganz davon abgesehen, dass die Regenrinne kaputt ist und eh nix mehr rein läuft. Das Wasser landet jetzt direkt im Boden und nicht in der Kanalisation. Wir wollen den jetzt noch hinter den Teich stellen, damit da was mehr Reserve ist. Quasi als Batterie mit dem anderen 1100 l Teil.
      Beste Grüße

      Diamondgirl :zopfie_knicks

    • MariPosa schrieb:

      Ganz so schick wie @Mowas Regentonne ist unsre nicht, dafür paßt sie meiner Meinung nach zum Gartenhaus.
      Die Sorte hab ich mir auch angeschafft.
      Habt Ihr d. Hahn selbst installiert? Und ist er dicht? Hab ich nämlich noch nicht ausprobiert.
      Ein Garten ist ein großartiger Lehrer. Er lehrt uns Geduld und umsichtige Wachsamkeit;
      er lehrt uns Fleiß und Sparsamkeit; und vor allem lehrt er vollkommenes Vertrauen.

      Gertrude Jekyll
    • MariPosa schrieb:

      Den Hahn habe ich selbst reingedreht und der ist im 2. Jahr noch dicht.
      Danke, @MariPosa. Dann trau ich mich i. nächsten Jahr auch mal dran. Habe mehrere von diesen Tonnen, waren öfters im Sonderangebot.
      Ein Garten ist ein großartiger Lehrer. Er lehrt uns Geduld und umsichtige Wachsamkeit;
      er lehrt uns Fleiß und Sparsamkeit; und vor allem lehrt er vollkommenes Vertrauen.

      Gertrude Jekyll
    • margit1967 schrieb:

      Ja, den Steintrog mag ich auch sehr gerne.

      In das graue Fass, passen 1000l rein, allerdings nimmt der Regendieb viel weg und in Jahren mit wenig Niederschlag reicht die Fläche des Carports nicht aus.
      Hei, was hast Du für einen Regendieb?
      Das ist für mich der Beste...
      REGENFILTER/Fallrohr-Filter/Fallrohrfilter-T50-Kupfer-Braun::520.html?gclid=EAIaIQobChMIyIvL6o6t7AIV1oTVCh2JdAEMEAQYASABEgIXHPD_BwE
      Wahnsinn, wie schnell das Fass voll ist...
      Das ist das Nachfolgemodell von meinem, mit einer Revisionsklappe...da kommt man besser dran, zum Zumachen im Winter...
      VG Monika
    • Benutzer online 1

      1 Besucher