Regentonnen, schick oder zweckmässig Sammelthread

    • Meine Wasserfässer gewinnen auch keinen Schönheitspreis.
      Das schwarze Gummifass, aus Förderbandgummi aus DDR Zeiten,
      was im Winter nie geleert wird, will ich nochmal verschönbessern,
      die anderen bleiben so.
      Zwei werden vom Hausdach gespeist, durch diese Wassersammler.
      Bei dem auf dem Foto geht das Wasser ins Gummifass und dem
      der auf der anderen Hausseite zum Fass bei den Gewächshäusern.
      Liegen je ein Wasserschlauch verbuddelt bis zum Fass.
      Das im Bambus da kommt das Wasser vom Carportdach.



      Haltet Abstand,
      ...Benutzt Mundschutz.
      ..……… Rettet Leben.
      …...…………Vielen Dank.
    • ich habe ja auch nur die Sorte "zweckmäßig". Leider nur ganz normale grüne Behälter (3 Stück, rechteckig, je 300 l) - somit sind sie nicht frostfest im vollen Zustand. Selbst die zwei in der Garage muss ich im Winter besser leeren, vor einigen Jahren hatte ich da nämlich Verluste weil sie komplett durchgefroren sind.
      Aber die dritte Tonne ist zu gut einem Drittel, fast der Hälfte in die Erde eingebuddelt und das ist mir jetzt erst aufgefallen, dass ich dort etwas Regenwasser für meine Zimmerpflanzen im Winter vorhalten kann.
      Lieber Gruß
      Orlaya

      ----------------------------------------------------

      Nicht-wissen ist keine Schande, aber Nicht-wissen-wollen ist eine Schande.
      Bauernweisheit
      ----------------------------------------------------

      Im Garten der Zeit wächst
      die Blume des Trostes.


    • Da er ja schon hier erwähnt wurde und ich endlich nochmal am Rechner sitze statt am Tablet, will ich meine beiden Regentonnen auch mal zeigen.
      Das ist mein Baumstumpf - der fängt das Wasser der Überdachung und Garage auf und von da wandert es in die 1100 l Tonne am Teich. Eben schnell mal geknipst, weil ich sonst nur Fotos mit der Schale drauf gemacht habe. Ist inzwischen praktisch von allen Seiten im Sommer umstellt mit Kübeln.



      Hier mal ein älteres Bild wo man nur den oberen Teil knapp sehen kann



      Und hier ist meine Amphore



      ...und so kann das aussehen, wenn das Innenleben der Schale sich entwickelt hat...



      Da kann man froh sein, dass der Hahn nicht zugewachsen ist. :kichergirl
      Beste Grüße

      Diamondgirl :zopfie_knicks

    • :zopfie_herzaugen - ich bin ja auch schon fast so weit, dass ich so eine Amphore haben 'muss' - aber ich sollte mich ganz rasch bremsen, denn ich hätte im Moment gar nicht den richtigen Platz für so ein Schmuckstück.
      Lieber Gruß
      Orlaya

      ----------------------------------------------------

      Nicht-wissen ist keine Schande, aber Nicht-wissen-wollen ist eine Schande.
      Bauernweisheit
      ----------------------------------------------------

      Im Garten der Zeit wächst
      die Blume des Trostes.


    • Robinie schrieb:

      einfach zu teuer
      Was mich außerdem daran stört, ist, dass der Hahn in ca. 40 cm Höhe angebracht ist - an das Wasser unten drin kommt man ja gar nicht ran :zopfie_noe :zopfie_kopfkratz Da kannst du also schon mal ca. 50 l von der Kapazität abziehen oder du musst das Ding umkippen, um da dran zu kommen :zopfie_traurigja
      Kaum einer dieser Design-Tonnen/Behälter hat einen Sockel drunter bzw. einen Hahn ganz unten :zopfie_noe
      LG Rena :tiersmilie02
    • Hei, meine hat unten noch einen Hahn, aber in ca. 25cm Höhe...
      Das is schon ab und zu ein kleines Problem.
      Gut ist, das die Tonne bei Sturm nicht davonfliegt. Ich muß die im Winter, wenn sie leer ist gut anbinden...sonst is sie weg und reißt den Schlauch ab. Weil die is ja nicht festgeschraubt. Im Sommer lass ich immer mind. 1/3 vom Wasser drin, da sie Windexponiert steht..volle Breitseite von Westen.
      Man könnte sie jetzt für Winter einfach umdrehen um sie zu entleeren..aber dazu muß ich den Zulauf abmachen..der ist mit einer Schlauchklemme fixiert...nöö, ich mag nicht...Beim Nächstenmal oder wenn der Orginalschlauch mal kaputt ist, mach ich mir einen Gardena Schnellverschluss dran. Oder auch lieber nicht :zopfie_studier , weil der Durchmesser geringer ist und das Wasser nicht so schnell in die Tonne laufen kann.
      Was wiederum beeinflusst, wieviel Wasser bei Starkregen schnell reinlaufen kann.
      Also muß ich mir was anderes überlegen...
      Ich mach das so...Ich hab nen kürzeren Schlauch mit Gardena Klick und einer Sprühpistole vom Fischkeller den schließ ich am unteren Hahn an, lass den Schlauch volllaufen, dreh die Pistole zu. Dann is das Wasser im Schlauch...Dann an der Tonne abkuppeln und den Schlauch in die Tonne rein, ganz bis auf den Boden runter...Dabei hilft mir ein Elektroleerrohr mit Gummis. Sonst ringelt der sich ein und reicht nicht bis runter.
      Dann den Schlauch in den Hang legen und go
      Dann läuft das Fass komplett leer, bis auf paar Tropfen.
      Muß man aber machen, solange es Plusgrade hat..sonst friert der Schlauch ruckzuck ein..Feierabend :zopfie_schaem
      Jaa, die Geister die ich rief...je mehr man hat, desto mehr, muß auch versorgt werden. :bibberfrier ..

      Und im November wird es mit Luftposterfolien eingepackt...damit es nicht bei jedem kleinen Nachtfrost einfriert..vor allem die Hähne sind da empfindlich.
      VG Monika
    • Mowa schrieb:

      Man könnte sie jetzt für Winter einfach umdrehen um sie zu entleeren
      Machen wir so - meistens jedenfalls bzw. wenn es kalt wird bzw. wenn sie sowieso leer geworden sind. Jetzt klemmen wir die nämlich ab und bis zum Dezember vergieße ich das dann

      Mowa schrieb:

      weil der Durchmesser geringer ist und das Wasser nicht so schnell in die Tonne laufen kann.
      Was wiederum beeinflusst, wieviel Wasser bei Starkregen schnell reinlaufen kann.
      Wir haben das umgekehrt - oben läuft das Wasser in die Tonne über das normale Rohr rein, ist die Tonne voll, läuft es dann in den Kanal.
      LG Rena :tiersmilie02
    • Hei, wenn ich es nicht für die Fische bräuchte, würde ich sie auch gleich ablassen...
      Das am Gewächshaus zuerst, dann die Amphore...
      Die grünen werden ja eingepackt...
      Ich brauch halt auchnoch für die Orchideen, Heidelbeeren, Hortenisen usw.
      Diverse Reinigungsarbeiten nehm ich das auch gerne...
      Zb. mal schnell das Salz vom Auto spülen.
      Gibt keine Kalkflecken :kichergirl
      Gartenabfalleimer auswaschen...
      Da fällt einem vieles ein.
      Achja..und ab und zu ne Gieskanne voll mit in die Waschmaschine..is gut für den Heizstab und spart Waschmittel :zopfie_ja
      VG Monika
    • zitze schrieb:

      Robinie schrieb:

      einfach zu teuer
      Was mich außerdem daran stört, ist, dass der Hahn in ca. 40 cm Höhe angebracht ist - an das Wasser unten drin kommt man ja gar nicht ran :zopfie_noe :zopfie_kopfkratz Da kannst du also schon mal ca. 50 l von der Kapazität abziehen oder du musst das Ding umkippen, um da dran zu kommen :zopfie_traurigja Kaum einer dieser Design-Tonnen/Behälter hat einen Sockel drunter bzw. einen Hahn ganz unten :zopfie_noe
      Das kommt davon, wenn man zu geizig ist, den Sockel gleich mit zu kaufen... :zopfie_kopfwand
      Schon letztes Jahr haben wir versucht, einen passenden zu bekommen, aber scheinbar gibt's die nicht mehr. Ich habe die Hoffnung aber noch nicht aufgegeben, einen zumindest farblich passenden zu finden. Denn der Punkt stört mich inzwischen auch.
      Die ersten Jahre war es kein Problem, da regnete es noch genug. Aber die letzten 3 Jahre war das ja leider nicht mehr der Fall. Dabei ist ja eine Stelle ganz unten für einen Hahn vorgesehen, wenn man einen Sockel drunter stellt. Den Hahn platziert man ja idR selbst bei den Teilen.
      Übrigens kann man das Wasser komplett über den Schlauch der Wasserstandsanzeige ablassen, wenn man möchte. Aber die Trumm ist winterfest und bisher war es kein Problem, sie halbvoll stehen zu lassen.
      Beste Grüße

      Diamondgirl :zopfie_knicks

    • Hei, einen Kunststoffsockel möchte ich garnicht haben für so ein Ding...
      Stellt Euch mal vor, das Ding gibt nach, da es durch Wettereinflüsse bröselig geworden ist und die Tonne fällt aufs Enkelkind, Nachbars Katze oder Fifi...das muß nicht sein. Dann lieber bei Kleinanzeigen paar Steine besorgt und einen Sockel mauern.
      Oder mehrere große Betonplatten aufeinander legen.
      Für meine 200 Liter Gewächshaustonne gibt es einen Sockel...wenn der aus dem gleichen Material wie Deckel und Fass ist, dan gute Nacht schöne Gegend :zopfie_studier
      VG Monika