Regentonnen, schick oder zweckmässig Sammelthread

    • Diamondgirl schrieb:

      Dabei ist ja eine Stelle ganz unten für einen Hahn vorgesehen, wenn man einen Sockel drunter stellt
      OK, bei denen, die ich mir angesehen habe, war das gar nicht vorgesehen :zopfie_nein

      Mowa schrieb:

      wenn der aus dem gleichen Material wie Deckel und Fass ist, dan gute Nacht schöne Gegend
      Also meinen Sockel habe ich schon mitgebracht und hier steht der auch schon seit 10 Jahren - das ist richtig dickes, massives Material - da bröselt noch nix :zopfie_nein , bestenfalls die Farbe hat auf der Sonnenseite etwas gelitten :zopfie_kopfkratz
      LG Rena :tiersmilie02
    • zitze schrieb:

      OK, bei denen, die ich mir angesehen habe, war das gar nicht vorgesehen
      hmm ich meine, dass eigentlich fast alle sogenannten Schmucktonnen mehrere vorgeformte Stellen für Wasserhähne haben, d.h. man kann z.B. auf 40 cm Höhe einen Wasserhahn für die Gießkannen anbringen und ganz unten eine Schlauchentnahme vorsehen.
      Lieber Gruß
      Orlaya

      ----------------------------------------------------

      Nicht-wissen ist keine Schande, aber Nicht-wissen-wollen ist eine Schande.
      Bauernweisheit
      ----------------------------------------------------

      Im Garten der Zeit wächst
      die Blume des Trostes.


    • Hei, bei meiner sind 2 dickere Stellen, mit einem Messinggewinde. Die untere war mit einem Gewindestopfen verschlossen. Hätte man jetzt nicht anschließen müssen. Aber ich habs gemacht. Weil da ist auch mehr Druck drauf, wenn nicht mehr soviel Wasser drin ist..das pullert sonst ewig, bis die Gieskanne voll ist.
      Die Wände sind recht dünn. Da werd ich weiter unten keinen Hahn mehr anbringen. Das is mir zu gefährlich, das ich das nicht dicht kriege.
      VG Monika
    • Mowa schrieb:

      Hei, bei meiner sind 2 dickere Stellen, mit einem Messinggewinde.
      das meinte ich, bzw. du hast dann natürlich schon das 'Luxusmodell', wenn ein Messinggewinde bereits eingelegt wurde. Ansonsten hatte ich bei verschiedenen Schmucktonnen das schon gesehen, dass sie auf mindestens zwei Höhen so verdickte Stellen haben, wo man dann einen Wasserhahn ranbauen kann.
      Wie gut das dann dicht zu bekommen ist :zopfie_achselzuck keine Ahnung. Selber habe ich ja bisher nur die schmucklose grüne Variante und da geht es schon. Wobei ich in letzter Zeit mehr Probleme bekommen habe, die Verbindung zwischen den zwei Tonnen in der Garage hat Kunststoffgewinde und die lassen sich irgendwie nicht mehr richtig festziehen. Da bin ich am Überlegen, ob ich mir neue Anschlüsse aus Messing kaufe. Andererseits schleiche aber immer wieder um was schöneres rum, also auch eine schöne große Tonne . . . .
      Lieber Gruß
      Orlaya

      ----------------------------------------------------

      Nicht-wissen ist keine Schande, aber Nicht-wissen-wollen ist eine Schande.
      Bauernweisheit
      ----------------------------------------------------

      Im Garten der Zeit wächst
      die Blume des Trostes.


    • Hei, ein preiswertes Luxusmodell ;)
      Trotzdem wackelt der Hahn, wenn man drankommt. Weil die Wandungen doch ganzschön dünn sind.
      Jetzt ist wieder einer der Hähne undicht. Der hatte letzten Winter mal zuviel Frost abbgekommen.
      Die ganze Zeit ging es noch..aber jetzt pinkelt er beim Wasserzapfen im Hohen Bogen um sich und tropft auch permanent.
      Hahn auswechseln würde ich nur, wenn es nicht zu kalt ist, weil dann wird das Plastik auch spröde..nicht das man mal das Gewinde in der Hand hat :zopfie_studier
      VG Monika