Hoya - Wachsblume

    • Meine multiflora ist leider nach mehrfachem Wolllausbefall im Winter eingegangen. Etwa 4 haben sich in der Überwinterungsphase verabschiedet; der Rest lebt und gedeiht, und bis auf die shepherdii will kein aas blühen. Bin ganz schön sauer auf die. :zopfie_baeh Meine 1,50 m hohe calycina hat mehrfach an den alten Pedunkeln Knospen angesetzt, aber die Blüten nicht ausgebildet. Die kommt ins Straflager! :zopfie_floet Die war mir eh' zu groß; nächstes Jahr hole ich mir einen Ableger davon..... Meine Rhipsalen sind wirklich dankbarer; die blühen williger.
      Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
      zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)
    • Sie hat nur so große spirrige Neutriebe, wiggi - die sind noch ohne Blätter, da ist nix mit schneiden. :zopfie_studier Wir werden sie mal fotografieren - es ist ein Riesenbiest! Vor 2 Jahren hat sie einmal aus den riesigen Pedunkels eine klitzekleine Blütendolde ausgebildet. Die Pflanze ist wirklich schon sehr alt. Aber eben auch versprochen, an eine Expertin.
      Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
      zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)
    • Mal sehen, ob ich das hinbekomme - ich habe hier noch nie Bilder reingesetzt! Also die shepherdii, aktuelles Foddo:
      up.picr.de/11844135xi.jpg

      und die calycina

      up.picr.de/11619333pd.jpg

      Bei den nächsten guck' ich jetzt nicht nach, wie die heißen - die hängen draußen und es ist dunkel und kühl:

      up.picr.de/11619332pu.jpg


      crimson queen:
      up.picr.de/11619328sq.jpg


      Da ist eine australis lisa dabei (links):
      up.picr.de/11619331pi.jpg

      mein Mickermännchen, canosa compacta:

      up.picr.de/11619306nu.jpg

      Eine seltene - Name fällt mir nicht ein:

      up.picr.de/11619302io.jpg

      australis und co:

      up.picr.de/11619290hw.jpg

      zwei carnosa-Sorten:

      up.picr.de/11619261pt.jpg

      up.picr.de/11619258ss.jpg

      ach - und hier ein besseres Bild der calycina:

      up.picr.de/11619229hd.jpg

      Das sind aber noch läääääängst nicht alle. :zopfie_studier Nur ein kleiner Teil! Habe heute draußen entdeckt, dass meine Arnottiana in den letzten 3 Jahren gut gewachsen ist und sie gleich umgetopft.

      Eine Bestandsliste habe ich nicht; für sowas habe ich keine Geduld. Außerdem habe ich in jedem Winter einige Verluste. Im Moment kann ich mich aus gesundheitlichen Gründen auch nicht um die Pflege kümmern; das macht Arndt dann - der Ärmste. :zopfie_katze
      Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
      zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marcu ()

    • Hallo,
      danke schön für die schönen Bilder. Da werden nur leider wieder Sehnsüchte wach... schade, daß du nichts vertauschen möchtest.

      Falls doch, würde ich mich sehr über einen kleinen Steckling der calcyina, von der auf dem Foto unter der calcyna mit dem panaschierten Rand und von deiner seltenen, wo dir der Name nicht einfällt interessieren.

      Vielleicht finden wir ja doch was, was dich interessieren könnte? Hätte da z.B. zwei ganz kleine nicht alltägliche Sansis, die ich direkt dafür opfern würde.
      Falls du Interesse hast, kann ich ja nachher mal Fotos machen. Sag mir dann mal bescheid, falls es nicht ganz aussichtslos ist. Auch von anderen kann ich dann ja mal sehen. Z. B. Euphorbien, die kleinen Knubbel mit Blättern (nicht globulosa, aber so ähnlich), eine kleine Plumeria, usw.

      gruss heike
    • Ich bin jetzt mal im Garten gewesen, um Deine Neugier zu stillen: Die unter der calycina ist eine Macrophylla marginata, die habe ich letztes Jahr gekauft, und die mit der schönen Blattzeichnung und der rötlichen Farbe hinter den Blättern (die seltene) eine quinquenervia (weiß nur, die habe ich der Blüte wegen geholt - frag' mich aber nicht in welcher Farbe die blüht!) - dann habe ich noch 5 oder 6 Sorten pubicalix, darunter die silverpink und die sp. 282; meliflua, gracilis, bilobata, Finaysonii, verticillata, mc Gregorii, paziae, Fungii, parasitica und die auch seltene pubicalyx chimera gefunden. Das ist aber keine abschließende Aufzählung.

      :zopfie_studier Ich weiß gar nicht, wo die langblättrigen, sehr stattlichen Longifolia, kentiana und wayetii geblieben sind???? Nur Arnottiana und die beiden shepherdiis hängen draußen - ich weiß aber, dass die anderen kein Winteropfer waren! :zopfie_skeptisch Hatte auch 2 sehr stattlich australis - davon habe ich eine verschenkt (Platzmangel). Eben habe ich gesehen, dass die australis Lisa auch gewaltig gewachsen ist - als ich sie aus der grauen Schale rausholen wollte, ist mir der Neutrieb abgerissen (der war durch das Gitter des oberen Regalbodens geschlängelt, schade!). :zopfie_traurig Vielleicht mache ich mal eine endgültige Liste, wenn ich die ins Haus einräume.
      Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
      zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)
    • Heike - ich habe noch soooo vielen Leuten Ableger oder Steckis versprochen, das muss ich erstmal erledigen. Ich habe auch nicht vor, meine schönen stattlichen Pflanzen bis zur Unkenntlichkeit zu zerstückeln, daher mache ich keine Versprechungen mehr. Es sind kaum unbewurzelte Ableger dran, sondern meist nur elend lange Triebe, die noch Blätter ausbilden müssen. Auf meinem Schreibtisch liegen sicherlich noch etwa 15 -20 Adresszettel, die will ich beim Einräumen der Hoyas noch abarbeiten und ich denke, dann ist für dieses Jahr wirklich finito - die sollen an den langen Trieben erstmal Blätter bilden! Die kann ich dann nächstes Frühjahr/Sommer einkürzen; aber die nackten Triebe gebe ich nicht ab, die haben keine Chance. Mir ist aufgefallen, dass noch eine seltene fehlt: irgendwas mit C -gibt's ciliata? Ich weiß nur, dass die wirklich stattliche Pflanze 25 Euro gekostet hat. Auch eine wunderschöne Blüte!
      Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
      zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)
    • alle achtung ihr habt tolle sorten.

      ich habe nur 1 pflanze und die macht grad metertriebe, habe ihr versprochen sie wird bald umgepflanzt. muß ich bei den wachsblumen was beachten? normale blumenerde, oder sandiger boden? wie oft düngt ihr (meine bekommen leider net viel dünger).

      wiggi du hast viele pflanzen draußen gehabt, habe ich auf den bildern gesehen, mögen die eher schattig oder sonne?
      Bilder
      • M5110125.JPG

        405,38 kB, 960×1.280, 16 mal angesehen
      Ich habe keinen Rasen sondern Wildkräuter, aber egal Hauptsache grün :maehen
    • Hallo Keinhirtamadl,
      ich hab sie im Sommer fast alle draußen, das ist richtig. Hab sie auf der überdachten Terrasse und seh zu, daß sie fast alle im Schatten oder wenigstens Halbschatten stehen.

      Im Moment ist ziemlich der Wurm drin, bei vielen Pflanzen, selbst bei denen draußen hab ich vereinzelt Wollläuse gefunden. Egal ob draußen oder drinnen, können sich also eigentlich nicht gegenseitig angesteckt haben, sind welche. Sogar an den Wüstenrosen und an meiner Aloe hab ich welche gefunden. Mann, ich flipp noch aus, ach an den Orchideen auch. Aber überall nur so ein riesiges Vieh, ständig sammel ich die ab und nächste Woche seh ich wieder eine. Das nervt irgendwie gerade. Am schlimmsten scheint es aber die multiflora erwischt zu haben, die mußte ich als einzigste schon mit Chemiekeule behandeln.
      Hoffe, das ist nicht erst der Anfang und ich hab den ganzen Winter damit zu tun. Dann erwarte ich ja böses...jeden Tag wird jetzt alles durchgeguckt und gleich die ersten Anzeichen vernichtet. also abgesammelt.

      gruss heike
    • @ keinhirtamadl:
      Es sollte ein sehr durchlässiges Substrat sein; ich mische gute Blumenerde mit Seramis und Orchi-Substrat.
      Das Wasser muß schnell ablaufen können, und wenn sie draußen *übersommert* werden können, bitte keine direkte Sonneneinstrahlung, aber seeeeeehr hell!
      (Im Baum, unter dem Terrassendach usw.)
      @ Hoyakind: Mein Lebensgefährte ist ja leider auch so *pflanzenbekloppt* wie ich - der hat an die 500 Pötte mit Epi's und Ceropegien.
      Der belegt das flächemäßig größte Zimmer unterm Dach, ich die beiden kleineren Kinderzimmer mit Hoyas und Rhipsalen, und dann kommen in Keller
      und Garage noch jeeeeeede Menge Kübels.....
      :zopfie_floet
      @ Heike: Wegen der fiesen Woll-Läuse, ein Tipp von Frau Reinecke: Guck' unbedingt mal außen oben unter die Ränder der Pötte, da sitzen die Mistviecher oftmals in Scharen!!!!! Meine heißgeliebte Multiflora hatte sie immer wieder, wir bekamen das NICHT bekämpft - bis ich Frau Reinecke fragte, und da war die Multiflora aber schon *hüstel* im Komposterhimmel....
      Seitdem gucken wir IMMER unter die Außenränder der Töpfe und machen ALLES platt!!!!

      Hoyakind - eine microphylla kenne ich nicht; ich habe die normale macrophylla und die auch in *panaschiert*; d.h. grün-weißes Blatt. Die haben aber nur laaaaange Triebe ausgebildet, ich warte noch auf die Blätter..... :zopfie_studier
      Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
      zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)
    • marcu schrieb:

      Hoyakind - eine microphylla kenne ich nicht; ich habe die normale macrophylla und die auch in *panaschiert*; d.h. grün-weißes Blatt. Die haben aber nur laaaaange Triebe ausgebildet, ich warte noch auf die Blätter..... :zopfie_studier
      http://www.kerstinshemsida.se/Hoya/ny_sida_3.htm
      da mal bitte links auf Microphylla gehen.. die ist so schön zierlich.... :zopfie_herzaugen :zopfie_herz

      [altebilder]http://up.picr.de/3297003.jpg[/altebilder]

      Wer Tipfehler findet darf sie gerne behalten, sind geschenkt :kichergirl
    • marcu schrieb:


      @ Hoyakind: Mein Lebensgefährte ist ja leider auch so *pflanzenbekloppt* wie ich - der hat an die 500 Pötte mit Epi's und Ceropegien.
      Der belegt das flächemäßig größte Zimmer unterm Dach, ich die beiden kleineren Kinderzimmer mit Hoyas und Rhipsalen, und dann kommen in Keller
      und Garage noch jeeeeeede Menge Kübels.....
      :zopfie_floet
      Wo findet man denn bitte solche Männer die genauso bekloppt sind wie Frau???

      Leider hab ich kein großes Haus sondern nur ne kleine Wohnung :zopfie_studier Also müste der Mann auch noch das passenede Haus besitzen... :zopfie_groehl :zopfie_zwink HER DAMIT!!! :zopfie_staun

      [altebilder]http://up.picr.de/3297003.jpg[/altebilder]

      Wer Tipfehler findet darf sie gerne behalten, sind geschenkt :kichergirl
    • Benutzer online 1

      1 Besucher