Passionsblumen - Pflege, Überwinterung, Vermehrung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      mit diesen vielen Fragen schlag ich mich auch schon ein Jahr lang rum. Hab im letzten Jahr P. edulis und quadrangularis mit Erfolg ausgesät. Den letzten Winter haben die 'Zwei' im Badezimmer verbracht. Ist denen gar nicht so schlecht bekommen.
      Dieses Frühjahr kam die P.edulis an die Hauswand (Südseite) und hat das Fallrohr schön begrünt. Sie hat wunderschöne, riesige Blätter gemacht, aber trotzt ordentlicher Portion Langzeitdünger gab es nicht eine Blüte. Mein Bruder hat von meinen ausgesäten Edulis auch zwei Pflanzen bekommen, die haben letztes Jahr schon geblüht und dieses Jahr hat er sogar eine lecker Frucht geerntet.
      Mein Bruder hatte die Edulis im Keller überwintert, im Frühjahr kam sie nach draussen mit einer guten Portion Blaukorn. Ausserdem steht seine Pflanze frei in der Landschaft, meine steht schon ziemlich heiß an der Hauswand.

      :zopfie_augenroll Wenn man doch wüsste, was falsch und was richtig ist??

      Liebe Grüsse
    • Wie Passiflora überwintert werden, hängt ganz von der jeweiligen Sorte ab.
      Wer z.B. die normale Caerulea hat, kann sie getrost noch draußen stehen lassen, denn sie verträgt Temperaturen bis -15°C! Andere Sorten benötigen eine Mindesttemperatur von 3, 7 oder 10 °C.

      Der Standort sollte so hell wie möglich gewählt werden, je dunkler er ist, desdo kühler sollte er sein, allerdings muss man hier mit Blattfall rechnen. Ist das Laub abgefallen, nur noch sehr spärlich gießen.
      Normalerweise treibt die Passi, wenn sie im Frühjahr ans Licht kommt, neu aus.
      Es gibt allerdings einige empfindliche Sorten, die eine zu dunkle Überwinterung schlecht vertragen, z.B. die subpeltata.

      Hat man die Möglichkeit, ihr einen hellen Fensterplatz zu geben, behält sie all ihr Laub und wird auch in kühlerer Umgebung weiter wachsen.
      Liebe Grüße
      Plumeria
      :sonne
    • Meine Passi habe ich im Gästezimmer einquartiert. Und was soll ich sagen? DORT blüht sie. Draußen wollte sie nicht so recht. :zopfie_achselzuck
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Hexchen71 schrieb:

      Meine Passi habe ich im Gästezimmer einquartiert. Und was soll ich sagen? DORT blüht sie. Draußen wollte sie nicht so recht.

      Das Problem hab ich auch grad. Bei meiner relativ neuen 'Manta' kommen schon seit einiger Zeit immer wieder Knospen, die allerdings rieseln :zopfie_trauer . Das kann ich ja noch verkraften, die ist ja noch so neu und klein. Nun hab ich allerdings eine größere eingeräumt, und die setzt auch (zum ersten Mal) Blüten an. Da ich mir noch immer nicht sicher bin, welche Sorte das ist (vermtl. 'Wilgen Heintje'), fänd ich es sehr ärgerlich, wenn nicht wenigstens eine Blüte aufginge. Grad steht sie recht hell bei ca. 20 Grad, einen kühleren Raum hab ich leider nicht gefunden... Meint ihr, ich kann hoffen :zopfie_verlegen ?

      Gruß Yvonne
    • Die Temperatur habe ich im Gästezimmer, wo meine steht, auch in etwa. Dort steht sie jetzt - puh - so 2 oder 3 Wochen. Von den vorhandenen Knospen sind ganz viele noch aufgegangen. :zopfie_ja
      Ich drücke Dir die Daumen, dass es bei Dir auch klappt.
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Vielen Dank für's Daumendrücken. Dass die Temperatur nicht viel zu warm ist, beruhigt mich schon mal.
      Ich hatte allerdings auch ein wenig Bammel, weil der Temperaturunterschied schon recht doll war, als ich sie eingeräumt hab, war draussen schon wochenlang nachts unter 10 Grad. :bibberfrier
      Was trödeln die aber auch so, und setzen jetzt erst Blüten an :zopfie_wart , na gut, war jetzt auch nicht so der Brüller-Sommer.
      @ wiggi: Wenn die Wichtelpaket-Passi überlebt hat, und bei dir mal blühen sollte, schick mir vielleicht mal'n Foto als pn,
      das ist ein Steckling von der obigen gewesen, dann weiß ich wenigstens, wie das aussieht :zopfie_traurig
      Allerdings bin ich bei eurem Zuspruch schon viel zuversichtlicher! Die Knospen werden sich bestimmt noch öffnen.

      Gruß Yvonne
    • Ja, eigentlich hast Du da recht. Vielleicht wäre es eine gute Idee, die beiden Themen zusammen zu packen. :zopfie_studier

      Ich denke, ich schieb das hier mal rüber zu dem anderen Passi-Thema. Wäre das ok für Dich?
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Benutzer online 1

      1 Besucher