Mirabilis - Wunderblumen

    • Also ich habe div. Brugmansien, Hammerstrauch, Oleander, Granatapfel, Passionsblume, Orange, Zitrone, Abutilon und Bleiwurz( er fängt jetzt an zu blühen der von Dir :love ).

      Die Brugmansien schneide ich zurück und ab in den dunklen kühlen Keller. Orange, Zitrone, Abutilon überwintere ich im 20 Grad warmen WG. Granatapfel und Oleander sind je nach Wetter bis Dezember unter der Pergola, dann in der Garage. Ebenso schneide ich die Passionsblumen zurück und stell sie einfach in die Garage und vergesse sie.
    • @flechtliesl

      Bei den mittleren 2 Bildern kann ich die Namen nicht erkennen, kannst du sie nachreichen? Ich kenne die Pflanzen nämlich nicht aber sie gefallen mir sehr :love .

      Bei überwintert fast alles im GH was nicht winterhart ist, morgen mache ich mal eine Liste.

      LG

      *
    • Hallo blausternchen,

      die rote Spinnenlilie, ist sehr anspruchsvoll, da sie nur unter optimalen Bedingungen blüht. D.h. nur mäßig gießen, auch bei großer Hitze. Ich habe sie seit 5*Jahren, und so wie in diesem Jahr hat sie noch nicht geblüht.

      Die 2.Pflanze ist ein Ananasgewächs....Mir fällt gerade der Name nicht ein..... :studier
      Diese Pflanze habe ich nun schon das 8.Jahr, und sie ist sehr blühwillig. Überwintert wird die Knolle, wie eine Dahlie.

      Heute möchte ich noch Salvia patens vorstellen. Sie ist eine meiner Lieblings-Kübelpflanzen, und wird wie eine Dahlie überwintert.

    • Bei mir in den Kübeln stehen Acnisten (problemlos in der Überwinterung), Cannas (ebenfalls problemlos in der Überwinterung), hatte bisher nur eine Pelargonie, die auch problemlos in der Überwinterung war und jetzt kommen noch viele Abus hinzu, die wohl auch recht leicht in der Überwinterung sein sollen (vielleicht gibt es hier auch ein paar Ausnahmen - muß beobachtet werden) und massenhaft Engelstrompeten, die ziemlich zeitaufwendig sind.
      Letzten Winter war schon richtig viel Arbeit mit den Stecklingen, die im Wasser und in der Erde standen und immer wieder nach Viechern schauen, die ihr Unwesen trieben - dann noch gießen oder nicht gießen. Bei der Menge, die ich habe, fand ich es sehr anstrengend wobei jede einzelne Pflanze (bis auf einige Ausnahmen)
      einfach in der Überwinterung.
      Der kommende Winter wird eine Herausforderung werden!!! :studier Wahrscheinlich viele Fragen und Probleme!! :studier
      LG Pays :blumeschmetterl
    • Danke, flechtliesl, für die Namen :dankeschön

      Die Salvia patens habe ich auch, erst neu seit diesem Jahr und sie ist auch noch recht klein und ich noch unerfahren mit dieser Art. Hoffentlich schafft sie es bei mir im GH über den Winter.

      Im Kübel mit Sommerfrische und kühler GH-Überwinterung stehen bei mir eher gewöhnliche Pflanzen: Lorbeer, Edel-Pelargonien, Agaven, Kakteen, Oleander. Sowas in der Art. Dazu noch ein paar Kräuter: Salbei, Rosmarin und französischer Estragon. Die könnten im milden Rheinland eigentlich auch den Winter draußen verbringen, aber ich mache es ihnen gern ein bisschen leichter.

      Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal die Wunderblume Mirabilis ausgesät, ich denke sie bzw. die Knolle kommt auch ins GH zum Überwintern. Ebenso ein paar Irisse aus Neuseeland und Australien. Ich habe leider nicht so viel Platz, deshalb ist die Zahl der Exoten strikt begrenzt.

      LG

      *
    • Hallo,
      das 3. Bild von flechtliesl ist eine Ananaslilie oder Schopflilie.

      Sie kann in der Wohnung oder im freien gehalten werden.

      Meine Zwiebel hat lezten Dezember im Wintergarten geblüht.

      Dannach hab ich sie im Mai ins freie gesetzt und sie blüht jetzt wieder.

      Die Blüte selbst hält sehr lange. Meine blüht jetzt schon über 1 monat und ist noch immer schön.

      LG Sabine
    • Hallo,

      bei mir blühen momentan auch sehr viele Kübelpflanzen. Leider habe ich mich immer noch nicht damit beschäftigt davon Bilder zu machen bzw. wie ich diese einstellen kann.

      Ich stell jetzt einfach mal meine Kübelpflanzen ein, auch die, die nicht blühen:

      Feige, violette Früchte; ca. 2m hoch; fruchtet reich; überwintert problemlos in der ungeheitzen Lagerhalle (Höhe) bzw. Garage
      Olive; stelle ich dieses Jahr neben die Feige, also auch recht kalt und nicht so hell
      Oleander weiß einfach blühend; kommt auch problemlos in der Garage über den Winter; nicht ganz hell und recht kalt
      Oleander Steckling kirschrot; regenfest einfach blühend; da noch jung überwintere ich im Wintergarten
      Bleiwurz (Plumbago), hellblau, überwintert problemlos in der Garage
      Agapanthus, Schmucklilie, Jungpflanze hat eine Blüte angesetzt überwintert auch in der Garage
      Bitterorange (Cinotto) überwintert im Wintergarten
      Calamondin überwintert im Wintergarten
      Kumquat überwintert im Wintergarten
      Zitrone überwintert im Wintergarten
      Rosmarin-Stämmchen; überwintert in der Garage
      Lorbeer; überwintert in der Garage
      Zitronenverbene; kommt ans Küchenfenster
      Zimmerknoblauch weiß-bunt; kommt ans Küchenfenster; problemlos
      Canna pastellgelb-cremeweiß; Knolle kommt in den Keller
      Jasmin (Jasminum officinalis); überwintert in der Garage
      Schönmalve Abution “Brombeere”; neu
      Schönmalve Abution; orange Blüten; Wildpflanze aus Portugal; neu
      Pepino Birnenmelone; neu
      Kartoffelstrauch; neu
      Wandelröschen gelb/orange; neu
      momentan 4 Engelstrometen (Brugmansien) und eine Datura
      dazu einige Pelargonien, die ich je nach Sorte im Haus bzw. in Wintergarten mehr oder weniger gut über den Winter bekomme.

      Auf dem Balkon habe ich noch ein paar winterharte, wie z. B. die Orangenblume und einen kleinwüchsigen Flieder (Palbin), Ananaminze und eine Rose (Leonardo da Vinci). Die bleiben auf dem Balkon stehen.

      Liebe Grüße
      Michaela
    • Hast du die aus Samen gezogen und sah die Mutterpflanze auch so aus?
      Ja, Blausternchen, die habe ich aus Samen gezogen. Das war etwas komisch. Die Samen habe ich gekauft und die ersten, die ich gezogen habe, waren alle zweifarbig. Ich habe Samen abgenommen und im nächsten Jahr neue gezogen - alle zweifarbig. Und plötzlich steht irgendwo im Blumenbeet, wo ich nie eine hingesetzt habe, eine pinkfarbene. Keine Ahnung, wo die herkam. Ich habe aber Samen abgenommen und jetzt habe ich pinkfarbige und zweifarbige :breitgrins
      Ich habe aber keine Ahnung, ob das nur Zufall ist, oder ob die immer genauso sind, wie die Mutterpflanze.
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Hexchen71 schrieb:

      Ich habe aber keine Ahnung, ob das nur Zufall ist, oder ob die immer genauso sind, wie die Mutterpflanze.


      Das sind bloß die Mendelschen Gesetze, die genetische Information deiner 2-Farbigen kann sich in den Folgegenerationen halt aufspalten und dann gibts auf einmal andere Babies, aber wenn die 2-Farbigkeit so häufig vererbt wurde ist sie möglicherweise dominant ist und nicht rezessiv.

      Sieht jedenfalls toll aus deine Farbkombi :jaja

      LG

      *
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen