EM = Effektive Mikroorganismen

    • EM = Effektive Mikroorganismen

      Falls dieses Thema nicht an der richtigen Stelle ist bitte verschieben. Ich wusste keinen passenderen Platz als diesen.

      Wer hat Erfahrungen mit EM ? wer praktiziert es bereits ????


      EM = Effektive Mikroorganismen

      Ich hatte bislang immer ein Problem mit dem „normalen Hauskompost“ welcher bei uns in der Küche stand.
      Entweder hat er geschimmelt, oder es kamen massenweise kleine Fliegen rausgeflogen wenn wir den Deckel geöffnet haben, oder er war einfach immer zu nass. :zopfie_traurigja
      Kompostpapier welches eigens gekauft wurde war auch immer schnell durchgeweicht, die Umstellung auf Zeitungspapier brachte dasselbe Ergebnis, der Deckel war nicht richtig dicht verschlossen und die Fliegen kamen dann auch so raus und rein, und irgendwann hat unser Hund dann auch noch festgestellt dass sich dieser Deckel leicht mit der Schnauze anheben lässt :zopfie_augenroll und die eine oder andere „Köstlichkeit“ darin verborgen ist.

      Fazit: Unser Komposteimer war immer wieder ein (mehr oder weniger Streit)-Thema, keiner mochte ihn gerne befüllen, keiner wollte ihn leeren, noch weniger anschließend reinigen...

      Irgendwann hat mir dann ein Freund vom BOKASHI Eimer erzählt und dass man aus normal anfallenden Küchenabfällen EM = effektive Mikroorganismen gewinnen kann, die Müllgebühren durch vollständigen Verzicht eines Komposteimers senken und der Umwelt etwas gutes tun kann.
      Da war ich dann gleich Feuer und Flamme dafür und hab 2 Bokashi-Eimer und Bokashi-Ferment bestellt.

      In nachfolgendem Link ist das Prinzip und die Wirkweise von EM sehr schön beschrieben
      em-nord.de/content/blogcategory/10/62/

      Wer mehr über den Bokashi-Eimer erfahren möchte kann sich folgenden Link anschauen.
      Falls diese Info zu diesem Link nicht erlaubt ist bitte entfernen. DANKE. Ich möchte es nicht als Werbung verstanden wissen, aber dort ist es sehr gut beschrieben und vor allem wird der Bokashi-Eimer dort am günstigsten angeboten.
      1 Bokashi Eimer reicht nämlich nicht aus wegen der Ruhezeit die eingehalten werden muss.
      Ich hab mittlerweile 3 Eimer und alle in Gebrauch wie ihr anhand der beigefügten Bilder sehen könnt.

      waschbaer.de/Kuechen-Komposter…232715.html?query=bokashi

      Bild 1 = Gestern neu begonnen zu befüllen: Salatblätter, Eierschalen, Kaffeepulver, Gemüseabfälle etc.
      Der Eimer wird nun täglich, oder so wie es anfällt, gefüllt, auf jede größere Schicht Küchenreste eine Handvoll Bokashi-Ferment geben.
      Das beschleunigt den Fermentierungsprozess und vermeidet unangenehme Gerüche. Das es sauer richt ist jedoch normal .
      Im Raum selbst riecht der Bokashi-Eimer nicht da der Deckel luftdicht abgeschlossen werden kann / muss.
      Damit die Küchenabfälle sich gut verdichten lege ich ein z.B. Holzbrett auf die oberste Schicht und beschwere dieses mit einem Stein.
      So wie es bei der Sauerkrautherstellung auch gemacht wird.

      Bild 2 = Ein kpl. bis oben gefüllter Eimer. Bitte nicht wundern oben ist dieses Mal eine Schicht aus Tannennadeln, diese sind am Samstag angefallen als der Christbaum entfernt wurde und die durften dann auch in den Bokashi-Eimer
      Dieser Eimer bleibt nun (je nach Temperatur und Fermentierungsvorgang) 2-4 Wochen stehen.
      Die dabei enstehende Flüssigkeit muss immer wieder abgelassen werden.
      Ich verwende diese Flüssigkeit (stark verdünnt) von Frühjahr bis Spätherbst als Allzweckdünger für alle Pflanzen im Garten, und gieße auch die Blumenbeete damit wenn ich ausreichend davon hab.
      Im Haus verwende ich den Dünger nicht mehr!!! Das hab ich einmal gemacht und da hat es wochenlang nach „dutzenden
      von Schweissfüssen“ gerochen :zopfie_gruen
      Komischerweise hab ich im Garten nie einen derartigen Geruch wahrgenommen, und ich verwende es wirklich sehr viel :zopfie_achselzuck

      Bild 3 = Fermentierte Küchenabfälle mit schneeweißem Schimmel
      Das ist gut so!!! das muss so sein ! und ist ein gutes Zeichen dass die Fermentierung stattgefunden hat!
      Man sieht und riecht den Unterschied sofort ob es „gefährlicher“ Schimmel oder ob es „gesunder“ Schimmel ist.
      Das ist wie zB. beim Edelschimmelkäse, diese Schicht ist auch schneeweiss und hat eine feste zusammenhängende Konsistenz.

      Wenn der Bokashi-Eimer wie im Bild 3 schönen weissen Schimmel angesetzt hat und unten keine Flüssigkeit mehr aus dem Ablaufhahn kommt, ist der Fermentierungsprozess abgeschlossen. Den fermentierten Kompost, richt dann schon etwas „streng säuerlich wie bei der Sauerkrautherstellung auch“, wird dann in z.B. einen Schnellkomposter gegeben wo bereits vertrocknete Blüten, Blätten, Pflanzen, auch mal Blumenerdereste etc. liegen:
      Ich dreh ihn dann in ein paar Wochen mal um und geb ihn später als Zugabe zu der Gartenerde. Falls er zu trocken wird gieß ich ab und an Regenwasser darüber.

      Der etwas saure Geruch bleibt bei meinem Kompost anhaften, ob das 100% richtig ist kann ich noch nicht beurteilen, vielleicht weiss ja hier jemand etwas dazu zu sagen.

      Dann gibt es noch diverse EM-Keramit zu kaufen. Ich verwende hier z.b. die EM-Keramikröhrchen um das Trinkwasser für uns und unseren Hund zu verbessern.
      Dann verwende ich noch Speisesalz welches mit EM angereichert ist. Das Salz ist gekauft, ist nicht selbst angereichert.

      Jetzt würde ich mich freuen wenn es bereits weitere Anwender von EM gibt, welche Erfahrungen Ihr damit gemacht habt, wie und wo Ihr EM anwendet, .

      LG
      Sibylle
      Dateien
    • Hallo Sibylle,
      ich bin vor gut 5 Jahren auf EM gestossen.
      Eine Nachbarin war schon lange begeistert davon.
      Nach und nach habe ich dann EM für mich entdeckt.
      Erst tat ich EM ins Wischwasser, der Fliesenboden im Hundezimmer "roch immer etwas", damit war innerhalb kürzester Zeit Schluß.
      Dann habe ich EM für meine Beete entdeckt, ab und an gibt es EM in die Gießkanne und dann wird das Hangbeet gegossen.
      Festgestellt habe ich, daß sich die Mikrobiologie deutlich verbessert hat, z.B. Regenwürmer, kleine Käfer... ohne Ende.
      Dann habe ich EM für den Gartenteich entdeckt, die Algenbildung ist deutlich zurückgegangen.
      3 Bereiche, wo ich eine deutliche Verbesserung gegenüber vorher sehe.
      Ich kaufe das EM immer 5-liter-weise ein, setze es nicht selber an, ist mir zu aufwändig.
      Hilfe kann so einfach sein: gemeinsam-helfen-online.de/
      Eva-Maria
    • Eva-Maria schrieb:

      Dann habe ich EM für den Gartenteich entdeckt, die Algenbildung ist deutlich zurückgegangen.

      Das liest sich ja sehr Interesant. Das mit deem GArtenteich würde mich mal neugierig machen. wie du das EM da verwendest.
      wcf/images/smilies/unkraut.gif
      Mopis Wegfindediplomsmiley
      Liebe Grüße Mopi


      Und am Ende wird alles gut werden.


      und wenn es dann noch nicht gut ist,


      ist es auch noch nicht das Ende.






      :smilie_unkraut
    • Wildwuchs schrieb:

      auch mein zahnarzt hatte mich mal daraufhin angesprochen, wenn ich mich recht erinnere waren die irgendwie in der füllkeramik, wobei - wenn ich jetzt den abfalleimer angucke :zopfie_gruen hoffentlich nich

      :zopfie_groehl :zopfie_groehl Deine Voestellungskraft möchte ich in dem Moment nicht haben
      wcf/images/smilies/unkraut.gif
      Mopis Wegfindediplomsmiley
      Liebe Grüße Mopi


      Und am Ende wird alles gut werden.


      und wenn es dann noch nicht gut ist,


      ist es auch noch nicht das Ende.






      :smilie_unkraut
    • Hallo Mopi,
      zu Beginn der Teichsaison, wenn die Wassertemperatur konstant mindestens 10°C beträgt, dann wird 1 Gießkanne Teichwasser entnommen, 1 l EM in diese 10 Liter Teichwasser gegeben, gut verrührt und wieder in den Teich gegossen. Ich gehe dabei um den Teich rum, damit die Verteilung möglichst großflächig erfolgt.
      Zusätzlich haben wir 2009 einen sog. "Keramik-Injektor" auf einen Pumpenschlauch gesetzt.
      Das über die Pumpe angesogene Wasser wird in dem Injektor verwirbelt und so mit zusätzlichem Sauerstoff angereichert.
      Den Pflanzen und den Fischen scheint dies sehr gut zu gefallen.
      Hilfe kann so einfach sein: gemeinsam-helfen-online.de/
      Eva-Maria
    • Danke Eva -Maria für deine Antwort. Habe aber noch eine Frage dazu.Wo kaufst du dieses EM.

      Eva-Maria schrieb:

      Zusätzlich haben wir 2009 einen sog. "Keramik-Injektor" auf einen Pumpenschlauch gesetzt.

      Und wo bekommst du diesen Injektor????
      wcf/images/smilies/unkraut.gif
      Mopis Wegfindediplomsmiley
      Liebe Grüße Mopi


      Und am Ende wird alles gut werden.


      und wenn es dann noch nicht gut ist,


      ist es auch noch nicht das Ende.






      :smilie_unkraut
    • Vielen Dank für den so genauen Bericht,Sybille...Ich finde das total interessant.

      Wie genau ist dann das Mischungsverhältnis-Wasser und EM...?

      Und interessant finde ich auch,das man damit den Fußboden wischen kann...Das ist ja ein spannendes Thema. :zopfie_daumen
      Liebe Grüsse von Doro/Berta007 *Ein schöner Garten wischt den Staub des Alltags von der Seele...*
      :fliegblueten
    • Duftig schrieb:

      Gibt es hier keine Anwender

      recht haste, da hast du dir so viel mühe gegeben und so wenig resonanz :zopfie_traurig

      mich würde es schon reizen und es arbeitet auch im hinterkopf
      allerdings brauch ich noch eine entschuldigung für drei weitere eimer die dann rumstehen :zopfie_studier
      als ich heute mittag die vielen kartoffel- und apfelschalen auf den kompost gebracht habe, tat es mir richtig leid dieses system noch nicht zu haben :zopfie_kopfkratz
      :loewenzahn :schildkroete
    • Duftig schrieb:

      Gibt es hier keine Anwender

      Ich kannte es nicht, d.h. ich wende es auch nicht an, zumindest bisher. Ich finde es zwar interessant, aber bisher ziehe ich die Variante vor, den Kompost möglichst schnell nach darußen zu bringen :zopfie_achselzuck. Wenn ich das richtig sehe, kommt bei dieser Methode auch kostenmäßig einiges zusammen, oder ? :zopfie_studier
      Viele Grüße
      Iris :kaktusdaniel
    • Wildwuchs schrieb:

      mich würde es schon reizen und es arbeitet auch im hinterkopf

      Und wie es arbeitet!!Ich hoffe auf Turbobeschleuniger für meine Epis :zopfie_grinszahn Ich würde die Marke Eigenbau nach Jürgens Link :zopfie_knicks gerne mal ausprobieren.Wird aber eine Weile dauern,bis ish das realisiert habe!

      Iris67 schrieb:

      kostenmäßig einiges zusammen, oder ?

      Nach dem Link zu urteilen geht es eigendlich,dafür muss man das Ferment selber ansetzen...
      Ich bin pflanzensüchtig...und möchte nicht geholfen werden!

      Besucht meine grüne Hölle!flickr.com/photos/testudomarginata/


      meine Tauschis smilies.4-user.de/include/Garten/smilie_ga_005.gif
    • Ja sorry :zopfie_schaem das Thema habe ich auch noch auf meiner Liste. Im Moment komme ich nicht so recht zu irgendetwas. Ich will mich auf jeden Fall noch damit auseinander setzen.

      :schild_vielda jedenfalls schon Mal für die Infos.
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -