Die Passiflora blüht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe vor ein paar Tagen Stecklinge an meinem Elternhaus "mitgehen lassen". Die Passi dort ist wirklich absolut winterhart (diesen Winter hat sie -20° überstanden), aber ich weiß leider nicht, was für eine Sorte das ist, und Blüten hat sie auch noch keine. Nach dem Auszug meiner Mutter waren mein Vater und die Neue der Meinung, das sei alles Unkraut und haben ALLES rausgerissen. Die Passis haben jedes Jahr die Hauswand so schön begrünt, Früchte hatte sie auch, natürlich sind die grün geblieben, aber das war wirklich ein Urwald. Die Zerstörungswut hat sie auch nicht totgekriegt, der ganze Garten (1,50m auf 2m) verschwindet schon wieder unter den Passis. Meine Steckis bewurzeln auch schon, vielleicht kann mir ja jemand bei der Sortenbestimmung helfen, wenn ich (irgendwann) mal Blüten habe :zopfie_brille ?
    • :zopfie_winke Hallo Jomate,

      wenn die Passi einen Winter mit - 20 °C überstanden hat, kann es eigentlich nur Passiflora caerulea oder ihre Schwester die weiße Passiflora caerulea Constanze Elliot sein.



      das sei alles Unkraut und haben ALLES rausgerissen

      :zopfie_skeptisch da blutet mein Herz

      Es ist doch schön das Du ein paar Steckies gerettet hast, sicher wird sie dann bei Dir schon bald so üppig wachsen :zopfie_ja und Du kannst Dich an den Blüten erfreuen. Wenn die Stecklinge bewurzelt sind würde ich sie aber noch nicht raus pflanzen und dieses Jahr nicht draußen überwintern, die Wurzeln sind noch nicht kräftig genug dafür. P. caerulea ist nur als mehrjährige Pflanze Winterhart.

      Liebe Grüße

      Marcella
      Alles, was in der Natur existiert, hat
      seinen Sinn, seine Funktion und seinen Beschützer.
      Volksweisheit der Maya
    • Na toll, jetzt habt Ihr ich angesteckt :zopfie_krank .

      Ich war heute einkaufen ... und was landet in meinem Korb? Eine Passiflora in weiß. Die musste einfach mit.
      Ich werde es einfach noch mal versuchen. Mit Winterquartier im hellen Gartenhaus.
      Auf dem Schild stand unter winterhart: mäßig. Ich hoffe sie übersteht das.

      Vielen Dank für Euren Einsatz. Jetzt bin ich wieder um ein paar Euro ärmer ... aber dafür um eine tolle Blütenpflanze reicher :zopfie_zwink
      Es gibt keine zufälligen Begegnungen.
      Jeder Mensch der in unser Leben tritt ist entweder ein Test, eine Strafe oder ein Geschenk.


      :fruehling09
    • Hallo,
      hab eigentlich auch gehofft, euch mal Bilder meiner Passi zeigen zu können, die ich von Racemosa bekommen hab. Nur leider - als ich aus dem Urlaub kam - hatten die Schnecken alles ratzekahl aufgemampft. Mist, hätte ich gewusst, daß die Schnecken da sogar an die Kübel für gehen, hätte ich gleich vorher noch Schneckenkorn drumgestreut. Jetzt muß ich sie erstmal wieder aufpäppeln. Mann bin ich auf mich selbst sauer.

      Habt ihr da keine Probleme?

      gruss heike
    • Hallo Heike :zopfie_winke ,

      bist Du Dir sicher dass es Schnecken waren? Mein Garten ist voll von Schnecken, an die Passis gehen die aber bei mir nicht ran. Vielleicht kannst Du ja mal ein Bild zeigen. Bei mir haben mal Blattwanzen eine komplette Passi abgefressen, da hatte ich auch erst an Schnecken gedacht... bis ich die Übeltäter erwischt habe :flinte .

      Liebe Grüße

      Marcella
      Alles, was in der Natur existiert, hat
      seinen Sinn, seine Funktion und seinen Beschützer.
      Volksweisheit der Maya
    • Wenn es so ein Lochfraß ist dann könnte es auch der Dickmaulrüssler sein.

      Der ist Nachtaktiv und legt seine Eier gern in die Kübel.. die Larven fressen später dann die Wurzeln und die Pflanze geht leider ein :zopfie_trauer Der plötzliche Passitod und ich hatte mich immer gefragt, was hab ich nur falsch gemacht :zopfie_heul , deshalb topfe ich meine Passis immer um, sobald sie ihr Laub hängenlassen (sie sehen dann aus als wenn sie durstig sind, haben aber genug Wasser erhalten)
      Alles, was in der Natur existiert, hat
      seinen Sinn, seine Funktion und seinen Beschützer.
      Volksweisheit der Maya
    • Da das ja mit Vermehrung und Pflege nicht so viel zu tun hat, pack ich mal meine Blütenfotos in dieses Thema.
      Momentan blüht meine neu erworbene 'Sunburst'. Es sind zwar nie mehr als zwei der kleinen Blüten geöffnet, aber die sind schon recht entzückend:
      Bilder
      • DSCF1610 (Small).jpg

        151,73 kB, 640×480, 29 mal angesehen
      • DSCF1612 (Small).jpg

        146,77 kB, 640×480, 28 mal angesehen
    • Ich hab da nochmal eine :zopfie_grinszahn , die P. aurantia hat heute ihre erste Blüte geöffnet.
      Sie ist ganz eng vervandt mit der P. samoensis, also wahrscheinlich auch selbstfertil (kann sich selbst befruchten). Nur sind die Blüten statt creme bis rosa eher orange bis kupfer, halten aber auch mehrere Tage.
      Auch eine hübsche, wie ich finde.

      Der Rest der Pflanze sieht allerdings räudig aus :zopfie_trauer .
      Der verdammte Winter hat einiges gefordert. Meine alata hat auch die untersten zwei Meter kein Blatt mehr, darüber treibt sie glücklicherweise wieder aus...
      Bilder
      • DSCF2046 (Small).JPG

        141,94 kB, 480×640, 16 mal angesehen
    • Krasse Kiste :zopfie_brille ,

      da ist ja noch einiges an Knospen am Start! Entweder ist die Art extrem dankbar, oder die Passis fühlen sich bei dir um einiges wohler als bei mir :zopfie_verlegen .Schöne Blüten mit schöner Farbkombination. Und du hast ja auch schon eine Frucht!

      Ich hab die Art zwar noch nie live gesehen, hab aber grad gelesen, dass sie oft (nicht immer) selbstbefruchtend ist. Kannst ja, wenn die Frucht reif ist, mal schauen ob da Samen drin sind. Eventuell hätte ich Interesse an ein paar :zopfie_zwinkgrins ...
    • Das sieht nur so aus. Sie lief mir bei Dehner über den Weg und war schon gut im Wuchs.
      Der GG hat sie gleich neu getopft und jetzt geht sie richtig los.

      Früchte hatte ich schon mal bei der tulae, aber die waren immer leer. :zopfie_traurigja
      Sollte es dieses mal anders sein, kannst du gern welche haben. Könnten aber Hybriden sein, da ich sie mit Früchten gekauft habe.



      lg
    • Benutzer online 1

      1 Besucher