schnurrende Gefährten in Haus und Garten

    • Hexchen71 schrieb:

      Bierhefe oder Parmesan,
      Aha! das probier ich auch mal. Danke!

      Kannst du mir die Zusammensetzung deines "Normalfutters" sagen?

      2 TL am Morgen könnte von der Menge her bei meinen prinzipiell auch hinkommen. Ich füge ja ein Öl gegen die Giardien zu, das ich SEHR langsam steigere - bin gerade bei 2 Tropfen pro Mahlzeit angelangt.... Bei den Hunden geht das wesentlich schneller.
    • katzenmausgarten schrieb:

      Kannst du mir die Zusammensetzung deines "Normalfutters" sagen?
      Was meinst Du jetzt genau? Möchtest Du die Vitamine wissen?
      Ich füttere fast nur Muskelfleisch, weil Joy von Knochen gerne mal Verstopfung bekommt. Dadurch habe ich auch kein Problem mit dem Phosphor. Calcium führe ich mittels gemahlener Eierschale zu. An zusätzlichem Fett bekommt sie hauptsächlich Gänseschmalz oder eber Geflügel mit Haut. Taurin natürlich und wechselnde Vitaminzusätze und etwas Salz, weil ich nicht an Blut komme. Lachsöl oder ähnliches verweigert sie und bekommt es deshalb auch nicht mehr. Für den Ballaststoffanteil geben wir am liebsten Karotte oder Reis, da nimmt sie aber auch Nudeln, Gurke, Salat.

      katzenmausgarten schrieb:

      Ich füge ja ein Öl gegen die Giardien zu, das ich SEHR langsam steigere - bin gerade bei 2 Tropfen pro Mahlzeit angelangt.... Bei den Hunden geht das wesentlich schneller.
      :zopfie_grinszahn Ja, da sind die Puschels sehr eigen und man braucht einen sehr dicken Kopf.
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Sehr gerne.
      Ich weiß jetzt nicht, wie genau Du schon im Thema bist. :zopfie_studier Du kannst gerne weiter fragen, wenn Du noch etwas wissen möchtest. Wenn ich kann, helfe ich gern.
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Hexchen71 schrieb:

      und man braucht einen sehr dicken Kopf.
      Noch viel dicker als der vom Kater!

      Hab ich aber im Moment. Und lass die beiden lieber mauzen als das Trofu geben, was sie lieben, aber gar nicht haben dürfen.Irgendwann fressen sie schon. Und was sie endgültig nicht fressen, kriegen die Hunde.

      Ich hab mich so halbwegs eingelesen in die Barferei bei Katzen. Hab von meiner THP auch einen angenehm kurzen Text mit Übersicht über die einzelnen wichtigen Bestandteile bekommen. Der Rest dürfte Übung sein.

      Und Parmesan und Bierhefe sind inzwischen im Haus!
    • katzenmausgarten schrieb:

      Noch viel dicker als der vom Kater!
      :zopfie_grinszahn Ich wünsche Dir gute Nerven.


      katzenmausgarten schrieb:

      Und Parmesan und Bierhefe sind inzwischen im Haus!
      Viel Erfolg. Parmesan liebt Joy besonders und wenn wir welchen essen, steht sie sofort bei Fuß, selbst wenn sie zuvor im Garten war. Als ob sie den bis nach dort unten riechen würde.
      Als sie erst ganz kurz bei uns war, hat sie mal ein ganzes Schälchen davon verputzt. Wir wussten es da ja noch nicht, dass sie den so gern mag und hatten den Rest vom Abendessen auf dem Tisch stehen lassen. Bei nächsten Hinsehen war das Schälchen ratzeputz ausgeschleckt. :kichergirl Es hat einen Moment gedauert, bis uns aufgegangen ist, wo der Käse hin ist.
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Ohhh sind das alles schöne Miezen! Der Kratzbaum ist witzig :zopfie_grinszahn Anni sieht gut aus, Hektor auch, wenn man nicht so auf die dicke Lippe achtet, da liegt viel Hoffnung in der Luft. :zopfie_herz

      Meiner Großen geht es auch besser, hat gestern sogar eine Maus angebracht! Soviel zum Thema magenfreundliche Diät und Hygiene :kichergirl Aber sie spielt ja nur damit, wobei freilassen im Haus nicht so gut ankommt. Ich muss jetzt täglich das Klo ganz heiß saubermachen, Schälchen sowieso, nicht lustig. Auf den Dampfreiniger warten wir schon (Post), dann mache ich Großaktion, vielleicht ganz gut, da der Frühjahrsputz eh ausgefallen ist, bzw. machen wir ja nie solche Hau-Ruck-Aktionen...

      Von der Kleinen habe ich seit Tagen nichts gehört, heute soll Bluttest sein, dann wissen wir mehr, ich sitze wie auf Kohlen, und warte auf den Anruf.
      War ja vor 3 Tagen dort und habe sie besuchen dürfen, sie war etwas wackelig auf den Beinen und hing am Tropf, das Fell sah aber ganz gut aus...und nein, ich lasse sie nicht unnötig leiden, weil ich sie liebe, aber ich lasse sie auch nicht umbringen, solange es noch eine gute Chance gibt, nur weil das einfacher wäre. Noch wissen wir nicht viel, sie versuchen erstmal den Allgemeinzustand zu verbessern.

      Bilder habe ich schonmal gezeigt, hier sind noch ein paar:

      LG
      Antje :tiersmilie12


      Nur mit Arbeit früh und spät wird es dir geraten, jeder sieht das Blumenbeet, keiner sieht den Spaten.
      :zopfie_giesst

      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      – Audrey Hepburn
    • Neu

      @Hexchen71:

      hab heute morgen mal die Bierhefe übers Futter gestreut, nachdem Madame sehr zögerlich, aber sichtbar hungrig drumrumgeschlichen ist,

      Mit promptem Erfolg - sie hat den halben Napf geleert!

      Aber dann wieder in der nächsten Ecke rückwärts gegessen - die Hunde haben sich gefreut.

      Aber immerhin! Und wenn sie nicht so schlingt, bleibts auch eher drinnen.

      Friert ihr die fertiggemachten Portionen für Joy ein und holt bei Bedarf raus, oder macht ihr das immer erst vor dem Füttern zurecht?
    • Neu

      katzenmausgarten schrieb:

      Friert ihr die fertiggemachten Portionen für Joy ein und holt bei Bedarf raus, oder macht ihr das immer erst vor dem Füttern zurecht?
      Beides. Wir haben immer etwas eingefroren - schon, damit die Mutter im Notfall etwas herrausrücken kann. Der GG macht das Futter aber meistens frisch.

      Es freut mich, dass die Bierhefe auch bei Euch appetitanregend wirkt. Das mit dem rückwärtsfuttern hat Joy auch, wenn sie zu gierig war.


      zitze schrieb:

      Mein Hektor hat anscheinend keine Lust mehr auf Antibiotika seit Samstag Abend ist er nicht mehr nach Hause gekommen
      Oh je, nicht gut. Ich hoffe mit, dass er bald wieder erscheint.
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Neu

      zitze schrieb:

      Mal sehen, ob der TÄ morgen was einfällt, wie wir das mit der Backe doch noch hinbekomme
      Ja, hoffentlich! Ist die Wunde offen? Dann kann sie doch eine Probe nehmen, damit ihr die Keime bestimmen könnt. Ob nun Spritze oder Tablette, wirken soll es ja. Ist ja schon recht lange so.

      zitze schrieb:

      hoffentlich erscheint er morgen früh)
      Ja, nochmal hoffentlich!
      Zur Not sperre ihn ein. Das schaffst Du und das schafft er. TA geht vor! Ich tu mich damit auch immer schwer, aber watt mutt, datt mutt!
      "What you get is what you see"
    • Benutzer online 3

      3 Besucher