schnurrende Gefährten in Haus und Garten

    • @Hexchen71 hast du das Bärchen dann eigentlich immer in die Katzentoilette gesetzt?

      @Anro es ist doch gut, dass ihr für Joey ein schönes Zuhause gefunden habt, auch wenn das ganze sehr traurig ist. Hoffen wir, dass es deiner Tochter dann bald besser geht!
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • @Ste Ich würde mehrere Katzentoiletten aufstellen (mit ggf. unterschiedlicher Einstreu) und versuchen, ihn reinzulocken. Sofern die Streu frisch ist, kann man ja mit den Händen drin scharren und versuchen, seine Neugier zu erwecken und "mitzuspielen". Ansonsten habe ich echt keine Idee, wie man das einem Kater beibringen kann, der das noch nie gemacht hat und nicht kennt. Da wirst Du wohl viel Geduld brauchten. Evtl. kannst Du ja noch versuchen, ein wenig Baldrian mit in die Streu zu tun, damit es für ihn interessant wird. Wenn Du Pech hast, wälzt er sich dann aber darin und denkt nicht daran, es anderweitig zu verwenden.
    • @Gartengeist danke für deine Tipps. Wenn die Handwerker aus dem Haus sind und ich aufgeräumt und geputzt habe, stelle ich die zweite Toilette auf. Die steht momentan im Hinterhaus, dass ich morgens für die Katzen aufsperre, bevor die Handwerker kommen. Da hatte ich mir auch gedacht, er könne sich das schon mal begucken. Baldrian mache ich lieber nicht rein. Fredo steht total auf diese Baldrianmäuse, da hätte ich Bedenken, dass er das ganze Klo auseinandernimmt. :kichergirl Er ist nicht ganz so flink wie unsere deutlich kleineren Kätzinnen, aber wenn er Baldrian in der Nase hat, dann geht's echt ab. :zopfie_grinszahn
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Immer wieder von Pfütze zu Klo tragen, dann Demoscharren, wie bei Kleinen, geht nicht? Vielleicht haben Leute vom Tierschutz da Tipps?

      Das mit dem Baldrian würde ich auch nicht machen.

      @Ste ich habe zur Katzenabgabe im Jammerfred noch was geschrieben.
      LG
      Antje :tiersmilie12 :katze :tiersmilie12


      Nur mit Arbeit früh und spät wird es dir geraten, jeder sieht das Blumenbeet, keiner sieht den Spaten.
      :zopfie_giesst

      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      – Audrey Hepburn
    • Ste schrieb:

      @Hexchen71 hast du das Bärchen dann eigentlich immer in die Katzentoilette gesetzt?
      Nein, beim Bärchen habe ich das nicht gemacht. Da war es auch nicht nötig, denn er kannte die Toiletten ja und wusste, wozu sie gut sind. Er hat ja seine Häufchen genau vor den Eingang gesetzt. Das war eindeutig Protest.

      Fredo die Häuschen zu zeigen und im Sand zu scharren, finde ich eine gute Idee. Das könnte eine Möglichkeit sein. :zopfie_studier
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Ja, da könntest Du Recht haben, @Gartengeist. Man könnte ja einfach von einem der Klöchen die Haube abmachen, vielleicht? :zopfie_studier
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Hexchen71 schrieb:

      Da war es auch nicht nötig, denn er kannte die Toiletten ja und wusste, wozu sie gut sind. Er hat ja seine Häufchen genau vor den Eingang gesetzt. Das war eindeutig Protest.
      Alles klar, jetzt habe ich das verstanden.

      Gartengeist schrieb:

      eine geschlossene Toilette gehen würde. Das muss sicher ein offener "Kasten" sein
      WIr haben beide Varianten und natürlich kann ich den Deckel abnehmen. Ich glaube auch, mit Deckel ist was für geübte Katzen.

      Gartengeist schrieb:

      Trotzdem würde ich an verschiedenen Stellen was aufstellen. Und bevor man alles neu kauft, kann man erst einmal Provisorien verwenden, so hatte ich das gemeint.
      Das werde ich tun. Habe genug Schüsseln und Kästen, die erst einmal ausreichen.

      zitze schrieb:

      Also meine gehen gar nicht mehr drinnen die gehen raus wenn sie mal müssen
      Die beiden Mädchen auch nicht. Was erstaunlich ist, da Juli am Anfang bei dem kleinsten Nieseltropfen drinne saß und so tat, als sei sie aus Zucker.

      zitze schrieb:

      selbst wenn sie drinnen schlafen, geht kaum einer auf's Klo
      Genau, ich habe seit Monaten die Katzentoilette nicht säubern müssen. Selbst im Winter nicht.

      zitze schrieb:

      hat doch auch Klappen d.h. wenn Fredo richtig gelernt hat da durch zu gehen, geht er ja vielleicht auch draußen
      :) Fredo ist heute Nacht durch die Klappe hereingekommen. Er schlief nämlich auf der Fensterbank, als GG aufstand. Als wir zu Bett gingen, war er draußen. Die Fensterbank scheint er sich ausgeguckt zu haben, er hat gestern Abend Anni so halb in die Pfote beißen wollen, weil sie da lag. :zopfie_dudu :zopfie_zwinkgrins

      Ich kann mir gut vorstellen, wenn er sicher weiß, dass er sich frei bewegen kann, dass das nicht mehr vorkommt. Also ich hoffe es jedenfalls. Ich denke zu seinem Vor-Leben nun folgendes: er wird Kontakt mit Menschen gehabt haben, sonst wäre er nicht so schmusig. Jedenfalls nicht so schnell. Wenn man etwas in der Hand hält und sich damit schnell oder auf ihn zu bewegt, bekommt er Angst. Also, was die Mädchen als Spielzeug ansehen: lange Grashalme, Katzenangeln, Fäden, das ist für Fredo Angst auslösend. Möglicherweise ist er auch mal gehauen oder auch nur verjagt worden? Sein Vertrauen in Menschen ist erschütterbar und daher wird er wissen wollen, dass er flüchten kann.
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Zum Weltkatzentag letzte Woche habe ich einen Gutschein von Dehner bekommen für 10 % Rabatt. Da haben wir unserem Kätzchen mal was Neues gegönnt.

      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Ste schrieb:

      Anni sitzt hier gerade bei mir und macht ganz große Augen.
      :katze


      Ste schrieb:

      Der sieht klasse aus. Und hätte sogar Platz für drei.
      Ja, eine Fehleinschätzung meinerseits. :zopfie_grinszahn Ich hatte den viel kleiner geschätzt. Aber Joy mag ihn.
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Neu

      Du hast schöne Tiere Hasi!

      Guck mal Kind und Katze passt auf gut, sogar die Möbel passen (fast) :zopfie_grinszahn



      Abhängen!

      So dicht sind sie jetzt maximal, kuscheln ist nicht mehr in.

      LG
      Antje :tiersmilie12 :katze :tiersmilie12


      Nur mit Arbeit früh und spät wird es dir geraten, jeder sieht das Blumenbeet, keiner sieht den Spaten.
      :zopfie_giesst

      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      – Audrey Hepburn

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anro ()

    • Benutzer online 2

      2 Besucher

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Details ansehen