schnurrende Gefährten in Haus und Garten

    • Ste schrieb:

      Trotzdem möchte ich mal (kurz) zurück zu den lebenden Katzen.
      @Ste es ist alles okay. :zopfie_umarm

      Jetzt haben sich einige von euch doch Sorgen gemacht, dass ich ... wie soll ich es sagen ... das es mir durch das ganze jetzt wieder schlechter geht.

      Aber ich muss echt sagen, ich fühle mich durch euch wirklich gut aufgefangen in dieser Situation.
      Ich danke euch allen sehr. :rosenbluete

      Bei Kasimir vor 3 Jahren habe ich da nicht so gut drüber reden können.

      Ich hatte auch heute wieder meinen regulären Termin bei meiner Psychologin. Mit ihr konnte ich auch noch einmal alles durchsprechen. Z.B. meine Gefühle dazu richtig einordnen.

      GG und ich haben und jetzt dazu entschlossen, zwei Katzen aus dem Tierheim eine Chance auf ein schönes Zuhause zu geben.

      Ich fühle mich doch recht einsam ohne Svantje.

      Die Katzen sollen auf jeden Fall in ihrem Wesen zu Marie passen.
      Und es sollen zwei Katzen sein, weil für die dann die Eingewöhnung leichter ist. Marie ist ja doch die meiste Zeit unterwegs. Da wäre nur eine neue Katze ja wieder erstmal alleine.

      Wir hatten ja schon mal drei Katzen. Das ist immer so schön gewesen.
      Kasimir war ja immer der Puffer und gleichzeitig das Bindeglied zwischen den beiden Mädels gewesen.

      Am Wochenende wollen wir jetzt zum Tierheim fahren.
    • Ich freue mich, das so von Dir zu lesen, Amber.

      @Ste Ich finde die Idee mit dem Korb toll. Ich bin gespannt, ob Anni ihn annimmt.
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Ich bin ich, und du bist du
      Ich bin nicht auf der Welt, um deine Erwartungen zu erfüllen,
      und du bist nicht hier, um meine zu erfüllen.
      Wenn wir übereinstimmen, ist es wunderbar.
      Aber wenn nicht, dann ist da nichts zu machen.
      - Fritz Perls -
    • Wir haben zwei Tierheime in der Nähe hier. Kasimir und Svantje waren aus dem Tierheim in Detmold. Kasimir stand bei denen damals auch im Internet. Da haben wir uns ihn dann vor Ort mal angeschaut.

      Jetzt habe ich auf der Internetseite vom Tierheim Paderborn ein Pärchen gesehen. Ihr könnt ja auch mal schauen, wenn euch das interessiert. Das sind Rufus und Sheela.
      Marie ist jetzt 11 Jahre alt. Ich denke, das würde so passen.

      Aber man muss natürlich dann sehen, wie die so sind. Und ob die überhaupt noch da sind, wenn wir da hinkommen.
      Und was ich gelesen habe, haben die Moment 140 Katzen dort. Mein Gott.

      Am liebsten würde ich schnell rein und schnell wieder raus.
      Als wir damals Svantje ausgesucht haben, wollte ich eine Mädchen Katze zu Kasimir dazu. Und die hatten tatsächlich nur ein Mädchen. Und sonst nur viele, viele Kater.
      Svantje war total genervt und hat nur rumgefaucht.
      Alles klar ... die nehme ich ... und bin wieder raus.

      Mal gucken, wie das jetzt wird.
    • Hallo,
      ich drücke euch die Daumen, daß ihr die Richtigen findet. Ist ja bei einer doch schon betagten Katze auch nicht so einfach. Also meine würde mit Sicherheit keine andere mehr dulden in ihrem Reich.

      Da hat man es doch mit Hund einfacher, den nimmt man mit ins Tierheim und geht mal gemeinsam Gassi, da kann man dann doch schon eine Tendenz sehen. Jedenfalls wenn man Glück hat und es nicht zuhause dann doch anders ist.

      Also viel Spaß beim Aussuchen und viel Glück.

      gruss heike
    • Ich freue mich für dich @Ambersun, dass du und dein Mann das so entschieden habt. Für die Katzen, die zu euch kommen werden freue ich mich auch und ich bin sicher, dass ihr zu Marie und euch passende Tiere finden werdet. Ihr wisst ja, worauf es euch ankommt und Marie war es ja gewohnt, in einer Gruppe zu leben. Für den Besuch im Tierheim wünsche ich dir ganz feste Nerven!
      "..., dass draußen Blumen rufen, zu einem Tag voll Weite, Glück und Wind..."
      (Rainer Maria Rilke, Das Stunden-Buch)
    • Ambersun schrieb:

      Das sind Rufus und Sheela.
      Habe gerade mal geguckt - wolltest du extra Wohnungskatzen haben? Ich dachte Marie kann raus? :zopfie_studier
      Weil: Freigänger werden die im Tierheim viel schlechter los, da viele keinen Freigang bieten können :zopfie_noe

      Ambersun schrieb:

      Marie ist jetzt 11 Jahre alt. Ich denke, das würde so passen
      Der Kater ist aber jung - grad mal 2 Jahre - die Miez ist 8, das passt schon besser :zopfie_ja
      LG Rena :tiersmilie02
    • zitze schrieb:

      wolltest du extra Wohnungskatzen haben?
      Nein. Ich dachte nur, vom Wesen her würden die sehr gut zu Marie passen.

      Die dürfen hier dann raus, wenn sie wollen.

      Und dann fand ich gut, dass das ein ruhiger Kater war. Vielleicht ist der ja auch mit einem kleinen Revier zufrieden?
      Kasimir war ja immer so unternehmungslustig. Das hat immer so viel Nerven gekostet.

      Wir haben auch schon überlegt, wenn da Wohnungshaltung steht, vielleicht wollen sie uns die dann gar nicht geben. Wie du schon sagst, die könnten sie die dann woanders hin besser vermitteln.

      Die haben ja so viele Katzen und nur wenige stehen auf der Homepage. Ich denke mal, das sind die Härtefälle, die schlecht vermittelbar sind.
      Vielleicht auch, weil die Sheela schon etwas älter ist?

      Hast du gelesen ... die waren vor kurzer Zeit schon mal vermittelt und sind dann wieder zurückgekommen. Wegen Allergie.

      Ich will mich da auch jetzt nicht zu sehr darauf versteifen. Nachher wird das nichts.
    • zitze schrieb:

      Der Kater ist aber jung - grad mal 2 Jahre - die Miez ist 8, das passt schon besser [img]https://www.tauschgartenforum.de/wcf/images/smilies/zopfie_ja.gif[/img]
      Pragmatischer Kommentar von GG zum Altersunterschied:
      Dann sterben sie wenigstens alle nicht zur gleichen Zeit. 8|

      Marie ist übrigens eine sehr agile Katze. Hat nie Zeit, springt ständig irgendwo durch die Gegend. Und ich finde, für ihr Alter sehr verspielt. Hat auch immer mal wieder Dummheiten im Kopf.
      Und ihr Revier ist für eine weibliche Katze wirklich unheimlich groß. Ich glaube, Kasimir ist damals nicht so weit weg über die Felder gelaufen.

      Dass du dem Thema: 11 Jahre, betagte Katze. :kichergirl

      Ach so, und was ich für Marie unheimlich wichtig finde: Es darf keine schwarze Katze sein. So gern, wie ich schwarze Katzen habe, aber das geht nicht. Marie hat durch Svantje irgendwie einen Knacks wegbekommen. Sie erschreckt sich vor allem was schwarz ist und irgendwie Katzengröße hat. Ich habe neulich einen neuen Wischeimer gekauft. In schwarz. Da hat sie sich wieder erschrocken, als sie den entdeckt hat.
    • Ambersun schrieb:

      Hast du gelesen ... die waren vor kurzer Zeit schon mal vermittelt und sind dann wieder zurückgekommen. Wegen Allergie
      Ja, habe ich :zopfie_ja

      Ambersun schrieb:

      Ich will mich da auch jetzt nicht zu sehr darauf versteifen
      Guckt doch einfach neutral :zopfie_ja - ist ja auch keine Eile und du hast ja wie gesagt 3 TH in der Gegend :zopfie_ja

      Ambersun schrieb:

      Pragmatischer Kommentar von GG zum Altersunterschied:
      Dann sterben sie wenigstens alle nicht zur gleichen Zeit
      Könnte von mir sein :kichergirl
      LG Rena :tiersmilie02
    • Benutzer online 2

      2 Besucher