schnurrende Gefährten in Haus und Garten

    • Neu

      Hasenfratz schrieb:

      als Lebendfutter für die Hauskatzen ?
      Nein, tot und eingefroren.

      Hasenfratz schrieb:

      Ist ja gruselig .
      Besser, als wenn sie im Müll landen. Dass Massen von Küken getötet werden, weil sie nicht gebraucht werden, ist allerdings tatsächlich gruselig.
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Wenn Du nichts zu sagen hast - dann sage nichts
      - Mark Twain -
    • Neu

      Unser halber Tiefkühlteil des Kühlschrankes ist voll damit, man muß vorsichtig sein, wenn man für jemanden ein Eis am Stiel herausnehmen möchte! :zopfie_ohnmacht
      Es gibt auch Ratten und Mäuse fein säuberlich im Tray nebeneinander eingefroren in verschiedene Größensortierungen zu kaufen, gibt ja auch Schlangenhalter......na ja, im Nassfutter ist maximal die Hälfte geschreddertes Küken (oft bei lebendigen Leib) :zopfie_trauer , für Frostfutter werden sie vergast und merken nichts. Und meine Katze bekommt 100% in zahnfreundlichem Format und ihre Instinkte beglückend. Es ist sehr gewöhnungsbedürftig, aber was tut man nicht alles für seine Tiere! Aber wenn man sich alles live und detailliert angucken würde, was auf dem Weg der Herstellung zum Katzenfutter passiert, ist glaube ich dies hier noch die beste und natürlichste Variante. Na ja und ganz ehrlich, manche bejammern die aaaaarmen Küken, aber kaufen dann Eier aus industrieller Landwirtschaft. Die Küken haben einfach die bessere Lobby, so mit dem Osterhasen als Verstärkung.

      Hexchen71 schrieb:

      Besser, als wenn sie im Müll landen. Dass Massen von Küken getötet werden, weil sie nicht gebraucht werden, ist allerdings tatsächlich gruselig.
      Das stimmt. Es ist vieles gruselig, was in Zusammenhang mit unserem aus dem Lot geratenen Fleisch-, Milch- und Eierbedarf steht. :zopfie_trauer :zopfie_haareberge
      LG
      Antje :zopfie_katze


      To plant a garden is to believe in tomorrow. :zopfie_herz
      (Audrey Hepburn)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Anro ()

    • Neu

      Wobei ich hier jetzt keine politische Diskussion lostreten wollte.

      Marie hat mir gestern Abend auch wieder Spaß gemacht.
      Der GG ist früh ins Bett gegangen, weil er die Nacht davor wieder mal nicht geschlafen hatte. Ich hatte Auftrag: vorm Zubettgehen noch Mal Katzen füttern. Und der GG fragte, bevor er hoch ging: wo ist denn die Marie? Ich sag: keine Ahnung, bestimmt oben. Da liegt sie doch so gern.

      Dann wurde es für mich mit dem Zubettgehen und dem Katzenfüttern aber ziemlich spät, weil Minnie mir die Ehre gab und ich nicht aufstehen mochte.



      Aber dann meldete Maja Hunger an und ich füllte die Näpfe. Doch wer nicht kam, war Marie.
      Ich habe sie gerufen, aber nichts passierte. Also habe ich erst Mal die Klöchen sauber gemacht und bin dann hoch gegangen. Doch an der Stelle, wo sie sonst immer lag, war sie nicht. Und schon schlugen die Gedanken wieder Purzelbäume. Haben wir sie doch auf dem Balkon ausgesperrt? Nein, da war sie nicht. Alle typischen Liegeplätze abgesucht - nix. Dann bin ich oben in mein Zimmer, wo immer der Stoff für sie parat liegt - nix. Und wie ich mich umdrehe, sehe ich aus dem Augenwinkel eine Bewegung. Da hat sie sich auf dem Sessel, der im Eck steht, ein Plätzchen in dem ganzen Stoffchaos gesucht und sich dort richtig eingekuschelt. War kaum noch zu sehen. Und sah mich mit großen Robbenaugen an: Was soll denn diese Hektik? Ich will schlafen.

      Das wollte ich dann auch, bin leise rausgetapst und ins Bett gegangen. Dauerte aber eine Weile, bis ich eingeschlafen war...
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Wenn Du nichts zu sagen hast - dann sage nichts
      - Mark Twain -
    • Neu

      Ambersun schrieb:

      Irgendwann ist man dann der festen Ansicht, die haben sich weggebeamt.
      Ich sag nur: Zeitfalte. :kichergirl

      Auf dem Sessel liegt sie jetzt öfter. Gestern Abend auch und heute schon den ganzen Morgen, seit ich hier im Zimmer bin. Erst kurz kuscheln und dann auf den Sessel. Ich habe jetzt auch mal ein bisschen was weggeräumt, dass sie mehr Platz hat - aber nicht alles, damit es kuschelig bleibt. :kichergirl


      Ambersun schrieb:

      Wenn man irgendwo in einer Ecke Zeug hinschmeißt ...

      Perfekter Katzenschlafplatz.
      :zopfie_grinszahn Kenne ich - das sieht aber auch zu gemütlich aus.
      Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer

      Wenn Du nichts zu sagen hast - dann sage nichts
      - Mark Twain -
    • Benutzer online 35

      35 Besucher